Der Fokus meines Videos zum Thema Halle, ist nicht zu klären ob dies ein inszenierter Anschlag war oder nicht. Mich interessiert hier mehr, was Staat, Medien und Nicht Regierungs Organisationen mit dieser Tragödie anfangen . . .

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von donnersender.ru zu laden.

Inhalt laden

Denn was auch immer dort wirklich passiert ist, oder wer auch immer dafür verantwortlich ist, es wird so oder so instrumentalisiert. Das ist auch nichts neues. Und natürlich weißt dieses Ereignis wieder sehr viele der typischen fragwürdigen Merkmale auf, die immer Begleiterscheinungen solcher Anschläge sind.

Aber das „Instrumentalisieren“ hat einen neuen Grad der Unverfrorenheit mit Halle erreicht, der einen provozierenden Hauptton hat. Nachdem ich gerade mal drei Schlagzeilen gesichtet habe, musste ich sofort an das Ereignis in Sri Lanka denken, als über 200 Menschen bei einem Attentat ums Leben gekommen sein sollen.

Da hat sich Politik und Medien auch vornehm zurückgehalten zu benennen wer den die Opfer sind. und vor allem was die Motivation für diese Tat war.

Man hat sich gewunden wie ein Aal auszusprechen, dass es sich bei den Opfern um Christen handelte, und auch genau dass das Motiv der Tat war. Hass auf Christen. Als „Oster Anbeter“ wurden Christen dann bezeichnet, und das Hass Motiv hat man auch nicht weiter erwähnt.

Das spart man sich nämlich ständig, wenn überhaupt darüber berichtet wird, dass Einheimische von Migranten getötet, vergewaltigt oder sonst wie belästigt wurden. Und von Hass redet auch keiner dann. Die Täter sind dann immer „geistig verwirrt“ und „Kultur Fremd“ und was man sich sonst noch einfallen lässt um ja nicht das Problem zu benennen das sowieso jeder kennt.

In England redet man ständig von Asiaten. Sicher schön für die Asiaten in England, die von den Medien die ganze Zeit namentlich als Rasse beschuldigt werden. Denn wann immer man doch berichtet über Gruppen Vergewaltigungen, dann ist immer von Asiaten die Rede, obwohl es in Wahrheit Araber und Afrikaner sind.

So, und jetzt berichtet die ganze Welt von Jagd auf Juden in Halle. Anstieg an Anti Semitismus. Was für ein Brüller. Als ob nicht ständig von Anti Semitismus rauf und runter gesprochen wird. Ob etwas passiert oder nicht.

Aber eine Jagd gab es nicht. Und es kam auch kein jüdisches so wertvolles Leben zu Schaden. Das war weit davon entfernt auch nur gefährdet zu sein. Jeder der an einer Bushaltestelle an einer Hauptverkehrsstraße steht, hat mehr Risiko dabei versehrt zu werden.

Gemäß der blumigen Presse kamen hierbei nämlich nur Deutsche Menschen zu Schaden. Die man vielseitig betitelt hat, mit „Passanten“ oder „Menschen„. Erst wer weiter in die Details eindringt, erfährt das es sich bei allen Geschädigten um Deutsche handelt.

Aber die meisten Schlagzeilen tragen vor allem die Begriffe:
NEO NAZI – JUDEN – JAGD – SYNAGOGE – ANTI SEMITISMUS

Super Tat von einem Neo Nazi. Die sind ja auch bekannt dafür, dass sie vor allem Deutsche hassen und töten. Und die Infos auf facebook, die verraten haben das der Nazi auch noch einen arabischen Alias genutzt hat, und sein Freunde Verzeichnis auch jede Menge arabischer Namen aufweist, dass ist auch nicht so üblich bei Neo Nazis.

Aber dennoch treten unsere Polit Drama Darsteller mit Sprüchen auf wie:
„Eine Schande für unser ganzes Land“.

Ach echt jetzt? Wieso denn das? Wenn ein gestörtes Arschloch durch die Gegend rennt und Leute abballert, dann ist das gleich eine Schande für den Rest der 80 Millionen? Ok, bin ich mit einverstanden, wenn wir diese Logik dann auch übernehmen dürfen.

Demnach sind dann nämlich alle Juden Kokser und Nutten Preller. Der Michel Friedman ist dessen überführt worden. Also ganz klar oder? Dann müssen die ja alle so drauf sein. Die Belgier müssen alle Pädos sein, weil da ja gleich ein ganzer Ring aufgeflogen ist. Und alle Araber sind nach dieser Logik dann auch radikal und köpfen Christen . . .

