Geologische Gegebenheiten

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #4607

    Hola!

    Sicherlich hat jeder seine eigenen Kriterien und Vorstellungen, wie das zukünftige Leben und der Lebensraum sein soll. Wir sind und werden uns immer mehr bewusst über all die Dinge, die wir nicht weiter zu unterstützen bereit sind. In vielerlei Hinsicht ist es uns daher möglich, selbstverantwortlich zu handeln und eben auch NEIN zu sagen… und somit JA zu UNS! Es ist schonmal ein wichtiger Faktor, wenn wir  erkennen, was wir nicht möchten. Wir möchten nicht krank werden durch die giftige Luft, die wir tagtäglich einatmen. NEIN! Leider können wir dies jedoch nicht so einfach ändern…

    Daher haben wir hier ein paar Karten bzgl. Geoengineering, Klima, HAARP, Wasser etc. herausgesucht, um einen Überblick zu haben, wo der Lebensraum noch lebenswert zu scheinen mag.

    Hierbei muss von uns ausdrücklich erwähnt werden, welch Manipulation so eine Karte mit sich bringt. Oftmals werden genau diese Karten benutzt um Details auszulassen und gezielt zu lenken. Selbst kann jemand nicht einfach ohne weiteres solche anschaulichen Karten in irgendeiner Art und Weise prüfen.

     

     

    Diese äußerst interessante Karte zeigt Geoengineering Experimente auf der Welt u.a. Wettermodifikation und Wasser -basierte Techniken

     

     

    Diese Karte zeigt ein strategisches Netz der größeren Anlagen: High Frequency Active Auroral Research Program ( HAARP )

     

     

    Diese Karte zeigt die Vegetationszonen der Welt

     

     

    Eine Weltkarte der Länder die GMO haltige Produkte kennzeichnen

     

     

    Diese Karte zeigt denEnergieverbrauch der Länder, pro Kopf. Vom Jahre 2010

     

     

    EIne ältere Karte die zeigt, wo generell der Gedanke herrscht, erneuerbare Energien zu produzieren.

     

     

    Diese Karte zeigt eine Geographische Abbildung der Ausübungen von Religion

     

     

    Diese Karte zeigt u.a die durchschnittliche Lebenserwartung der Welt

     

    Die Lebenserwartung der jeweiligen Länder auf der Welt im Zeitraffer

     

     

    Diese Karte zeigt das Klima der Welt in Farbe ( warm&kalt )

     

     

    Diese Karte zeigt Länder im roten Bereich in denen es mehrere Monate im Jahr nicht regnet

     

     

    Diese Karte zeigt in welchen Ländern wie viel Prozent der Bevölkerung, auf Trinkwasser zurückgreifen kann.

     

     

    Wer sich generell für Statisken anderer Länder interessiert und sich hierzu informieren möchte, kann sich auf der folgenden Homepage einen Überblick verschaffen.. Wobei hier auch ausdrücklich darauf hingewiesen werden muss, dass solche Statisken gerne manipuliert werden und damit zur gezielten Lenkung dienen und evtl nicht aussagekräftig sind.

    Besser ist es, sich selbst ein Bild zu machen, um sich seiner eigenen Überzeugung bewusst zu werden.

    hier der link: https://www.numbeo.com/

     

    Liebe Grüße an euch

    Die Wunderbaren

     

     

    #4622
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 10,050 points

    Hallo, danke für die Mühe – die Karten sind recht interessant, auch wenn ich keiner Projektion und keiner Statistik mehr traue, die ich nicht selbst gefälscht habe. 😉

    Wie könnt ihr nur auswandern und eure Familie, Volk und Heimat im Stich lassen?! Schämt ihr euch denn nicht…?

     

    Kleiner Spaß – ist natürlich euer gutes Recht und muss jeder selbst entscheiden. Ihr solltet noch darauf achten, welche Sprachen im jeweiligen potentiellen Zielort gesprochen werden und welcher ihr selbst mächtig seid. Auch die jeweiligen Einreise-, Aufenthalts- und Arbeits-Bestimmungen (Visum) sind zu beachten und welche Fähigkeiten und Fertigkeiten ihr habt und ob sie dort gebraucht werden. Ist gar nicht mal so einfach, aber wünsche viel Erfolg mit der Planung!

    #4623
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 10,050 points

    Wir haben anscheinend unterschiedliche Musik-Vorlieben, aber das gefällt euch doch auch! 😀

    #4624

    Da hast du volkommen Recht Dre! Doch lebst du gerne in diesem „Lebens“raum?

    Bedenke, es wird jedem der den inneren Wunsch in sich hegt auszuwandern klar sein, dass ein im Voraus getätigter Besuch im jeweiligen Wunschland Pflicht ist.

    Genau wie ein Besuch, hier in Deutschland, bei einem für das gewählte Auswanderungsziel zugehörige Konsulat, zu tätigen ist. Dort hat man sich über verpflichtete Behördengänge zu erkundigen.

    Im hiesigen zugehörigen Konsulat des gewünschten Auswanderungsziel, erfährt man alles was es braucht, um in seinem Wunschziel mit einer sicheren Gültigkeit einzureisen, wie lange man sich dort aufhalten darf und alles über die gewünschten Einbürgerungskriterien des jeweiligen Landes.

    Da dies so ein großer Schritt im Leben ist, wird es ausgeschlossen sich nicht in Gedanken damit zu beschäftigen und von einer Menge Arbeit abzusehen. Im Gegenteil, sobald dies ein wahrer Traum ist, einen Neustart in einem besseren Lebensraum zu starten, hören die Dinge die sich als Aufgabe herausstellen, absolut nicht mehr auf sich im Kopf zu häufen. Doch gilt es in unserem Leben die Aufgaben zu lösen. Das ist doch ein lebendiges Leben indem man gerne eine Menge Arbeit, für das Eigenwohl oder Gemeindewohl in Kauf nimmt.

    Um es auch hier klar zu sagen, die hiesigen Probleme in unserem Lebensraum sind weder Aufgaben die wir lösen können, noch unsere Bestimmungen die wir in uns hätten um sie zu bekämpfen. Wir sind die kleine Erdlinge die hier überall auf Flachen Erde Zuhause sind. Dieses eingekesselte Denken, in seiner Nation die Heimat zu sehen ist sehr engstirnig. DIE ERDE IST UNSER LEBENSRAUM im Ganzen! Natürlicher Weise wollen wir dort leben wo es sich leben lässt. Nicht dort wo das Leben auf eine perverse Art und Weise rapide beschränkt wird. Lass uns ein zwei Beispiele aus der Tierwelt nehmen.  Mal von den enormen Grundstückkosten hierzulande abgesehen, die sich niemand leisten kann um Autark zu werden..

    Selbst Schweine im Stall leben nicht an dem Ort wo alle hinscheißen! Die Gifte dieser Welt werden Tag täglich hierzulande in der Luft verstreut und in unseren Grundwässern und Weltmeeren verschachtet. Deutschlands bzw Mtteleuropas beinahe komplette Äcker sind dadurch permanent übersäuert und vergiftet. Wieso also nicht in ein nicht NATO-Staat auswandern?

    Zugvögel überwintern im Süden!  SSV und WSV freuen sich jedes Jahr die von Kindern gefertigte, auf das Klima veränderte Kleidung für hart verdientes Geld unter die Leute zu bringen. Bedenke all jene die im sehr jungen, wie im sehr alten Alter an einer staren Erkältung mit ihren Folgen ihr Leben lassen. All die zum Teil depressiven und Schmerz empfindlichen Opfer des D3-Mangel und Mangel der Infarotwärme. Wieso nicht dorthin auswandern wo es das ganze Jahr über warm ist und die Sonne strahlt?? Wodurch damit für unsere Spezies ein lebensfreundliches, nein sogar lebensnotwendiges Klima vorhanden ist.

    Der Grund für diese Gruppe, dass die Leute zusammenkommen!

    Inprinzip ist Auswandern der falsche Begriff, eher sowas wie Aussuchen oder Entscheidung des Lebensraum.  Datt is wohl die Magie der Wörter, mein lieber Dre, wir wolln ja nich von dir wech 😉 (von wegen im Stich lassen…) also nicht „aus“ unserer Familie oder Bekanntschaft raus. Die können sich ja alle mit auf den Weg machen. Sollten sie unserer Meinung nach auch. Lieber wischen wir unseren Eltern dort den Arsch in der Sonne ab, als sie hier in einem tristen „KRANKENhaus“ zur Pflege zu hinterlassen. Was wir damit meinen ist, dass ja jeder mitkommen kann der von uns geliebt wird. Seien es gute Bekannte oder die heilige Familie. So käme jeder schneller zum eigenen Frieden und zur seiner Besonnenheit sich das vorzunehmen was er der Gemeinschaft gutes zu geben hat.

    Wenn mann das Beispiel der Alterspflege nimmt. Selbst bei einer mageren deutschen Rente kommt man in vielen Ländern der Welt deutlich besser zurecht. Sollten dann die Älteren der Familie von ihren Kindern oder Enkeln gepflegt werden,  ist quasi eine erste Verpflegungsversorgung durch die vohande deutsche Rente der Älteren gegeben. Bei einer gemeinschaftlichen Bindung von verschiedenen Leuten, kann auch ein alter Nachbar dem vllt mal beim Einkauf geholfen wird, da er niemanden hat, dieser Schlüssel für die erste Versorgung im Wunschland sein. Indem ihm die Pflege geboten wird und er seine Rente teilt.

    Es gibt unendlich viele Variationen des Lebens. Nimm dir deine. Wer arbeiten will und kann arbeitet, wer nicht arbeiten kann oder nicht will, hat die oben genannte Variation als Einstiegschance.

    Wir werden uns diesbezüglich der mit dortigen Heimatsprache bemächtig einen Eindruck verschaffen. Zum Beispiel vor Ort über Arbeitsmarkt ggfs deutsche Firmen oder nach Deutschland expandierende Firmen erkundigen und sie aufsuchen.

    Wäre cool wenn du Dre uns hier mal schreibst welches Land dir aus besonderen Gründen gefallen hat als du es besucht hast. Gab es das schon, dass du dir dachtest, hier gefällt es mir äußerst gut und ich bin nicht in Deutschland??

    Am Besten beschäftigen sich schleunigst die Leute damit, sich auf ihrer Heimat Erde ein lebensfrohes Plätzchen zu suchen, welches sie in liebevoller Gemeinsamkeit hegen und pflegen werden, ehe sie hier zu Grunde gezüchtet werden.

    LG

    #5250
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 10,050 points

    Hejjjjjj,

    total vergessen, hier zu antworten! Sehe ich jetzt erst. Ich bitte vielmals um Verzeihung und hole es jetzt nach. 😳 Aber eines vorweg: Jeder sollte selbst entscheiden, ob er z. B. auswandert oder nicht – möchte euch nichts ausreden oder so. 😉

    Doch lebst du gerne in diesem „Lebens“raum?

    Hmmm, joa – eigentlich schon. Stimmt aber – es gibt einige Dinge, die es eher zum „Todes“raum werden lassen.^^ Z. B. dieses Chemtrail-Zeugs kann ich kaum ertragen.

    … Einbürgerungskriterien …

    Wie ist es eigentlich so z. B. als Pärchen, welches auswandert und welche Kategorien gibt es?! „Echte Staatsangehörige“ kann man niemals werden – oder?! Ich meine lediglich zu wissen, dass wenn z. B. ein Weib einen USA-Mann heiratet, dann kann sie die Staatsangehörigkeit bekommen oder wenn ein Kind dort geboren wird?!

    Um es auch hier klar zu sagen, die hiesigen Probleme in unserem Lebensraum sind weder Aufgaben die wir lösen können, noch unsere Bestimmungen die wir in uns hätten um sie zu bekämpfen.

    Hmm, klingt pessimistisch, aber evtl. ist es ja auch einfach nur realistisch – ich weiß es nicht.^^

    Wir sind die kleine Erdlinge die hier überall auf Flachen Erde Zuhause sind.

    Evtl. gibt es ja auch unterschiedliche Ethnien und Rassen von Menschen, die z. B. dem Klima in ihrem Lebensraum, welcher vll. für sie geschaffen worden ist (vom Schöpfer, wenn man so mag^^) optimal angepasst sind. Z. B. ist dunkle Haut doch optimal für Gebiete, wo ständig die Sonne knallt.

    Dieses eingekesselte Denken, in seiner Nation die Heimat zu sehen ist sehr engstirnig. DIE ERDE IST UNSER LEBENSRAUM im Ganzen!

    Das es engstirnig sei, ist eine Ansichtssache und keine Tatsache. 😉 Man kann ja gerne Staat, Nation usw. als fiktive Konstrukte ansehen, aber die Heimat, die ist real. Hier bin ich geboren. Ich spreche die einheimische Sprache. Ich teile die Mentalität, Traditionen und Werte. Hier bin und fühle ich mich zu Hause und meine Wurzeln sind hier.

    Beispiele aus der Tierwelt

    Solch Beispiele von den Tieren sind ja immer ganz putzig. Ich kann jedoch entgegnen, dass z. B. ein Tigerweibchen ihre Kätzchen bis zum Tod verteidigt, wenn Feinde angreifen oder dass unterschiedliche Tier-Arten und Gruppen ihr Revier mit Pipi markieren und abstecken und wenn Eindringlinge kommen, die dann verjagt werden. Aber der Mensch ist ja etwas eigenes, wie wir erkannt haben. 😉

    Deutschlands bzw Mtteleuropas beinahe komplette Äcker sind dadurch permanent übersäuert und vergiftet.

    Ist das so?!? 🙁 Falls ja, könnte man bestimmt mit dem Anbau von gewissen Pflanzen entgegenwirken.^^

    von Kindern gefertigte Kleidung

    Da kann man ja die Nur-Für-Eine-Saison-Wegwerf-Kleidung boykottieren.

    Wodurch damit für unsere Spezies ein lebensfreundliches, nein sogar lebensnotwendiges Klima vorhanden ist.

    Naja, „lebensnotwendig“ ist übertrieben.^^ Die Eskimos beispielsweise können ja auch bei krassen klimatischen Gegebenheiten überleben.

    Der Grund für diese Gruppe, dass die Leute zusammenkommen!

    Jo, gerne. Ich möchte die Gruppe ja auch nicht sprengen oder so. 🙂

    Inprinzip ist Auswandern der falsche Begriff, eher sowas wie Aussuchen oder Entscheidung des Lebensraum.

    „Diaspora“?! 😉

    Familie

    Das ist der Hauptgrund, warum ich höchstwahrscheinlich nicht auswandern werde. Ich will für sie da sein.

    Wäre cool wenn du Dre uns hier mal schreibst welches Land dir aus besonderen Gründen gefallen hat als du es besucht hast. Gab es das schon, dass du dir dachtest, hier gefällt es mir äußerst gut und ich bin nicht in Deutschland??

    Aber sicher doch, wobei ich lediglich innerhalb Europas unterwegs gewesen bin. In den warmen Süden zum kurzen Strandurlaub und in den kalten Norden zum längeren Studium.^^ Und was ich berichten kann, ist, dass es z. B. unterschiedliche Mentalitäten definitiv gibt. 😉 Ist schön gewesen, aber bin auch immer froh gewesen, nach Hause zu kommen.

    Am Besten beschäftigen sich schleunigst die Leute damit, sich auf ihrer Heimat Erde ein lebensfrohes Plätzchen zu suchen, welches sie in liebevoller Gemeinsamkeit hegen und pflegen werden, ehe sie hier zu Grunde gezüchtet werden.

    Tjo, wenn u. a. die Deutschen sich wegzüchten lassen werden, dann wird die sog. Elite wohl den Einheitsmenschen schaffen und gewinnen..?!

     

    Wisst ihr den bereits, wohin ihr möchtet?!

    Grüße.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.