• Selbst wenn der Weltraum so wie die NASA und andere ihn beschreiben nicht existiert, ist nun mal Fakt, dass die Luft nach oben dünner wird. Der Vergleich zwischen unbenannten fliegenden Satelliten im Luftleeren Raum zu Fahrenden Autos auf dem Boden ist einfach nur unsinnig. Wenn ich nach dem  schnellstem Flugzeug suche wird mir unter anderem die S…[Weiterlesen]

  • Auf der Erde gibt es halt Luftwiderstand und Reibung am Boden. Im Weltall gibt es das nicht, weshalb es leichter ist höhere Geschwindigkeiten zu erreichen. Außerdem müssen sich Raketen nicht von irgendetwas „abstoßen“. Das ist halt einfacher wenn es geht wie bei Booten und Flugzeugen.

    Und weil es in dem Video auch angesprochen wird… Wie oft noc…[Weiterlesen]

  • @Neogenesis Der Schatten auf dem Mond kommt nicht von der Erde sondern von der Kugelform vom Mond selber.

  • Schon ein bisschen schade, dass er nicht auf das neue Video von Flo Plus eingeht sondern Videos von anderen kopiert.

  • @Neogenesis Was ist denn so schwer daran eine Kugel an einen langen Faden zu hängen? Man muss sie nur lange genug schwingen lassen, dann kann man auch bei ungenaueren Versionen von dem Experiment eine Wirkung sehen. Ich habe das auch schon gemacht, nur dass die Kugel durch einen Magneten in Schwingung gehalten wurde, weshalb das Pendel nicht mal…[Weiterlesen]

  • @Neogenesis Hast du einen Beweis für die Behauptung, dass sich das Pendel immer anders dreht? Das Video was „Derdessennamenichtgenanntwerdendarf“ hier und in dem anderen Thread verlinkt hat behauptet das zwar, gibt aber keine Belege oder Quellen an. In allen Videos und Live Demonstrationen die ich von dem Pendel gesehen habe hat es sich immer…[Weiterlesen]

  • Auch wenn es ein bisschen spät ist…

    @Cae-sar

    Mir ist nur noch etwas unklar geblieben: „Weiterhin unterliegt der Kurskreisel auch einem Drift durch die Erdrotation. Direkt am Nord- und Südpol beträgt die Achsdrehung 15° pro Stunde, am Äquator ist der Effekt nicht vorhanden.“

    Nach meiner Recherche gibt es keine Messungen die diesen Mythos be…

    [Weiterlesen]

  • @elfgrad Ja deine Vergleiche habe ich schon verstanden, ich weiß allerdings nicht, was du damit im Bezug auf genau dieses Bild aussagen willst. Meinst du damit, dass das Bild so nicht möglich ist? Denkst du, dass die ISS in dem Bild näher dran ist als behauptet? Das Ding ist, dass man genau nachvollziehen kann, wann die ISS wo ist. Wenn sie ri…[Weiterlesen]

  • @elfgrad Ja deine Vergleiche habe ich schon verstanden, ich weiß allerdings nicht, was du damit im Bezug auf genau dieses Bild aussagen willst. Meinst du damit, dass das Bild so nicht möglich ist? Denkst du, dass die ISS in dem Bild näher dran ist als behauptet? Das Ding ist, dass man genau nachvollziehen kann, wann die ISS wo ist. Wenn sie ri…[Weiterlesen]

  • @elfgrad

    Ich: Hier ist ein Bild mit demundem Objektiv und derundder zusätzlichen Vergrößerung und genauen Angaben wie, wann, wo es gemacht wurde

    Du: Hier ist ein ähnliches Bild mit dem gleichen Objektiv aber keinen weiteren Angaben

    Ich: Wenn du das gleiche Bild haben willst brauchst du auch die gleiche Ausrüstung

    Du: Am Thema vorb…[Weiterlesen]

  • @elfgrad

    Ich: Hier ist ein Bild mit demundem Objektiv und derundder zusätzlichen Vergrößerung und genauen Angaben wie, wann, wo es gemacht wurde

    Du: Hier ist ein ähnliches Bild mit dem gleichen Objektiv aber keinen weiteren Angaben

    Ich: Wenn du das gleiche Bild haben willst brauchst du auch die gleiche Ausrüstung