Ach so ja, bei Minderheit gilt das ja nicht. Da schließt man nicht von einem auf alle anderen. Auch nicht bei einem Dutzend, Hundert oder Tausend Vorfällen. Das macht man nur wenn es Deutsche, Weisse, Europäer oder Christen sind. Da reicht ein Vollidiot voll und ganz aus, um gleich eine ganze Rasse niederzumachen, wie die ADL uns ja ständig vorlebt.

Das Video, obwohl es gepackt ist in über 40 Minuten, und auch dieser Artikel, können das Ausmaß an Demütigung, an Konsequenzen aber auch an Absurditäten und totalem Schwachsinn nicht beschreiben.

Das was ich als Big Mac im Video bezeichne, ist für mich die Krönung des Ganzen. Das stellt sogar die unverfrorene völlig falsche Berichterstattung noch lässig in den Schatten.Aber ich will nicht noch weiter vorgreifen. Schaut es auch selbst an.

Für meinen Teil steht mir dieser ganze Sumpf bis Oberkante Unterlippe. Und ich frage mich, was muss an Demütigung und Ungerechtigkeit den Menschen vor Augen geführt werden, bis sie endlich ihren Mund aufmachen und ihren paralysierten oder indoktrinierten Arsch heben?

9 Kommentare
  1. Flo
    Flo sagte:

    Andreas, das hast du sehr zutreffend beschrieben. Dieser Doppelstandard in Sachen Schuld wird so dick aufgetragen… ich verstehe nicht, warum das von den meisten Menschen nicht erkannt wird.

    • Berni
      Berni sagte:

      Flo, du hast dein Unverständnis in deiner Frage betr. des Doppelstandard auch Gleichzeitig
      beantwortet.
      Die meisten Menschen wollen das nicht erkennen. Leider.
      Es grüßt dich
      Berni

      • Bruder Kralle
        Bruder Kralle sagte:

        Genau DAS versuche ich schon länger zu vermitteln: Es liegt nur zu einem beinahe unwesentlichen Anteil daran, dass man als Mitläufer des verlogenen Zeitgeistes nicht informiert wurde, es liegt daran, dass man NICHT WISSEN WILL. Da braucht man auch gar nicht erst im Netz anzufangen, da reichen die Beobachtungen und Erfahrungen im direkten, gar familiären Umfeld. Ich weiß, diese Erkenntnis ist unangenehm und man fühlt sich vielleicht etwas an Hoffnung beraubt, aber es werden wenige bleiben. Und ja, natürlich wünsche ich mir, dass ich damit Unrecht habe …
        Beste Grüße in die Runde.

        • Christel
          Christel sagte:

          Bruder Kralle, Dein Wunsch, daß Du derzeit unrecht hast mit Deinen Beobachtungen des schwerpunktmäßigen „Nicht wissen wollen“, dürfte wohl noch etwas auf sich warten lassen.
          Die Schrauben müssen noch sehr stark angezogen werden, um dies zu erreichen, leider …

          • Bruder Kralle
            Bruder Kralle sagte:

            In der Tat, Christel! Und DANN, dann ist die nächste Frage, ob man denn mit diesem wild gewordenen Hühnerstall überhaupt irgendetwas anfangen kann … ?
            Nun, ICH kann oder will mit diesem Klientel NICHTS anfangen und ja, das mag gänzlich unchristlich klingen, aber jede andere Behauptung wäre eine Lüge.

    • Bruder Kralle
      Bruder Kralle sagte:

      Ja, das geht bereits aus der Kommentar-Anordnung hervor …
      Es ist nicht nur das Nicht-Erkennen von Doppelstandard und Schuldkult, es ist das Verkennen des ganzen feindlichen Geflechtes! Und DAS, dieses Verkennen, liegt am Geist, an der vorherrschenden Haltung, die durch alle möglichen Ideale und Weisheiten geprägt ist, nur eben nicht durch echte Tugenden und Werte, die dieses Volk dereinst ausmachten. Guten Morgen.

  2. November
    November sagte:

    Weiß hier jemand, ob Telegram auch Daten sammelt ? Jedes Handy hat einen Lizenzvertrag, den man akzeptieren muss, bevor man das Handy benutzen kann. werden somit auch Daten gesammelt. Wo ist die Privatsphäre ?

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar