Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #3848
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Wikipedia… 🙂

    ???

    Ich dachte ihr wollt Quellen wie Wikipedia widerlegen. Das Distanz-Experiment kann in diesem Setting aber gar nix widerlegen.

    #3850
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,300 points

    „… ihr wollt Quellen wie Wikipedia widerlegen.“
    Du hast echt nichts verstanden, um was es geht… Und wie kann man nur so unkritisch sein und blind an Wikipedia-Artikel glauben.

    Ich habe hier im Thread 15 Distanz-Experiment-Videos verlinkt, wo Leute mit ihren technischen Hilfsmitteln Dinge ranzoomen und sehen können, die laut Erdkrümmung nicht mehr sichtbar sein sollten.

    a) Verstehst du die Experimente, um was es überhaupt geht?

    b) Wie sind die Beobachtungen auf einem Globus mit den gegebenen Maßen möglich?

    c) Wieso sei Tonis Experiment nicht geeignet?

    d) Welches Experiment schlägst du vor, das die Existenz einer Erdkrümmung beweist?

     

    #3853
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    sorry ich kanns nicht lassen,aber jetzt kommt;

    schau doch mal aus einem Flugzeug aus 10000 Meter da sieht man die Krümmung

    beobachte ein Schiff das wegsegelt und hinterm Horizont verschwindet

    es gibt doch Fotos von der Erde sollen die den alle gefakt sein

    ausserdem hab ich daheim auf meinem Fehrnseher ein Model von der Erde stehen soll ich dir mal ein Foto davon schiken, da sieht man das die Erde rund ist

    Albedo heist ja übersetzt das Rückstrahlvermögen ,z.B.vom Mondlicht  , na da scheint ja nicht viel zu sein was zurückstrahlt……..deswegen wird auch Albedo für mich jetzt inein Neumond verwandelt den sehe ich auch nicht mehr. Zeitverschwendung……………..

    #3854
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,300 points

    Das sind die Standard-Balltard-Antworten – hehe – aber evtl. hat Albedo ja neue Antworten, die sinnvoll sind (*hust*).

    #3859
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Und wie kann man nur so unkritisch sein und blind an Wikipedia-Artikel glauben.

    What? Was hat das mit unkritischem Wikipedia-Glauben zu tun, wenn ich sage Tonis Experiment widerlegt nicht die Aussage bzgl. Erdkrümmung „Es gibt eine direkte Sichtlinie zwischen zwei Punkten die 1,93 m über Meeresspiegel und 10 km voneinander entfernt liegen“?

    Ich habe mir nicht alle Zoom-Videos angesehen. In den meisten findet schon mal keine Dokumentation der Höhen über Normal-Null statt.

    Wenn mir ein geeignetes Experiment einfällt, werde ich es euch wissen lassen. Die sind nur eben auf Baumarktniveau schwierig, da immer die Erdkrümmung im Weg ist.

    Dass Albedo das Rückstrahlvermögen einer Oberfläche ist, ist eine dreiste Lüge. Elfgrad, wo hast Du diese Information her? 😛

    #3862
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    https://de.wikipedia.org/wiki/Albedo

    Ergänzung Links :  retorisches Albedo  0,00

    koknitives Albedo   0,001

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 2 Wochen von Profilbild von elfgrad elfgrad.
    #3863
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,300 points

    Mit einem Link zu einem Wikipedia-Artikel beweist du gar nichts. Verstehst du das?
    Die enthaltenen Informationen gilt es zu prüfen, weil ohne eine Prüfung kann es nur ein Glaube sein. Nur wenn man es selbst macht, ist es echtes Wissen. Hier ein empfehlenswertes Video zum Thema Glaube vs. Wissen:

     

    Also alle 15 Beispiel-Videos zum Distanz-Experiment total unbrauchbar und kein Zweifel an den Globus hervorrufend?!? Hmmm.

    Lass uns bitte wissen, wenn du die Erdkrümmung gefunden hast.

    #3867
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Mit einem Link zu einem Wikipedia-Artikel beweist du gar nichts. Verstehst du das?

