• Ab sofort sind die Nominierungen eröffnet. Im Menu findet ihr jetzt auch den Menupunkt „Awards“ . . .
    Alle relevanten Informationen findet du auf den Sonderseiten die eigens für die Awards angelegt wurden. Du k […]

  • Früher stütze sich Wissenschaft auf Experimente und deren Überprüfbarkeit. Heute genügen sensationelle Behauptungen, schon gibt’s die höchste Auszeichnung für einen Wissenschaftler.

    Vor einiger Zeit ging e […]

  • Heute circa 20.00 Uhr

    Protokoll Episode 55 – 23.07.17

    • Vielen Dank für die Sendung und euer Engagement. Bei den 30 Tsd. Fiatgeld-Einheiten musste ich kurz schlucken. 😛 Ich wünsche viele Spenden und eine erholsame Sendepause.

      Grüße.

      PS: Anne hat viel Liebe verdient. 😛 Es ist sehr schade, dass die wichtigen und fein-säuberlich angebrachten Aufklärungs-Zettel sofort entsorgt werden, wo sie die Leute sehen könnten. Sie machen ja nur ihren Job und Ausnahmen sind undenkbar!^^

      PPS: Toni Mahoni ist ziemlich sauer auf Ian, weil er u. a. nicht bei Ians Anarchie-Sendung dabei sein konnte (und wegen fehlender Kameradschaft?!). Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das irgendwie klären könntet. Daaanke.

  • Dezentralisierung ist hier das Stichwort. An den Augen der Bürger vorbei und von Medien nicht erwähnt. Die Rede ist von der Flüchtlings Logistik 2017 . . .
    Eigentlich habe ich die JF gar nicht auf meinem Sc […]

  • Da hast du wohl Recht. Denke mal die Zeiten sind fürs „erste“ vorbei wo man derlei Videodreh realisiert bekommt ohne „Partystimmung“ la Cologne.:(

  • Andreas hat den neuen Beitrag Die Straßen von Paris – Heute geschrieben vor 1 Monat

    In diesem ersten Video wird nicht gesprochen, denn die Bilder sprechen für sich. . .
    Paris ist für mich immer die schönste Stadt dieser Welt gewesen. Unvergleichlich und so speziell. Doch auch vor dieser Per […]

    • dre antwortete vor 1 Monat

      Ob man dort noch ohne Weiteres ein Musikvideo produzieren kann, in dem nackte Mädels die Straße langlaufen können???

      –> „Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten“ angeblich von Barnett.

      • Andreas antwortete vor 1 Monat

        Da hast du wohl Recht. Denke mal die Zeiten sind fürs „erste“ vorbei wo man derlei Videodreh realisiert bekommt ohne „Partystimmung“ la Cologne.:(

    • Also ich war 2005 in Paris und diese Stadt ist sooo mega verschmutz das ihr fast die komplette Schönheit genommen wurde…
      Ich bin aber voller Hoffnung das es sich bestimmt wieder ändert!

      enki

    • Überall auf der Welt findet Wandel statt; mal ist er schön, mal ist er hässlich und zu oft tut er weh.

      Ob ein Kollaps vermeidbar ist?

      Ich denke nicht 🙁

  • Sorry Enki. Hatte total vergessen es einzubinden ich Dussel.

  • Protokoll Episode 54 – 16.07.17

  • Mit Ian Hiob, Andreas und Gästen. . .
    Anne, Hans , Christian D., AndyCarsten

    Raketenflug ins All? . . .

    Wohl kaum, wie wir eindeutig anhand von mehreren Beispielen in der Episode 53 […]

  • Ja das wäre echt toll. Aber ich glaube sie sagte mal das sie an Live Sendungen kein so wirkliches Interesse hätte, da sie in ihren Vids im Prinzip alles sagt. Aber schön das du trotzdem kommst 😉

  • Wie gewohnt ein ausgezeichneter Beitrag von Jasinna der für sich selbst spricht. Ich denke darüber nach ob wir diesen Film nicht zum Thema der nächsten Liberté Live Sendung machen sollten. Denn das Thema sch […]

    • Wenn ihr Jasinna als Gast in die Episode holt, dann werde ich sie mir angucken (und wenn nicht, dann trotzdem). 😛

      • Ja das wäre echt toll. Aber ich glaube sie sagte mal das sie an Live Sendungen kein so wirkliches Interesse hätte, da sie in ihren Vids im Prinzip alles sagt. Aber schön das du trotzdem kommst 😉

  • Andreas veröffentlichte ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von MusikMusik vor 1 Monat, 2 Wochen

    Leider nicht so toll in der Bildqualität, aber ein geniales Lied und Video Konzept von Feist. Grüße an euch alle 😉

  • Hallo Dre 🙂
    Verstehe das Problem sehr gut. Wir haben es direkt besprochen und beschlossen dich da direkt aktiv zu unterstützen. Ian wird dich kontaktieren und dann finden wir sicher schnell eine Lösung. Merci für deine Unterstützung und gute Arbeit. 🙂

  • Beitrag wird noch um einen kleinen Artikel erweitert, welcher in Arbeit ist um ein spezielles Thema kurz zu erläutern . . .

    Inhalte:
    FE Meetup, Satelliten sind nicht das was du denkst, Private Investments […]

    • Danke für die Sendung (an alle) und auch für die persönlichen Grüße, Andreas. Wie du richtig angedeutet hast, bin ich hier im Forum auf mehr oder weniger verlorenem Posten, was ich nicht als schlimm empfinden würde, jedoch gibt es leider zwei, drei Mitglieder, die bereits seit mehreren Monaten mit ihrem Pseudo-Schulwissen glänzen möchten und überhaupt keine Eigenrecherche und Einsicht zeigen wollen oder können und mich auch denunzieren (ja; mimimi 😉 ). Das Resultat kann man mit solchen Versus-Hangout-Debatten vergleichen, die ihr für sinnlos erachtet und daher scheut. Daher erbitte ich die Möglichkeit, jene hoffnungslosen Fälle verwarnen und in letzter Konsequenz aus der Gemeinschaft ausgrenzen zu können oder erbitte den Vorschlag einer alternative Vorgehensweise. Beste Grüße zurück.

      • Hallo Dre 🙂
        Verstehe das Problem sehr gut. Wir haben es direkt besprochen und beschlossen dich da direkt aktiv zu unterstützen. Ian wird dich kontaktieren und dann finden wir sicher schnell eine Lösung. Merci für deine Unterstützung und gute Arbeit. 🙂

      • Hallo Dre und Andreas,
        welches Verhalten hättest ihr gern von Leuten, die die Flache-Erde-Wahrheit (noch) nicht überzeugt hat, die das Thema aber spannend finden und Fragen dazu haben? Das Newbies immer die gleichen Fragen stellen, welche schon hundert Mal gestellt wurde hat jedes Forum. Dann verweißt man an die Stellen wo diese abschießend beantwortet sind. Was macht man aber mit Fragen die offen blieben, die einen aber aus welchen Gründen auch immer nerven? Irgorieren, die Leute rauswerfen?
        Deceptions ist der einzige Ort im Netz wo ich einem (einigermaßen) vernünftigen Austausch der beiden Seiten gefunden habe. Ihr müsst Euch entscheiden ob ihr das weiter zulasst und aushalten könnt. Oder ob ihr euch genauso abschottet, wie es sonst in den FE-Kreisen üblich ist. Habt doch keine Angst vor Gegenmeinungen, jeder kann sich doch beim lesen selbst entscheiden was ihn überzeugt. Natürlich braucht es dafür einen guten Schiedsrichter, der dafür sorgt, das die Diskussionen nicht unsachlich und beleidigend werden. Vielleicht täte dem Forum noch ein zweiter Moderator gut (mit einem anderen Gemüt wie Dre). Ich sehe auch das krasse Zeitpensum das Dre da reinsteckt. Der Moderator muss aber auch nicht jeden Thread im Schach halten, sondern einfach auch mal laufen lassen. Wenn ein Globi in normalem Ton etwas schreibt und keiner geht drauf ein, dann versiegt der Faden von allein. Natürlich könnt ihr auch kucken, dass alle Nutzer auf eurer Linie sind, dazu habt ihr jedes Recht. Egal was ihr macht: Die Wahrheit bleibt die Wahrheit.

        • Hallo Albedo,

          jeder Mensch, der ein ernsthaftes Interesse an einer Mitgliedschaft hat, ist hier willkommen. Jeder „Newbie“, der im Forum eine Frage stellt, bekommt eine Antwort von mir und ich leiste gerne Hilfe zur Selbsthilfe, wenn ich mich dazu in der Lage sehe. Es „nervt“ mich auch nicht, wenn jener zwei, drei oder sogar mehr Fragen stellt, die bereits z. B. hier im Forum beantwortet worden sind, wie du es darstellst. Dies stellt nämlich überhaupt kein Problem dar.

          Ich (und wir) wollen auch niemanden von irgendeiner „Wahrheit überzeugen“, wie du fälschlicherweise und auf deine typisch unterschwellige und manipulative Art und Weise suggerierst, weil jedem bewusst ist, dass ein solches Vorhaben i. d. R. von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Das Interesse für sog. Wahrheits-Themen und der Wille seinen Standpunkt zu hinterfragen, kommen hauptsächlich zunächst intrinsisch (oder eben nicht).

          Des Weiteren haben wir keine Angst vor sog „Gegenmeinungen“ (= also i. d. R. der Mainstream-Ansicht), wollen uns „abschotten“ oder „alle Nutzer auf unserer Linie“ haben. Du hast es noch immer nicht verstanden, um was es wirklich geht und kannst dir das Ausmaß nicht im geringsten vorstellen, aber ich verstehe es und mache dir auch gar keine Vorwürfe.

          Nach mehreren Monaten bin ich dennoch nicht mehr ohne Weiteres dazu bereit, u. a. das Kindermädchen für einige Mitglieder zu mimen, die z. B. auf Antworten auf ihre Fragen gar nicht erst eingehen und direkt zur nächsten Frage springen und so weiter (endlos) oder sich beschweren, dass man ihnen freundlicherweise ein YouTube-Video oder Literatur-Kapitel bereitstellt, welches dediziert auf ihre Frage eingeht. Als weiteres Dankeschön wird man von diesen gewissen Individuen dann u. a. als „Versager“, „Kettenhund“ oder „Wahrheitsprediger“ denunziert.

          Meine „Rolle als Moderator“ nehme ich so wahr, wie Andreas und ich es für richtig halten und nicht wie du es gerne hättest. Wenn jemand in einem Beauty & Schmink-Forum auf seinem Standpunkt beharrt, dass Make-up auflegen und moderne Mode total bescheuert sei, einen Beitrag nach dem anderen verfasst und nicht von alleine merkt, dass er fehl am Platz ist, dann gehört er abgemahnt und wenn er trotzdem unverändert fortfährt und zudem anfängt zu beleidigen, dann gehört er in letzter, natürlicher Konsequenz aus der Gemeinschaft ausgegrenzt.

          Jetzt habe ich ca. eine viertel Stunde für den Text verwendet, den du höchstwahrscheinlich sowieso nicht begreifen wirst… 😉

          Grüße.

    • Super Sendung, ….Respekt so klar und struckturiert zu sein. Ich war drumm und drann es irgendwie nicht mehr ernst zu nehmen aber wie ihr z.B. das Thema : Globhaets einzuladen angegangen seit, habt ihr sowas von suverän rübergebracht und gelöst . Echt da habt ihr meinen vollen Respekt, das liebe ich an euch. Das ganz macht soviel Arbeit, dann auch noch die Qualität am laufen halten….beim letzten Thema wird Oska ganz schön neidisch werden, das gibt bestimmt der Hammer………..

      • Du möchtest doch nur, dass dein Foto in der Sendung thematisiert wird. Schleimer, du. 😛
        (Damit du es nicht wieder missverstehst, schreibe ich es direkt dazu; es ist ein Späßchen.)

        • Und Da Du das völlig psychologisch fehlinterpretierst lösche ich Deinen Beitrag……spaß versteht sich …..Klar möchte ich in die Sendung, endlich diesen Fehler in der Matrix ausmertzen, ausgemertz bekommen wie auch immer…egal.Er ist nun mal da

  • Mit Andy Carsten, Alana und Patrick ( Die Wunderbaren ), Danny, Ian Hiob und Andreas.

    • Kleines Feedback
      Erst mal Danke für euer Bemühen und der vielen Arbeit die ihr euch macht…Daumen Hoch
      Ich habe mich vor Sendung mit der Ideensammlung zurückgehalten, könnte viel öfters schreiben, doch tümmeln sich hier immer die Selben paar Hanselns. Möchte da nicht so viel Raum einnehmen, manchmal denke ich , hier ist nur das Abstellgleis gequwatscht wird in geheimer Runde ….Smili
      Das ihr was neues starten wollt ist gut rüber gekommen. Gut fand ich den Einwurf mit den Farben rot,blau als offenbarter Hirnfucking. Klar gibts Symbole und Erkennungzeichen für Logon unsw. Man kann sich aber auch mal Klar und deutlich von diesen Symbolsprachgedöns distanzieren und auf die Sprache des Herzens hören.
      Super Staffel 3 illustration, von mir aus auch grün,violett,plasblablaber ocker.
      Globheats einladen, generell eigendlich nicht schlecht, könnte allerdings in Hose gehen wenn es aus den Ufern läuft und so Hangoutgefetze entsteht. Gerade die ruhige, „sachliche“ Art von Flache Erde Live macht sie so atraktiv.

      Was ich gut fände wäre aber Globhaetsargumente die neu sind, oder auch ungeklärte Punkte , Anomalien, verwischtes aufzugreifen und sich auch mal ins Minenfeld bewegen. Tatsächlich wieder auf der Suche machen wie genau die Form der Erde unsw. sein könnte. Ich habe irgendwie das Gefühl, FE-ler haben viele Argumente , für sich Beweise gefunden und ruhen sich da jetzt drauf aus. Blos weil das Gesamtbild schlüssig wirkt, sich alle einig sind wir werden belogen was das Zeug hält, wird Wahrheit manchmal untern Tisch gekehrt , bei Seite geschoben wie im Maenstream auch. Ich bring da jetzt mal ein Beispiel bei dem ich bestimmt total verkacke und hoffendlich nicht abgestemmelt werde, bitte genau lesen.
      Es wird z.B einfach behauptet , das Wasser ist flach, es breitet sich immer flach aus, das ist eine natürliche Eigenschaft. ect. Für mich ist das ein absolut schlüssige Annahme , doch man kann sie bis jetzt nicht beweisen. Vielleicht kann man sie beweisen auf 10-20 Km unter Berücksichtigung der Perspektive ect. Doch wie sieht das auf mehreren Hundert Km aus.
      Wo ich drauf hinaus will. Staffel 1 wahr super zum erzeugen von einem Thema FE und die Lügen Nasa unsw. Staffel 2 wurde mehr verdichtet tiefer eingestigen durch sammeln von Beispielen ect.
      Staffel 3 wünsche ich mir Messerscharfe Kommunikation, Wortdefinition, erarbeiten von Beweisen, faktisch , sattelfest. Hinwendung an das Große Bild , wie könnte es aussehen, wirklich aussehen….vielleicht ist die Verarschung, Täuschung nochmal ganz anders, ganz andere Dimension , den ich vermute die FE Szene wird momentan vorgeführt, gefüttert so das sie sich schön in sich verrennt, Krieg und Zersettzung ( scheiß Rechtschreibung grrrr) vorrangetrieben wird um alternativen Szene auszutrocknen.

      Es passt vieleicht jetzt nicht hier her doch werfe ich es mal ein zum nachdenken.
      Ich beobachte das ganz genau und komme dadrauf wenn ich sehe wie mit meinem Beitrag ( Foto Erdkrümmung ) umgegangen wird. Nämlich garnicht……ignoriert….OK da gibt es Dre als Kettenhund ( sorry Dre finde dein Beiträge eigendlich klasse, doch wenn man selber betroffen ist , sieht man die Täuschung, evt deine Selbstäuschung ) Den das Foto ist eine astreine Anomalie, nachmessbar, bei grösserer Distanz. Ich kann mir nur vorstellen das da aus Gewohnheit, mittlerweile eingeschweistes FE Weltbild die Wahrnehmung stark einschränkt. Schutzmechanismen zum tragen kommen, genau so wie einige es den Globhaets vorwerfen.
      Ich sehe mich als Flacherdler obwohl dieses Bild mächtig an dem Flache Erde Fundament sägt. Doch dadurch sehe ich wie mit umgegangen wird, und ich öffne mich für noch ganz ander Dimensionen und Täuschungen.

      Es gab den Vorschlag Globhaets ein zu laden, wie wäre es den mal FE ler einzuladen die sich gerade von der FE verabschieden und in die Matrixvariante einarbeiten……mit gutem Grund. Elfgrad würde das mal machen.

      Staffel 3 mit Raecing-optik…….nicht nur zuhören , sondern selber in die Gänge kommen
      war echt the best of Vorschlag.

      Danke an alle die dran bleiben
      Elfgrad

    • Das mit dem „wauwau“ ist nunmal Dre’s Niveau. Da kann man nichts machen. Sowas wie Argumente kennt er leider nicht ^^

    • @ Daengelmeister: Das wäre ein echtes Armutszeugnis für FE-Live. 😉

      @ antenne: Ich nutze gar keine Hautcreme *facepalm*.

    • Wenn ihr tatsächlich solche Straßen-Interviews im Del-Style machen (und es in den Episoden vorstellen) würdet, würde ich das total abfeiern!

      Schickt auf alle Fälle das Mädel vor, weil dann ist die Hemmschwelle für spontane körperliche Gewaltattacken der Interview-Partner niedriger. Ian als Hüne zur Rückenverstärkung kann auch nicht schaden, aber er soll bitteschön einen bösen Blick aufsetzen. Ansonsten empfehle ich festes Schuhwerk und Sprinttraining, damit das Weglaufen erfolgreich ist. 😛

      Spaß – die Deutschen reagieren bestimmt ähnlich lieb wie die Schotten. 😉

      Die Katalogisierung der besprochen Themen mit Zeitangabe ist ebenfalls eine gute Idee. Dann kann man ja auch eine FAQ für die Internet-Seite damit anfertigen?!

      Grüße.

  • Hi Ulex 🙂
    Na ja bei Liberté arbeiten wir ja eigentlich nur mit Leuten die Mitglieder von Deceptions sind. Bis auf eine einzige Ausnahme bisher bei der Episode 09. Readduck, Florian, Ian sind quasi das ständige Board mit mir zusammen. Caesar und Oliver stoßen je nach Zeit und Thematik dazu.
    Aber wenn wir schon dabei sind, welche Leute meinst du…[Weiterlesen]

  • Hi Dre 🙂
    Zunächst Merci für deinen ausführlichen Input zum Thema und zur Sendung.
    Nun ich bin mir nicht sicher ob wirklich durchkam wie ich andere bewerte bzw. ob ich sie überhaupt ernst nehme. Portale wie Nuoviso, Bewusst TV, KenFM, Alles Schall und Rauch und andere habe ich bereits des öfteren angesprochen und so denke ich deutlich gema…[Weiterlesen]

  • Mit Florian ( dieZuversicht ), Readduck ( Good-Sound.de) , Ian Hiob und Andreas . . .
    Was ist los in der sogenannten Alternativen Medien Szene? Woher kommen plötzlich all die unnützen Debatten verhärteter Fr […]

    • Sehr gut, freue mich auf die Sendung. Falls ihr noch Anregungen möchtet, hier einige Fragen:
      1. Welchen Stellenwert haben alternative Medien (z. B. YouTube, Hangouts)?
      2. Ist es aus Sicht der Herrschenden sinnhaft, die alternative Mediengesellschaft kontrollieren zu wollen?
      3. Wie kann solch eine Kontrolle optimal gestaltet werden?
      4. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass bereits Agenten für die Alternativ-Szene engagiert worden und tätig sind?
      5. Wie kann man möglichst eindeutig herausstellen, ob jemand gezielt Desinformationen verbreitet bzw. bekannte und wichtige Informationen vorenthält oder sein handeln lediglich aus einer Unbewusstheit resultiert?
      6. Haben Gatekeeper einen positiven Nutzen und sind sie somit tolerierbar?
      7. Wenn man jemanden als Desinformanten, Störenfried, Dogmatiker, Troll usw. identifiziert hat, wie sollte man mit ihnen und der Situation umgehen?

    • Vielen Dank für die Sendung und für das konkrete Eingehen auf die ersten drei Fragen von mir. Auch auf die Gefahr hin, dass folgende Kritik fälschlicherweise als Beleidigung aufgefasst werden könnte… 😉

      Die Gutgläubigkeit von Readduck und Ian bereiten mir starkes Unwohlsein (auch wenn sie für euch spricht; ihr seid zu lieb für diese Welt). Wenn argumentiert wird, dass Gatekeeper „auch wertvolle Beiträge bringen“ (selbstverständlich leisten sie das), der hat die Funktionsweise dieser Praktik nicht durchschaut und seine Medienkompetenz ist diesbezüglich aus meiner Sicht mangelhaft. Auch das Zusprechen einer positiven Daseinsberechtigung, „weil ja Neulinge abgeholt werden“ (auch dies ist selbstverständlich), zeugt von ungenügendem Verständnis.

      Ich empfehle (und erhoffe) mir daher eine dedizierte Recherche und Auseinandersetzung mit der Methode und Funktionsweise des Gatekeepings.

      “The best way to control the opposition is to lead it ourselves.” – Vladimir Lenin

      Zur thematisierten Frage von Andreas nach der Sinnhaftigkeit von „Versus-Formaten“ und der Motivation: Eine Debatte mit einem Dogmatiker im privaten ist sinnlos – keine Frage. Die Teilnahme an einer öffentlichen Diskussion kann jedoch durchaus sinnvoll sein, wenn man sich z. B. an die Zuschauer ausrichtet. Auch wenn es im Vorhinein völlig offenkundig ist, dass man seinen Gesprächspartner in der Zeit niemals erreichen wird, besteht die Möglichkeit, das Interesse bei Menschen der fremden (!) Zuschauerbasis zu erwecken. Eine weitere triviale Motivation wäre es, wenn man einem Freund helfen möchte, der seine erste Sendung auf seinem neuen Kanal macht (Toni).^^

      Gatekeeper und Desinformanten sollten identifiziert und auf intelligente Art und Weise bloßgestellt werden und Trolle mit absoluter Ignoranz abgestraft werden. Mit dem Rest wünsche ich mir fruchtbare Kooperation für die Wahrheit, Freiheit und den Frieden.

      Just my two cents.

      • Hi Dre 🙂
        Zunächst Merci für deinen ausführlichen Input zum Thema und zur Sendung.
        Nun ich bin mir nicht sicher ob wirklich durchkam wie ich andere bewerte bzw. ob ich sie überhaupt ernst nehme. Portale wie Nuoviso, Bewusst TV, KenFM, Alles Schall und Rauch und andere habe ich bereits des öfteren angesprochen und so denke ich deutlich gemacht das ich sie alle nicht ernst nehmen kann.

        Was sie wirklich sind, kann ich nur vermuten. Ob sie es freiwillig tun oder ob sie genötigt werden es zu tun erschließt sich uns ebenfalls nicht. Ich tue mich also schwer jemanden etwas zu nennen. Aber ich tue mich leicht dabei die Leute zu meiden, sie nicht zu promoten in irgendeiner Form.

        Wo wir ja wirklich hin wollen ist ja das die Leute sich selbst ein Bild machen von allem und jedem der da oben was erzählt. Wir wollen ja keine Gurus schaffen die den anderen wieder sagen wer böse und wer gut ist.

        Mit ist es lieber wenn man genannte Portale und Leute meidet und dort nicht verweilt oder im schlimmsten Fall dort alles für bare Münze nimmt. Leider denken die Leute nach der WYSIWYG Methode ohne das „gesehene“ zu hinterfragen.

        Es sollte eben einfach alles und jeder hinterfragt werden. Das bei jedem zu erreichen wäre das eigentliche Ziel für mich. Wenn es eindeutig ist kann man jemanden bloß stellen. Aber selbst das sollte möglichst cool und kultiviert geschehen und keiner Hexenjagd gleichen. Auf keinen Fall so wie wir das in letzter Zeit beobachten können. Das ist so schwachsinnig und zeitraubend und teilweise schon unmenschlich was man auf deutschen und US Kanälen da schon mit ansehen konnte. Übelst…

    • Hi Ulex 🙂
      Na ja bei Liberté arbeiten wir ja eigentlich nur mit Leuten die Mitglieder von Deceptions sind. Bis auf eine einzige Ausnahme bisher bei der Episode 09. Readduck, Florian, Ian sind quasi das ständige Board mit mir zusammen. Caesar und Oliver stoßen je nach Zeit und Thematik dazu.
      Aber wenn wir schon dabei sind, welche Leute meinst du sollten wir vermeiden einzuladen? Wir sind ja schon auf euer Feedback angewiesen und schauen uns auch nicht alles an. Jemanden den man vor 4 Wochen noch ganz gut fand kann plötzlich sich als schlimmster Heuler darstellen. Würden uns darüber freuen wenn wir da Hilfestellung bekommen 😉

    • Das mit Jaba ist lediglich ein Späßchen von mir gewesen, weil mit Jaba maximal ein Interview-Format möglich ist.^^

      Michael* [a.d.F.] Grawe würde mich unabhängig vom Thema freuen.

      Ein Gespräch mit Let’s Play and Talk zum Thema Gesellschaftsformen würde mich ebenfalls aus dem Häuschen bringen.

  • Am Sonntag startet die neue Staffel von Flache Erde Live. Saison 03 wird definitiv anders sein als bisher. Wir möchten neue Wege beschreiten und etwas weiter gehen. In der Episode 51 erklären wir zu Beginn wie wir […]

  • Mehr laden