Ansicht von 4 Beiträgen - 46 bis 49 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #5970
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 6,000 points

    Hallo astrochimp,

    Es gibt trotzdem ein paar Argumente, bei denen sich die FE-Theoretiker ganz schön verrenken und sogar auf „Deus ex Machina“ Hilfsmittel zurückgreifen müssen, …

    außergewöhnliche Verdrehungen in einer kopfstehenden Welt können die Rettung in höchster Not sein. 😉

    … weil sie Ihr Weltbild sonst nicht erklären können;

    Wenn man kein allumfassendes und allerklärendes „Weltbild“ aufgrund einer mangelhaften Faktenlage (und unzureichenden Ressourcen zur Forschung hochkomplexer Gegebenheiten etc.) hat, kann man auch nicht mit einer fertigen und simplen Erklärung dienen, das es so und so und nicht anders sei, wie es so oft von den indoktrinierten Globusliebhabern gefordert wird. Es besteht auch der Zweifel, dass der Mensch jemals das intelligente Design der Natur vollumfänglich begreifen können wird. Wenn man unbedingt ein Unvermögen attestieren möchte, dann doch eher jenen Menschen, die die Erläuterungen „nicht verstehen können“ und verschlossen in ihrer Kinderwelt bleiben möchten. 😛

    die Schwarze Sonne ist ein gutes Beispiel.

    Was bitte ist an der Hypothese eines dritten (oder gar vierten) Himmelskörpers (Rahu / Ketu), der nicht wie Sonne und Mond sichtbares Licht abstrahlt, sondern dunkel ist und auch bleibt, wenn sich seine Position mit einem hellen Gestirn schneidet, so schmerzhaft für dich?!

    Wenn Glaubensbrüder in Kitteln, Anzügen, Uniformen oder Roben dir von „schwarzen Löchern“ und „dunkler Materie“ erzählen, dann erscheint es dir als wissenschaftlich und geht ungeprüft in Ordnung, so lange es z. B. im TV oder in sog. Wissenschafts-Heften propagiert und von der Masse geschluckt wird…?

    Ich habe noch keine plausible Erklärung dafür gefunden, warum es auf der südlichen Hemisphäre nachweislich andere Sternbilder gibt als auf der nördlichen; wenn wir alle unter der gleichen Himmelskuppel stecken, ist das eigentlich nicht möglich.

    Ich kann dir mit dem Hinweis dienen, dass die Beobachtung unterschiedlicher Sternendbilder von unterschiedlichen Orten aus mit perspektivischen Gesetzmäßigkeiten erklärt werden kann. Durch die begrenzte Sichtweite kann man nur jene Objekte am Himmel wahrnehmen, die innerhalb des Sichtbereiches liegen. In den folgenden zwei Beispiel-Videos, welche ich auf die Schnelle gefunden habe, wird es illustriert:

    Das Planetarium liefert hier ein gutes Exempel. Ich kann von jedem Punkt im Zuschauersaal aus immer die gleichen Sterne sehen.

    Der Saal ist der Saal und in seinen Dimensionen begrenzt. Es wird dir gezeigt, was du zu sehen bekommen sollst (aufbereitete, passive Informationsbeschaffung). Der Sternenhimmel ist der Sternenhimmel und nicht ein Saal und eigene, aktive Beobachtungen sind zur Wahrheitsannäherung notwendig.

    Ebenso sind die kreisförmig in verschiedene Richtungen verlaufende Startrails am Äquator mit einer flachen Erde nicht erklärbar, und dass es zeitgleich in Tromsö (Norwegen) und Kapstadt zwei sich entgegengesetzt drehende Himmelspole gibt, wohl auch nicht.

    Das es nicht erklärbar sei, ist lediglich deine derzeitige Ansichtssache und keine Tatsache. Ich habe den Sternenhimmel von jenen fernen Orten nicht selbst beobachten können und kann daher nicht viel dazu schreiben. Es bestehen unterschiedliche Erklärungen, wie es sein könnte, die die perspektivischen Gesetze berücksichtigen und auch teilweise eine hypothetische Kuppel voraussetzen. Bei Interesse die Erklärungen bitte selbst recherchieren.

    Der Himmel mit seinen Gestirnen und Sternen bieten viele Rätsel auf. Wenn man die Beschaffenheit der Erde erforscht, dann ist es zielführend, die Erde und das Wasser zu untersuchen und im ersten Schritt den Globus zu falsifizieren. Danach kann man gerne gemeinsam an Erklärungen bzgl. des Himmels arbeiten. 😉

    Und zu guter letzt der Flug LA 806, von Santiago de Chile nach Sydney. Dieser geht 12h ausschließlich über Wasser. Wie ist das auf der Karte der flachen Erde möglich? Gar nicht.

    Ist das dieser besagte angebliche Direktflug, welcher von u. a. John Travolta medienwirksam beworben wurde?! Hast du selbst solch eine Flugreise unternommen oder handelt es sich um Hörensagen? Und welche „ Karte der flachen Erde“ meinst du? Vermutlich die Gleasons-Karte, die bereits an vielerlei Stellen kritisiert worden ist. Niemand von uns behauptet, dass er eine wahrheits- und maßstabsgetreue Karte der Erde habe.

    Fazit: liebe Flacherdler, ihr solltet einfach mal selbst eine Reise zur südlichen Hemisphäre wagen.

    Und was würde das deiner Meinung nach ändern?!? Wenn sich die Sterne von südlichen Orten aus betrachtet augenscheinlich in die andere Richtung bewegen, dann ist das der Beweis dafür, dass Wasser sich außen um eine Kugel schmiegt?!

    … weil er Angst hat…

    Angst davor, dass alles in Ordnung sein könnte? 😀 Keine Angst – du hast die Täuschung einfach noch nicht erkennen können. 😉

    Grüße.

    #5971
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 6,000 points

    Welt != Erde

    FE != Scheibe

    #6019
    Profilbild von antenne
    antenne
    Teilnehmer
    No badges. 4,200 points

    schön zu sehen, dass es immer noch leute gibt, die versuchen, dre zu überzeugen. dass das nicht gelingen wird ist natürlich klar. er spricht von indoktrinierten wissen und schluckt gleichzeitig jeden fe furz der auf youtube hochgeladen wird. er spricht von begrenzter sichtweite, obwohl es keine grenze gibt. flo plus hat vegan & lecker mal wieder herrlich auffliegen lassen mit guten erklärungen und beweisen. das schmeckt felern natürlich gar nicht. es ist natürlich viel realistischer, dass wir unter einer kuppel leben die mit wasser umgeben ist als eine runde erde??? alle anderen planeten sind rund, aber ja. eine kuppel mit wasser. das ist so offensichtlich. auch die star trails die sich mit und gegen den uhrzeiger sinn drehen mit wasser um der kuppel zu erklären. absolut top.

    #6026
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 6,000 points

    Ach, schau mal einer an. Schon wieder du und erneut nur heiße Luft. 😀 Du hast dich doch bereits verabschiedet?! Niemand hält dich hier, du kannst deinen Account also gerne löschen:

    • Mit dem Mauszeiger oben rechts im Browser auf „Willkommen, antenne“.
    • Weiter auf „Einstellungen“ (letzter Eintrag in der Auswahlliste).
    • „Benutzerkonto löschen“ (vorletzter Eintrag).
    • Den linken Mausknopf einmal betätigen.
    • Dann noch vermutlich die Sicherheitsabfrage bestätigen, aber den Rest sollte ein schlauer Bursche, wie du es einer bist, sicherlich ohne meine Hilfe schaffen.

    er spricht von begrenzter sichtweite, obwohl es keine grenze gibt.

    Merkst du denn nicht, wie selten dämlich solch eine Aussage ist…?! Als Abschiedsgeschenk verlinke ich dir noch einige empfehlenswerte YOUTUBE-VIDEOS (muhahaha), welche die Funktionsweise der Augen behandeln:

    … dass wir unter einer kuppel leben …

    Das mit der „Kuppel“ ist Spekulation. Kann so sein oder eben nicht (wie oft denn noch?).

    alle anderen planeten sind rund …

    Laaaaaangweilig. Auch wenn die NASA-Planeten-Cartoons alle kugelrund sind:
    Bildergebnis für flat earth meme billard
    Also, mach ´s gut, ne?! 😉

Ansicht von 4 Beiträgen - 46 bis 49 (von insgesamt 49)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.