    Meinst Du mich oder elfgrad? 😀

    Die enthaltenen Informationen gilt es zu prüfen, weil ohne eine Prüfung kann es nur ein Glaube sein.

    Was heißt das für Tonis Experiment? Es ist ein Experiment, das nichts falsifiziert.

    Nur wenn man es selbst macht, ist es echtes Wissen. … Also alle 15 Beispiel-Videos zum Distanz-Experiment total unbrauchbar und kein Zweifel an den Globus hervorrufend?!? Hmmm.

    Siehst Du da keinen Widerspruch? Dafür, dass Du so wenig auf fremde Erkenntnisse hältst, verlinkst Du recht viele Video, ohne inhaltlich auf diese einzugehen, noch nicht mal in eigene Worte fassen zu wollen was deren Aussage ist. Hab von dir noch keine eigenständige Erklärung zu einer Frage gelesen, nur Behauptungen, wie Wasser breitet sich immer eben aus. Wo ist der Beweis dafür? Zeig mir eine ebene Wasserfläche die 500 km lang ist! Erkläre mit eigenen Worten wie unser Sehsinn funktioniert. Woher soll ich wissen was Du damit meinst, wenn Du es nicht in Worte fassen kannst?

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 2 Wochen von Profilbild von Albedo Albedo.
    #3871
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    Ich probier es nochmal, ist ja auch irgendwie Übung grinzzz

    @albedo : googel 5millionen einträge Albedo = Rückstralvermögen  Albedo ist kein Ergebnis eines Versuchs sondern in diesem Fall eine Bezeichnung, und diehnt dem Vergleich .Wie man sieht Rückstrahlvermögen nach meiner Einschätzung 0,00

    zu der Perspektive….Ich gehe davon aus das du das jetzt nicht verstehst, vermutlich weil du es nicht verstehen willst,kannst wie auch immer…..wie immer wirst du auf die darin enthaltene Frage nicht antworten . Bitte überrasche uns doch mal……mit eigenen Gedankengänge.

    Stelle dir vor du stehst auf einem Salzsee ( auf der FE und Kugelerde einer der geradesten Orte, egal ob mit oder ohne Erdkrümmung ) in 1km steht ein mensch genauso groß wie du.1m vor dir steht ein Bilderrahmen mit einer durchsichtigen Folie bespannt. Durch die Folie siehst du jetzt den Mensch und malst in mit Eddingstift auf die Folie….das wird in Augenhöhe so ungefähr ein 1cm großer Strich sein,

    Oberkannte Strich ist der Kopf,unterkannt Strich sind seine Füße. In echt stehen seine Füße und deine Füße aber auf gleicher Ebbene. Nimmt man die Erdkrümmung dazu sind seine Füße in der Fehrne sogar noch paar cm tiefer. Seine Augen und deine Augen (ihr seit gleich groß170cm ) sind auf gleicher Ebene, das würdest du merken wenn du eine Wasserwaage hinhalten würdest.Einmal eine 1m bis zum Bild und eine 1km bis zu dem entfehrnten Menschen. Beide Wasserwaagen würden Ebben anzeigen.

    Jetzt Wasserwaage (2m ) von den Füßen zu dem Bild und von den Füßen zu den Füßen in der Fehrne. Die Wasserwaage geht steil nach oben……..wie kann das sein ?

    Das was du siehst ist nicht die Realität, würdest du die Realität sehen würdest du den Mensch in der Fehrne in 170cm sehen ( was ja wegen der Optik nicht geht ) Geht der Mensch in der Fehrne jetzt in 20 Km Entfehrnung , ändert sich an der Wasserwaage vor dirso gut wie nix,vieleicht 1 cm höher und die Strichunterkannte 1cm nach oben verschoben.

    Das ist wirklich nicht einfach zu vertehn,da muss man mit schwanger gehn. Die Perspektive…besser gesagt die Projektion in deinem Gehirn verkauft dir eine Wasserwaage die vor dir steht, die so schräg wie ein angeleter Besen an der Wand steht ,als Ebene Fläche vor.