    Du: Am Thema vorb…[Weiterlesen]

  • @elfgrad Ich habe zwar nicht allzu viel Ahnung von Kameras, aber der Typ der das Bild geschossen hat, hat neben dem Objektiv auch noch eine zusätzliche Vergrößerung benutzt:

    Gear: Nikon D7100, Sigma 150-500mm lens, and a 2x teleconverter to make my lens an effective 1500mm full frame equivalent (500mm + 2x teleconverter + 1.5x crop ca…

    [Weiterlesen]

  • @elfgrad Ich habe zwar nicht allzu viel Ahnung von Kameras, aber der Typ der das Bild geschossen hat, hat neben dem Objektiv auch noch eine zusätzliche Vergrößerung benutzt:

    Gear: Nikon D7100, Sigma 150-500mm lens, and a 2x teleconverter to make my lens an effective 1500mm full frame equivalent (500mm + 2x teleconverter + 1.5x crop ca…

    [Weiterlesen]

  • @elfgrad Ich habe zwar nicht allzu viel Ahnung von Kameras, aber der Typ der das Bild geschossen hat, hat neben dem Objektiv auch noch eine zusätzliche Vergrößerung benutzt:

    Gear: Nikon D7100, Sigma 150-500mm lens, and a 2x teleconverter to make my lens an effective 1500mm full frame equivalent (500mm + 2x teleconverter + 1.5x crop ca…

    [Weiterlesen]

  • Ich bin ignorant? Hast du SELBST die vergrößernden Eigenschaften der Atmosphäre studiert und kannst eine Abhängigkeit von Temperatur und Luftfeuchtigkeit nachweisen? Nein? Warum behauptest du dann, dass die Sonne deshalb immer gleichgroß erscheint? Hast du SELBST die Existenz irgendeines Dritten Himmelskörpers entdeckt der für eine So…[Weiterlesen]

  • Mit „Die“ meine ich Leute, die wirklich an eine Kuppel glauben. Da du sagst, dass du nicht dran glaubst, musst du dich nicht angesprochen fühlen.

    Ich sage nicht, dass alles in der Bibel falsch ist, sondern nur, dass es nun mal teilweise über 1000 Jahre alte Schriften sind, die man nicht wortwörtlich nehmen muss.

    Ich weiß ja nicht wo du wohn…[Weiterlesen]

  • @Antenne

    ich verstehe zb nicht wie manche FE an eine kuppel über der erde glauben können weil da angeblich raketen dran abprallen

    Die glauben da nur dran, weil es in der Bibel steht und es steht nur in der Bibel, weil es für die Menschen damals halt die logischste Erklärung war.

    Der Himmel sieht gewölbt aus und ist blau. Daher dachte man, dass…[Weiterlesen]

  • @dre (Heulst du jetzt wieder rum, weil ich dich direkt anschreibe?) Weils grade so schön zum Thema passt:

    https://www.youtube.com/watch?v=khlU0BDlc9I

    So ein ähnliches Video hat v&l und du ja selber auch schon mal verlinkt. Wenn da wirklich Wolken hinter der Sonne wären, würde das heißen, dass die Sonne höchstens 13km (oder 20 wenn man großz…[Weiterlesen]

  • bigbosscarlo antwortete zum Thema Der Mond im Forum Flache Erde vor 3 Monaten

    @Sesguenera Den Mond gibt es nicht erst seit 10 oder 100 Jahren. Früher haben Menschen sich auch schon an ihm orientiert und ihn beobachtet. Damals gab es aber keine Hologramme oder ähnliches. Damit fällt für mich diese Erklärung schon mal weg. Diese Videos entstehen wahrscheinlich durch irgendwelche Fehler/Eigenheiten in der Kamera oder durch…[Weiterlesen]

  • bigbosscarlo antwortete zum Thema Der Mond im Forum Flache Erde vor 3 Monaten

    Zu den Sonnenfinsternissen: Man kann die Position von Sonne und Mond präzise vorhersagen und es gibt Listen von allen Sonnenfinsternissen Weltweit bis 2100. Wie soll es da ein drittes Objekt geben das zufälligerweise dann auftaucht, wenn Sonne und Mond voreinander stehen und sonst nie zu sehen ist?

    Die ist eine an die Allgemeinheit gerichtete N…[Weiterlesen]

  • Mehr laden