• Heute LIVE ab 20:00h

    Zweite Ausgabe des Talks mit Michael und Ian. Wir sprechen über die aktuellen Ereignisse der letzen Tage und Wochen und was uns aktuell bewegt.

    • Der Talk mit IAN HIOB und G.U.N #2
      Was die beiden hier abziehen ist wirklich das aller letzte!!!
      Religionen, Gott, Christentum… und dann noch geht doch zur Wahl und wählt AFD!!!
      Ihr outet euch alle selber was eure wahre Agenda ist. Ihr gehört doch auch alle zum System!!!
      Und deceptions unterstützt das ganze auch noch. G.U.N. erzählt auch noch das er mit dem
      dem Thema “ Flache Erde “ nichts anfangen kann, weil es wichtigere Themen gibt!!!
      Ja klar Gott, Religionen und wählen gehen. Alles in Ordnung macht weiter so mit eurer Manipulation.
      Anscheinen gibt es keine wirkliche Opposition. Eben alles Täuschung!!!

      • dre antwortete vor 1 Monat

        Uiii, wirklich so krass?! Dann „muss“ ich es mir mal ansehen.

        Religionen sind Herrschaftsinstrument und wenn Wahlen (in diesem System) etwas ändern könnten, dann wären sie verboten.

        Grüße.

    • Andreas antwortete vor 1 Monat

      Soweit ich von Ian weiß entspricht diese Aussage nicht der Wahrheit. Habe die Sendung selbst nicht gesehen, aber warum sollte Ian mich diesbezüglich im Unklaren lassen? So wie ich das sehe haben wir in bislang jeder Sendung in der ich dabei war gesagt das Wahlen nichts bringen. Nirgendwo. Und was Religionen anbelangt haben wir auch einen klaren Punkt bezogen. Keine Dogmen und Punkt. Also was soll diese Behauptung wir wären keine echte Opposition?
      Ich habe so langsam den Eindruck das 70% aller „Wahrheit Suchenden“ nichts anderes tun als die Trolle des Systems. Er wird behauptet was das Zeug hält, gleich ob es stimmt oder gar beweisbar wäre. Das wir alle in einem Boot sitzen scheinen auch nur die allerwenigsten zu begreifen…..

    • Watzmann antwortete vor 1 Monat

      Danke Andreas für die Antwort. Du hast die Sendung nicht gesehen, dann hör dir mal nur ab 2.29 den Schluss an.
      Gott, Bibel, Jesus…. AFD wählen…! Und über die “ Flache Erde “ wir von G.U.N. auch in der Sendung behauptet das es wichtigeres gibt! Ich bin von der “ Flachen Erde “ zu 100% überzeugt und habe viele Sendung von Cesar und dir angesehen. Das Thema “ Flache Erde “ ist sehr wichtig, sonst würden nicht alle es so bekämpfen und ins lächerliche ziehen. Das ganze Lügen-Kartenhaus würde zusammenfallen, wenn sie es zugeben müssten.
      Pass einfach auf wer sich alles auf dieser Seite tummelt und welche Beiträge hier gesendet werden. Ich für meinen Teil fand deine Beiträge und Ansichten immer sehr gut. Ein System Troll bin ich ganz bestimmt nicht aber leider wimmelt es von Trollen, Gatekeepern und Lügner nur so im Netz.
      Liebe Grüße und mach weiter mit deinem Team, aber pass auf ob ihr nicht unterwandert werdet.

      • Andreas antwortete vor 1 Monat

        Hallo Watzmann. Jetzt muss ich mir wohl doch die Sendung ansehen.
        Und du hast natürlich Recht, man muss sehr vorsichtig sein mit wem man sich umgibt. Ein fauler Apfel kann den ganzen Stamm verderben. Freue mich das dir unsere Arbeit etwas gibt. Hab vielen Dank für dein Lob. 🙂
        Ich werde der Sache jedenfalls jetzt Aufmerksamkeit schenken und versuche das zu klären, soweit möglich.
        Werde die Grüße ausrichten. Aber auch du seist gegrüßt 🙂

  • Hier eine Live-Analyse zu den Anschlägen in Barcelona – es bleiben Fragen offen! – Warum wurden Schaufensterpuppen mit Blut gezeigt welche dann in TV-Sendungen wiederum verpixelt wurden, warum steht der Fiat-Van […]