    So jetzt setz mal dein persönliches Albedo auf minimum 1,5 und reflektier mal…..wir kennen alle dein Problem da sind wir alle ( vermutlich ) irgendwie durch

     

    #3872
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,300 points

    Meinst Du mich oder elfgrad? [Wikipedia]

    Meine Aussage zu Wikipedia-Artikel und „Beweis“ ist allgemeingültig.

    Was heißt das für Tonis Experiment? Es ist ein Experiment, das nichts falsifiziert.

    Doch, weil laut „Zetetic Astronomy. Earth Not a Globe“ – Samuel Birley Rowbotham (1881):

    Also wenn Toni nun ein Experiment über 10 km macht:
    Entfernung^2 [Meilen] * 8 [Zoll] = „Senkung“ [Zoll]
    10 km = 6,21371 Meilen
    Einsetzen =>  6,21371^2 * 8 = 308,8815357 Zoll = 7,84559100678 Meter

    Also z. B. ein Gebäude, welches eine kleinere Bauhöhe als 7,85 m hat, sollte auf einer perfekten Kugel nicht mehr zu sehen sein. Wenn die Erde nun ein Geoid sei oder eine Birnenform habe, dann müsste man das Experiment an unterschiedlichen Orten durchführen (siehe z. B. die 15 verlinkten Beispiel-Videos – Wo sind die Top10-Orte mit der meisten Krümmung?!).

    … verlinkst Du recht viele Video, ohne inhaltlich auf diese einzugehen …

    Die Videoproduzenten erklären doch die Inhalte. Auf was möchtest du, dass ich eingehe? Wieso legst du das Verlinken von vielen Videos als Schwäche aus?

    … Behauptungen, wie Wasser breitet sich immer eben aus. Wo ist der Beweis dafür?

    Im Alltag nehme ich wahr: Wenn ich Wasser in ein Glas schütte, dann nimmt es ein Level = „flach“ ein. Das selbe in eine Schüssel, Topf, Badewanne, Teich, See. Warum soll ich nun glauben, dass es bei einem (Welt-)Meer dann plötzlich anders ist? Wo ist dein Beweis, dass Mengen an Wasser außen auf einer Kugel haften?!

    Erkläre mit eigenen Worten wie unser Sehsinn funktioniert.

    Ich habe doch schon geschrieben, dass die Vermittlung durchs bloße Wort, wie unser Sehsinn funktioniert, schwierig ist und es wahrscheinlich eh niemand verstehen würde, falls ich mir die Mühe machen würde, es zu versuchen. Bild- und Video-Material eignen sich besser und existieren bereits zur Genüge (siehe z. B. die verlinkten Videos). Erkläre mir mal mit Wörtern, wie unser Hörsinn funktioniert anhand Mozart.

    Woher soll ich wissen was Du damit meinst, wenn Du es nicht in Worte fassen kannst?

    Siehe oben und was „kann“ ich denn nicht in Worte fassen?! Nochmal: Die Videoproduzenten zur Perspektive erklären doch ihre Aufnahmen, Animationen und Skizzen. Kannst du kein Englisch oder wo liegt das Problem?

    #3873
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    @dre: danke für das Video

    Die Brutale Wahreit in der Lügenwelt

    echt gut

    #3874
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,300 points

    Danke, finde ich auch. Credit an Jabba, Cae sar und Ian. Grüße.

    #3875
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Also wenn Toni nun ein Experiment über 10 km macht:
    Entfernung^2 [Meilen] * 8 [Zoll] = „Senkung“ [Zoll]
    10 km = 6,21371 Meilen
    Einsetzen =>  6,21371^2 * 8 = 308,8815357 Zoll = 7,84559100678 Meter

    Also z. B. ein Gebäude, welches eine kleinere Bauhöhe als 7,85 m hat, sollte auf einer perfekten Kugel nicht mehr zu sehen sein.

    Das trifft nur für einen Betrachter zu dessen Augenhöhe genau auf Meereshöhe ist. Toni will aber auf ca. 2 Meter Höhe messen. Auf der Höhe ist die Sichtweite gut 5 km. Da der Scheinwerfer auch 2 Meter hoch sein soll, gibt es die Sichtverbindung über 10 km.

    Die Videoproduzenten erklären doch die Inhalte. Auf was möchtest du, dass ich eingehe? Wieso legst du das Verlinken von vielen Videos als Schwäche aus?

    Du bestehst auf die Trennung von Wissen und Glauben, legst Glauben selbst als etwas schwaches aus. Mit den Videos zeigst Du nur dein Glauben. Mit Berichten von deinen eigenen Untersuchungen könntest Du hingenen dein Wissen demonstrieren.

    Im Alltag nehme ich wahr: Wenn ich Wasser in ein Glas schütte, dann nimmt es ein Level = „flach“ ein. Das selbe in eine Schüssel, Topf, Badewanne, Teich, See. Warum soll ich nun glauben, dass es bei einem (Welt-)Meer dann plötzlich anders ist? Wo ist dein Beweis, dass Mengen an Wasser außen auf einer Kugel haften?!

    Genau Du nimmst wahr. Du solltest aber auch um die Grenzen deiner Wahrnehmung wissen. Ein 500m großer Teich hat auf der runden Erde eine Wölbung von 2 cm. Das kann kein Mensch sehen (schon weil das Wasser nicht ruhig ist) Aus deiner Beobachtung von etwas Überschaubaren wie einer Badewanne oder eines optisch flach wirkenden Teichs ist es naiv auf die Eigenschaft etwas Unüberschaubaren zu schließen. Du hast kein Wissen wie ein Ozean in Gänze aussieht.

    Apropos Grenzen der Wahrnehmung, da ist der Hörsinn ein gutes Beispiel. Kannst Du 100% sicher bestimmen, ob Du einen echten Menschen hörst oder nur eine Aufnahme über gute Lautsprecher? Nee, oder? Das müsste dan bedeuten, der Hörsinn fällt schon mal für jegliche Wissensaneignung aus. Bezüglich des Sehens hatte ich schon mal geschrieben: das scharf-sehen findet auf der Größe des Daumennagels an ausgestreckter Hand statt. Was Du siehst ist kein Abbild der Realität sondern eine Konstruktion des Gehirns: spitze Winkel werden spitzer, Kontraste werden erhöht, Objekte werden aus der Erinnerung in das Bild eingebaut …

    Vom Erinnerungsvermögen des Menschen ganz zu schweigen.

     

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 2 Wochen von Profilbild von Albedo Albedo.
    #3877
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,300 points

    Witz

    Sehr lustig. Danke für den Lacher.

    Das trifft nur für einen Betrachter zu dessen Augenhöhe genau auf Meereshöhe ist. Toni will aber auf ca. 2 Meter Höhe messen. Auf der Höhe ist die Sichtweite gut 5 km. Da der Scheinwerfer auch 2 Meter hoch sein soll, gibt es die Sichtverbindung über 10 km.

    Wenn du auf einem beliebigen Punkt auf der Oberfläche einer perfekten Kugel stehst, dann befindet sich 360° um dich herum ein Gefälle. Korrekt oder nicht?! Wenn du nun einen zweiten Punkt nimmst und dann die Strecke betrachtest, ist dann plötzlich die erste Hälfte der Strecke eine Steigung und erst die zweite Hälfte der Strecke ein Gefälle oder wie soll das funktionieren?!

    Du bestehst auf die Trennung von Wissen und Glauben, legst Glauben selbst als etwas schwaches aus. Mit den Videos zeigst Du nur dein Glauben. Mit Berichten von deinen eigenen Untersuchungen könntest Du hingenen dein Wissen demonstrieren.

    Ich schreibe doch ständig, dass ihr die Videos als Hilfestellung nehmen sollt und dann eure eigenen Experimente und Beobachtungen machen sollt, weil es nur dann echtes Wissen ist. An einer anderen Stelle hast du mir dies als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme vorgeworfen – was soll das bitte? Wenn ich nun ein eigenes Video mache und teile, dann ändert das doch nichts für dich, weil du solltest es eh eigenständig prüfen und woher weißt du, dass nicht bereits ein verlinktes Video von mir ist?

    Ein 500 m großer Teich hat auf der runden Erde eine Wölbung von 2 cm.

    Wo bleibt der Beweis dafür, dass das Wasser nicht immer flach ist?!

