Ein etwas ungewöhnlicher Artikel Mix. Da ich von einem zunächst technischen Thema, in etwas ganz anderes übergehe. Hätte auch ein Video werden können, was euch sicher lieber gewesen wäre. Verzeiht mir das bitte, aber ich bin sehr knapp an Zeit und auch ziemlich geschafft von den Aktionen der letzten Tage. . .

Neu zum Telegram Kanal ist jetzt auch der Brighteon Kanal hinzugekommen.
Von allen neuen Plattformen erwies Brighteon sich bislang als die technisch ausgereifteste. Das Portal hat ein interessantes, und wie ich finde faires Konzept. Um Video Leichen vorzubeugen, müssen gewisse Aufrufzahlen erreicht werden, bevor man ein neues Kontingent zum Upload hat.

Man startet mit 10 Videos die 250 Aufrufe erreichen müssen. Insgesamt 250. Wenn man das nicht hinbekommt, dann kann man es ohnehin sein lassen. Das sollte locker zu schaffen sein. Interessanter Weise gibt es dort keine „abonnieren“ Funktion. Zum direkten kommentieren benötigt man natürlich eine Anmeldung. Wer dies aber nicht möchte, kann Dissenter dazu nutzen.

Der Upload geht wirklich schnell, und auch die Verarbeitung ist nicht langsam. Es dauert etwas bis die Videos freigegeben werden. Mein derzeitiges Kontingent ist schon fast ausgeschöpft, aber dennoch sind noch nicht alle zu sehen. Mir gefällt Brighteon von der Optik her sehr gut. Es ähnelt Youtube, wirkt aber nicht so überladen.

Das Portal ist wirklich schnell. Bislang ist meine kurze Erfahrung sehr positiv. Von allen neuen „Zensur freien“ Video Portalen scheint es wirklich ein glänzender Stern zu sein. Da auch ehemalige Youtuber wie Brother Nathaniel dort zu finden sind, bin ich guter Hoffnung das meine Videos und Filme dort nicht zensiert werden. Denn der gute Bruder hat noch nie ein Blatt vor den Mund genommen.

Also ganz unser Ding  🙂

Für die Produzenten unter euch, die Bedienung ist wirklich simpel und intuitiv. Keine lange Sucherei. Wer mit Youtube klar kommt, für den ist Brighteon ein Kinderspielchen. Der neue Stern behält sich allerdings vor ob er dich annimmt. Man muss (oder kann, ich weiß es nicht mehr so genau) beim bewerben eine Website angeben.

Woran man dann festmacht ob man akzeptabel ist, das ist mir jetzt nicht so klar.

Das man nicht abonnieren kann ist ein kleiner Wehrmutstropfen. Ich vermute das hängt mit dem Serverstress zusammen, der entsteht, wenn Benachrichtigungen auf multiple Weise verlangt werden. Bei wenig Inhalten und Abonnenten ist das kein Problem. Wachsen die Zahlen aber, dann benötigt man eine gewaltige digitale Infrastruktur.

Wie finanziert sich Brighteon ?
Das Portal hat einen Shop, wo es nützliche bzw. gesunde Dinge anbietet. Ich hätte T-Shirts und Tassen erwartet, aber etwas Sinnvolleres anzubieten halte ich für eine gute Strategie. Ansonsten kann man spenden.

Die Geschwindigkeit verrät, dass Geld in Brighteon investiert wurde. Ich hoffe es trägt sich damit es uns erhalten bleibt.

Ob ich wieder die Kontrolle über meinen Deceptions Org Kanal auf YT erhalte ist fraglich. Sollte dem so sein, werde ich dabei bleiben Trailer dort zu publizieren. Denn der Kanal hat weder Verwarnungen noch Strikes. Weshalb man mir den Zugriff verweigert ist mir also nicht klar.

Wie ich einem Kommentar entnommen habe, könnte es auch ein technisches Problem sein. Wenn dem so ist, dann wäre es schön Deceptions Org Kanal als Trailer Plattform und Multiplikator zu erhalten. Ansonsten will ich JEDEN ermutigen Brighteon und auch meinem neuen Kanal dort eine Chance zu geben. Da es aus den genannten Gründen das derzeit technisch Beste ist, werde ich meinen Fokus auf Brighteon legen. Wenn ich große Teile meiner Videos dort wieder veröffentlichen will, dann braucht es eure Mithilfe. Also auch wenn ihr ein Video schon kennt, ruft es dennoch auf. Und wie ich zuweilen aus Kommentaren entnehmen kann, scheint es manchmal nicht die schlechteste Idee zu sein sich etwas noch einmal anzusehen.

Ich werde noch einen kleinen Brighteon Trailer machen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Kanal Inhaber diesen dann auf YT spiegeln. Ich werde ihn hier und auf Telegram veröffentlichen.

Mich weiterhin auf anderen Plattformen zu verbreiten ist natürlich dennoch nötig. Aber der Zeit wegen muss ich Prioritäten setzen.

Telegram
Ich kann nicht sagen wie sicher Telegram ist. Aber augenblicklich macht es viel Freude. Der Chat ist natürlich ungewöhnlich groß geworden. Und hier und da raschelt es auch mal ein bisschen. Aber ich freue mich dennoch sagen zu können, dass es sich alles im Rahmen hält. Zumindest wenn man kein Soja Gehabe an den Tag legt. Aber diese Riege hält sich zum Glück fern. Gut, vielleicht nicht fern, aber zumindest geschlossen.

Bild klicken um FTAOL Telegram Kanal aufzurufen

Es ist in Planung weitere Räume zu bilden. Mit unterschiedlichen Ansätzen. Aber wie schon häufig erwähnt, ich manage das derzeit alles alleine.

Dass ich die Dinge die ich sage und vor habe ernst meine, wird auch glücklicherweise von vielen Menschen ernst genommen. Das zeigt mir die gestiegene finanzielle Unterstützung, wie auch Kommentare und Zuschriften.

Ich habe sogar einen liebevoll ausgearbeiteten Regenerierungs Plan erhalten, der sich vielversprechend liest. Es ist schön zu wissen, dass dort draußen doch so viele Menschen sind die noch nicht völlig abgestumpft sind. Das macht mir auch Mut.

Wir teilen die gleichen Ängste und manchmal auch unbändige Wut im Bauch. Manchmal möchten wir verzweifeln, weil es keine Gerechtigkeit und auch kein Verlass mehr auf das geschriebene Gesetz gibt. Vielleicht ist das was wir wollen nicht immer exakt das gleiche, aber das muss es auch gar nicht.

Denn das was wir nicht wollen ist das gleiche.

In meinem Chat hat jemand ein Video gepostet, dass nirgendwo im Mainstream gezeigt wurde. Ich habe es angeschaut und war ergriffen, erfreut und fühlte mich in meinen Vorstellungen unserer Zukunft bestätigt. Es mag nur ein Splitter der Echtheit sein, umgeben von tausenden negativen Gegenbeispielen . . . aber es zeigt . . . ES GEHT ALLES WENN MAN WILL.

Orchester zeigt vor Beatrix wirkliche Courage – Video

Klicke das Bild um das Beatrix Video zu starten Es geht nur 2 Minuten.

Das Orchester hat bislang das beste Beispiel gegeben, wie sich eine Gruppe von Menschen klar und deutlich gegen diesen Wahnsinn ausspricht, der hier in Hunderten bunten Fasern umher wirbelt. Gerade in Gegenwart „großer“ Persönlichkeiten, geraten die meisten unter Druck und Minderwertigkeitskomplexe. Daher ist diese ganze Aktion noch ein bisschen anders zu bewerten. Denn es genau „diesen“ Leuten zu zeigen, dass man von diesem Irrsinn und Zerstörung die Nase voll hat, ist wohl die beste Methode überhaupt.

Das wundervolle daran ist, dass waren jetzt keine wild aussehenden Burschen mit Körpergemälden aller Couleur und Hooligan Gehabe. Und auch diese Leute müssen nicht zwingend bescheuert sein. Aber hier in diesem Fall einfach perfekt. Denn für gewöhnlich sind Orchester Musiker gebildete und niveauvolle Menschen Exemplare.

Und, was will man diesen fabelhaften Leuten vorwerfen? Intoleranz oder Rassismus?
Warum wohl berichtet der Mainstream nicht darüber, wo es sonst jeder dämliche Fototermin eines „Vielfalt“ Befürworters in die Nachrichten schafft. Wie Kollege Richard Gere. Gott, hätte der nicht einfach seinen Buddhismus durchziehen können, die Milliönchen genießen und einfach mal den dummen Mund halten können?

Aber nöö, wir müssen ja jetzt auch einen auf „Vielfalt open Border alle sind gleich nimm mich von hintenBotschafter machen. Man kann sich ja bald nur noch Sachen ansehen, wo Schauspieler mit machen die das zeitliche gesegnet haben bevor wir uns mit High Speed auf Genocide Valley bewegt haben. Muss denn jetzt jeder Depp einen auf Bono und Meryl Streep machen?

Gibt es sonst keine Aufmerksamkeit mehr in Jollywood? Wird man sonst Ge- Mel Gibsoned….oder Ge- Marlon Brandod ? Die zu Kreuze kriechen mussten weil sie sich sonst nirgendwo mehr in der Öffentlichkeit hätten blicken lassen können ohne als Anti Semit und Proxy Hater bezeichnet zu werden, der gesamte Main Stream Apparat ein Puzzle aus den Leuten gemacht hat, weil sie aussprechen was ohnehin jeder mit durchschnittlicher Aufmerksamkeit gerafft hat.

Wie läuft das wohl ab? Bleiben wir mal bei zwei eigentlich beliebten Schauspielern, die von Frauen wie von Männern gleichermaßen geachtet werden. Gere gehört dazu, genauso wie Harrison Ford. Was nicht unbedingt abgenommen hat mit dem grauer werden. Sean Connery Effekt. Der hat glücklicherweise sich vorher aus dem Zirkus verabschiedet.

Aber, Gere und Ford gehörten nie zu den Hollywood Stars die großartig auffallend waren im Privatleben. Gere ein wenig mit Buddha, und Ford höchstens durch die Heirat mit der jüngeren Ally Mc Beal, alias . . .fällt mir gerade nicht ein.

Und nach Jahrzehnten Berühmtheit, Ansehen und totaler Zurückhaltung, kommt man plötzlich aus der Versenkung vor und macht NWO  & Vielfalt Propaganda? Wie auch dutzende anderer Hollywood Größen in Wahlkampf Spots für crazy Hillary sich einen Auftritt geleistet haben?

John Travolta, hatte sich auch mal offen geäußert wie es in Hollywood so läuft. Das bestimmte Leute für Erfolg gewisse Gefälligkeiten einfordern. Zu diesem Zeitpunkt gab es dann auch den Karriere Knick.

Wenn Menschen in diese Glamour Geld Sex Drugs and RnR Welt eintreten, sind sie alle ein leichtes Opfer die sich von dem goldenen Schein blenden lassen. Da wird wahrscheinlich jeden Tag ein Spruch gebracht wie, willst du ein Star sein, oder willst du wieder zurück in die Frittenbude? Und dann sind Menschen ganz schnell in einer Welt drin deren Gefahren sie sich nicht bewusst sind, und sie sich auch nicht wirklich zur Wehr setzen können. Denken wir dabei an Polanksi oder Harvey Weinstein.

Die ihren Schützlingen immer auf diese Tour kamen. Da dürfte es auch ein Leichtes sein, diverse Vorkommnisse zu arrangieren, die ein Leben lang als fabelhaftes Druckmittel fungieren. Welches dem Star mit zunehmenden Jahren an Popularität ein immer größerer Dorn im Auge wird. Weil es vermutlich jedes erworbene Image in die unterste Etage der Sternchen Hölle befördert, wenn es denn zutage kommen würde.

Von daher sollte man wahrscheinlich die Tat eines solchen Stars anprangern, aber nicht zwingend die Person als solches. Es sei denn sie tut es fortwährend. So wie Big Bang Star Mayim Bialik…..die in der USA für Toleranz spricht, und offene Grenzen, und auf der anderen Seite Geld für die israelische Armee spendet. Als ob diese nur mit einem Taschenmesser ausgerüstet wäre, selbstgestrickte Uniformen trägt, und den Status einer gemeinnützigen freiwilligen Feuerwehr hat.