  • Warum gab es einschneidende Ereignisse aus der Vergangenheit an bestimmten Tagen. Ist alles vorherbestimmt?
    Gesprächspartner:
    Henry Friedrich
    Manuel Cornelius (The false flag)
    Truth Fighter
    Tikslbg
    Fanny […]

  • Global Underground News (Micha) und Ian Hiob im Gespräch.
    Live 10.08.2017 20:30h

  • Freitag, 11.08.2017 ab 20:00h LIVE

    Gesprächspartner: Andreas Körber
    Jedes Element hat seinen eigenen Dreiklang.
    Was haben Worte mit Farben und Tönen gemeinsam?
    432 hz Kammerton
    Gibt es ein Universum au […]

  • Hey ANdreas! Gut geschrieben! spricht mir ausm Herzen! Nur wer den Ball hat, wird angegriffen! Wir machen vieles richig!

  • Heute werden wir über Aktionen sprechen udn viele Beispiele bringen. DU fragst dich, was du tun kannst? Diese Sendung wird dir Anregung geben. Viel Spass. Es gibt nichts gutes, ausser man tut es!

    • Danke für die Sendung.

      Ständig Pseudo-Freie-Propaganda-Presse Free21 empfehlen, aber flache Erde sei total unwichtig und bringt uns angeblich nicht weiter. Der „Herrscher“ Don-ald applaudiert. Es wird eine Frage zur (Un-)Wichtigkeit in den Raum gestellt, die überhaupt gar nicht beantwortet werden _soll_?!!

      Frieden sei das Wichtigste; 99,99999999 % wollen doch ohnehin in Frieden leben. Kann man evtl. mal einen Schritt weiterdenken und sich Fragen, wo die Wurzel für das Leid und den Krieg in der Welt liegt?!

      Der 16 jährige(!) Junge, der sich anscheinend lediglich wünscht unter seinesgleichen zu leben, wird total angepisst, aber zeitgleich Daniele Ganser als das Maß aller Wahrheit ansehen, der u. a. propagiert, dass bald das angeblich fossile Öl alle sei (Peak-Oil-Hoax).

      Aber an der Wand eine Variation der Old Earth Map 1689 aufgehängt haben?! Die sollten mal weniger reden und eingestehen, dass sie die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen haben, wenn sie ehrlich sind.

      Und dann noch solche pauschalen Aussagen wie „die Russen lieben uns“ (lol) und das alte WWE-Spiel USA vs. Russland wurde offenkundig ebenso noch nicht durchschaut.

      Ian zieht mit seiner Aussage „egal ob rund, flach, eckig, innen oder außen“ ebenso die Flache-Erde-Wahrheit ins Lächerliche und in die angebliche Unwichtigkeit, aber sich selbst in Flache-Erde-Live bei Cae sar als festes Teammitglied positioniert haben. Wie eine Fahne im Wind – schade.

      Die letzte halbe Stunde spare ich mir (schaue ich nicht). Grüße.

  • Heute geht es um das Naturrecht, die Bedürfnisse und gewisse Auslöser (Trigger). Was hat das alles mit gewaltfreier Kommunikation zu tun? Seht selbst!
    Gäste:
    Ben Daniel
    Florian (DieZuversicht)
    Donald De […]

    • Vielen Dank für diese spontane Sendung.

      An einer Stelle (ab Minute 49) bin ich mir sehr veräppelt vorgekommen;

      Einerseits wird das Verhalten der Menschen mit dem Bedürfnissen-Modell nach Rosenberg von Ben Daniel anschaulich anhand von sehr einfachen Beispielen wiedergegeben und erläutert – Top! Aber: Andererseits äußert er eine „Behauptung“ / Kritik an der sog. „Truther-Szene“ (kA, was das genau für ihn ist, aber fühle mich mal angesprochen), dass diese Menschen ihr „Glück und Seelenheil“ davon abhängig machen, wie viele Leute aufwachen und das dies genau so eine Falle sei.

      1. Wenn ich meine Mitmenschen (angenommen Ben zählt sich zu den sog. „Truthern“) ernsthaft kritisieren möchte, dann mache ich das nicht in der Form; „ich behaupte mal…“.
      2. Das gilt insbesondere für den Fall, wenn es Teil des Themas in einer Sendung ist: Wie wäre es denn, wenn die Informationen nicht nur wiedergegeben werden, sondern auch eine Transferleistung geliefert wird auf diesen konkreten Fall?!? Aber dann müsste man ja mal selbst nachdenken und jene Strategien zur Bedürfniserfüllung analysieren…
      3. Was sollen diese unpassenden, hochtrabenden Begriffe „Glück und Seelenheil“, wenn es doch auf das Herunterbrechen zu den einzelnen Bedürfnissen geht?!
      4. Ein ganz einfaches Beispiel: Ich habe das Bedürfnis Sauerstoff aufzunehmen, welches ich durch das Einatmen der mich umgebenen Luft befriedige. Wenn diese Luft aber nun verschmutzt wird durch z. B. irgendwelche (Militär-) Flugzeuge, dann habe ich ein riesiges Problem damit, welches ich als Individuum nicht eigenständig lösen kann. WAS BITTE IST AN DER STRATEGIE VERWERFLICH, MÖGLICHST VIELE MENSCHEN ÜBER DIESES VERBRECHEN AUFKLÄREN ZU WOLLEN UM DAS BEDÜRFNIS-ERFÜLLUNGS-PROBLEM IM ANSCHLUSS GEMEINSAM LÖSEN ZU KÖNNEN?! Sie atmen die selbe Luft wie ich, also ist es auch in deren Interesse. Auch wenn eine gesunde Gesellschaft nur aus gesunden Individuen bestehen kann: Wir sitzen alle im selben Boot – WIE KANN MAN DAS NICHT BEGREIFEN?!

      Und dann folgend noch die personifizierte Ignoranz in Gestalt von Donald Denzler nach dem Motto (sinngemäß zitiert): „Mir ist es egal, ob die Erde rund, gerade, quadratisch ist“ oder „Ich habe kein Bedürfnis zu sagen, dass die Erde rund ist auch wenn 1000 Leute um mich herum sind, die anderes behaupten“ und so weiter.

      1. Es kann einem doch nicht „egal“ sein, a) wo wir uns befinden (und herkommen und hingehen) und b) dass wir in solchem Ausmaß angelogen werden (könnten)?!
      2. Wenn es ihm tatsächlich gleichgültig wäre, dann würde er nicht in gefühlt JEDER Sendung darauf anspielen. ICH KANN ES VON IHM NICHT MEHR HÖREN.
      3. Man sollte unterscheiden, ob mir 1000 Schlafschafe die Märchen aus dem TV erzählen möchten oder meine aufgeweckten Freunde mir mitteilen möchten, dass ich einer Täuschung unterliege.
      4. Wenn man nicht ignorant und arrogant ist, dann PRÜFT MAN DIE AUSSAGEN der Freunde oder hält seinen dummen Mund!

      HABE FERTIG!

  • Freitag 24.03.2017 ab 20:00h
    Hiobsbotschaft #323 NoFap – Keine Selbstbefriedigung
    Ist Porno eine Droge? Kann es süchtig machen? Wer ist betroffen?
    Welche Vorteile bringt es, davon die Finger zu lassen?

  • Heute habe ich für den Themenabend folgenden Ablauf gedacht, die Themen bauen aufeinander auf:
    1. #StayTruth: Bei der Wahrheit bleiben
    a) Selbst bei der Wahrheit bleiben
    b) Recherche: Prüfen, was wahr i […]

    • Elohim antwortete vor 6 Monaten

      Die Wahrheit liegt mir am Herzen.
      Eine immense Fühlarbeit, mit so Vielem wie die Menschen so sind in Liebe und Frieden zu kommen. Das bewegt dann allerdings wirklich was im kollektiven Feld. Ist die Angst erstmal durchfühlt und Klarheit präsent, kommt Ruhe hinein und die Dinge gehen auf den weniger geklärten Menschen zurück und werden bewusst. Manchmal ist das Leben eine wahre Transformationsarbeit. Ein einziger wirklich meditierender Mensch, der einfach nur im Moment lebt mit all seinen Gefühlen, verändert schon alles. Habe ich mehrfach erfahren dürfen, wofür ich sehr dankbar bin.

  • Mehr laden