    Das kann kein Mensch sehen (schon weil das Wasser nicht ruhig ist).

    Wo und wie kann ich die Erdkrümmung und die gekrümmte Wasseroberfläche sehen oder messen?

    Aus deiner Beobachtung von etwas Überschaubaren wie einer Badewanne oder eines optisch flach wirkenden Teichs ist es naiv auf die Eigenschaft etwas Unüberschaubaren zu schließen.

    Es ist nicht naiv, sondern geistig gesund davon auszugehen, dass sich die physikalische Eigenschaft von Wasser (Level) im Großen nicht ändert. Zum hundertsten Mal: Wo ist der Beweis, dass Wassermassen außen auf einer Kugel haften?

    Apropos Grenzen der Wahrnehmung, da ist der Hörsinn ein gutes Beispiel.

    Meine Kernaussage mit dem Hörsinn ist gewesen, dass deine Forderung, ausschließlich Worte zu verwenden, total absurd ist.

    Hörsinn fällt schon mal für jegliche Wissensaneignung aus.

    Was ist das denn für ein absoluter BS? Du kannst doch nicht einen Sinn komplett negieren.

    Was Du siehst ist kein Abbild der Realität sondern eine Konstruktion des Gehirns.

    Man sieht die Realität und bei der Diskussion geht es nicht um die neurobiologische Komponente / Funktionsweise des Gehirns.

    #3882
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    OOOOhhhh ….ich finde die 2 Punkte jetzt echt gut, ohne dir dre jetzt auf die Füsse zu drehten

    Es fällt mir echt schwer es jetzt zuzugeben ,aber Albedo hat in dem Punkt Teilrecht, denn das habe ich auch schon so durchdacht. Von einem Glas Wasser, oder Badewanne,oder See auszugehen, es sei flach ohne Krümmung ist gradwanderig. Weil man es einfach nicht sehen,bzw.messen kann. Da steht Logik gegen Logik.  Erste Logig : Wasser breitet sich aus und verteilt sich gleichmässig ( logischer gehts nicht für FEler und auch mich )….Zweite Logig: Wasser breitet sich aus und umwölbt die Anziehungskraft,Erdkrümmung (logischer gehts nicht für Glopats ) muss mich da gerade totgrinzzen, ihr wisst wieso.

    Schlussfolgerung: man muss es überprüfen, Erdkrümmung steht fest …theoretisch ganz einfach…punkt

    Du dre hast es gemacht, Ich habe es gemacht, Andere haben es gemacht …Albedo hat es nicht gemacht,sonst würde er es uns aufzeigen,oder er würde wenigsten das Problem mit der Perspektive offenlegen,ansprechen….ich meine den Wiederspruch…die Ampivalenz ( falsch geschrieben)

    Nächster Punkt ist das mit der Realität , wie ist das jetzt genau und da wird es verdammt kniffelig und wortglauberei ,nehme ich auf jedenfall so wahr. Aber irgendwie intteresant…meine Gedanken dazu.

    Ich halte einen Würfel 1m Kantenlänge vor mir,ausgestreckte Arme , das ist Real ….jetzt lege ich den Würfel am Ende einer Halle 10m , verlängere meine Arme mit einer imäginären unverbiegbaren Leiste und halte den Würfel in die Höhe, was wird geschehen ?  Der Würfel ist immer noch 1m Kantenlänge doch meine Arme sind evt.blos 10cm von einander entfehrnt. Was ist jetzt Real ? ich habe jetzt mal bewusst nicht die Optik genommen, wobei es auch die Perspektive gut verdeutlicht.

    Wenn ich jetzt zu dem Würfel laufe ,angreife 1m keine Frage? das ist Real

    Werden in der Realität die Objekte kleiner wenn sie sich von einem wegbewegen oder behalten sie ihre Größe ?

    Nächste Frage: der Würfel summt ein gut hörbaren Ton, und stinkt nach Rosmarien, tut er das auch in 10m Entfehrnung ?

    Die Perspektive ist echt ein Schlüssel für das ganze Disaster…..

    Und wie schon angekündigt Albedo geht nicht auf das Leinwandbeispiel ein, genausowenig auf ander Angebote ……..

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 86)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.