Nach der vielseitigen Finanzspritze die aus dem ganzen Westen fließt, gipfelt das Ganze dann auch noch in einem Oscar Look a like Event, inmitten der USA, wo man um freiwillige Spenden bittet um die armen Pfadfinder in der einzigen Demokratie im Nahen Osten zu unterstützen.

Und in jedem Jahr laufen andere Hollywood Größen ein, die dort besonders Kamerascheu wirken. Landen sie aber doch zum Vorbei geh Interview in der gefürchteten Situation ein Statement zum Event zu geben, dann geben nicht wenige einem das Gefühl sie wären ein Hund der fürchtet von seinem Herrn geschlagen zu werden, wenn er nicht das was er gelernt hat ausführt.

Es gruselt einen förmlich solche Szenarien zu sehen.
Gib Pfote oder du wirst geprügelt bis es spritzt. Ob die Millionen und die 14 bis 50 Häuser auf der Welt das adäquat ausgleichen?

Schwarzenegger, Stallone und Co., keiner kann sich aus der Affäre ziehen. Es scheint das so ziemlich jeder in der Film und Musik Industrie, die in den USA zu über 90% den üblichen Verdächtigen gehören, dass jeder wenigstens einmal in eine Situation gebracht wurde, die es ihm nicht erlaubt die Welle zu machen oder seine Promotion Arbeit zu verweigern.

Und da sind noch die anderen, die man gar nicht blackmailen muss. Die machen das freiwillig. Predigen offene Grenzen für den ganzen Westen, aber wenn es um das eigene wahre traute Heimatland geht, dann möchte man einen reinrassigen Staat. Und da ist nichts mehr von Toleranz zu hören. Und all die netten Spenden, die aus der ganzen Welt so bereitwillig kommen, werden dann benutzt um anderen Menschen das Heim und das Land zu nehmen. Mit Gewalt.

Und wenn es sein muss auch mit tödlicher Gewalt. Keine Gnade ob Frau oder Kind.
Da lebt man den Rassismus in vollen Zügen aus, und in den Wirtsländern ist man stets ganz vorne mit dabei andere als Rassisten zu beschimpfen, die ebenfalls gerne ihr Land, Nation und Identität behalten möchten.

Aber dank 70 Jahre Medien Blackout ist das alles kein Problem. Da kann man sich im ganzen Westen ja als der Heilbringer auf der einen Seite hinstellen, der ja „helfen“ will, auf der anderen Seite fördert man jeden der die Zerstörungs Politik unterstützt, und in der Mitte wütet man ungehindert und vor den Augen der Welt verborgen. Zu guter Letzt, kann man dann auch weiterhin das ewige Opfer von allem spielen.

Tja, mit den Sternchen ist das so eine Sache. Beim genauen Hinsehen glänzt da nichts. . .
Ich habe da doch andere Ansprüche.


Harrison Ford ist also ein Klima Botschafter? ROFL ROFL

4 Kommentare
  1. Gordon Shumway
    Gordon Shumway sagte:

    Das darf ja nicht wahr sein, dass Harrison Ford sich auch für diesen Schund hergibt. Wer kommt als Nächstes? Al Pacino? Michael J. Fox?

    Schade. Aber es sind halt auch nur Puppen die so tanzen müßen wie es der Puppenspieler will.

  2. Pet Nova
    Pet Nova sagte:

    So ein paar von denen, versuchen das ein oder andere mal, aus diesem Satanischen System auszusteigen.
    Wie z.B. Muhamed Ali, der seinen Ausstieg mit Parkinson bezahlte oder Jako der Öffentlichkeit gesagt hat
    das die Geschichte eine komplette Lüge ist. Wir wissen was mit Ihm passierte. Solche Aktionen wie mit Jako werden natürlich Medien wirksam bekannt gegeben, als Warnung an die anderen. Und sie Kuschen!

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar