Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #2489
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,400 points

     

    #2514
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,400 points
    #2677
    Profilbild von
    Anonym
    No badges. 400 points

    L E B E N    &    G E S U N D H E I T

     

    Warum sind wir nicht geschützt?

    Weil die Grenzwerte um Größenordnungen zu hoch sind.
    Siehe Beispiel der UMTS-Mobilfunkantennenstrahlung der Frequenz 2,1 Gigahertz:

    10.000.000 µW/m2 = [61 V/m]

    Die Praxis zeigt, dass 100.000 µW/m2 = [6 V/m], im Gebäude gemessen (auch in Deutschland selten überschritten!), aus gesundheitlicher Sicht viel zu hoch sind. Wohnungswechsel oder Abschirmungen wegen Gesundheitsproblemen sind dementsprechend häufig. Das ist in allen Ländern ähnlich.

    DECT-Basisstationen und WLAN Router strahlen maximal mit 6 V/m. Das obere Ende der Skala von Detektoren für Mobilfunkstrahlung liegt denn auch meist in diesem Wertebereich.

     

    Sehr interessanter und einfacher Versuch, um die schädliche Auswirkungen von digital gepulster Funkstrahlung zu zeigen.

    Immer daran denken bei DECT-Telefonen und Handys, vor allem bei Smartphones ist es eine ähnliche Strahlung.

    Der Einfluss von WLAN auf Mehlwürmer

     

    Krebs und andere Tumore</span>

    Mehrere Studien mit beträchtlichen Zahlen von Probanden haben bei manchen Hirntumoren eine Verdoppelung des Risikos nach einer Handynutzung von 10 Jahren bei einer täglichen Nutzung von ungefähr einer halben Stunde festgestellt. Studien weisen auf einen möglichen Zusammenhang zwischen Handynutzung und Tumoren der Ohrspeicheldrüse hin. (Diese Speicheldrüse liegt in einem Bereich, der normalerweise während der Handynutzung starker Strahlung ausgesetzt ist).

    Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) der Weltgesundheitsorganisatiowbr (WHO) hat die Handystrahlung als „möglicherweise krebserregend für Menschen“ eingestuft (Klasse 2B).

     

    Schädigung der Fruchtbarkeit und Fortpflanzung

    Laborstudien und epidemiologische Studien haben Schädigungen der Spermien, Beeinträchtigungen der Fruchtbarkeit bei Frauen und Schädigungen ungeborener Föten infolge von Exposition durch Handystrahlung festgestellt.

    Gentoxische Wirkungen Laborstudien von unterschiedlichen Forschergruppen weisen darauf hin, dass es selbst nach kurzzeitiger Exposition gegenüber Handystrahlung zu DNA Strangbrüchen und Auswirkungen auf die Genexpression kommen kann. Die Handystrahlung ist imstande, den Reparaturmechanismus der DNA zu stören, was noch mehrere Stunden nach der Handynutzung andauern kann.

    Schädigung anderer biologischer Prozesse Laborstudien weisen darauf hin, dass Handystrahlung die Blut-Hirn-Schranke beschädigen kann, was zu einem Eindringen von Albumin in das Gehirn führt.

    Studien haben bei Menschen nach Handynutzung von täglich ungefähr einer halben Stunde deutlich reduzierte Melatoninwerte festgestellt.

    Auswirkungen auf Hitzeschockproteine (ähnlich einer Stressreaktion), oxidativer Stress, Apoptose (Zelltod) und Schädigungen der Zellmembranen konnten von der Forschung festgestellt werden. Dies wird in Zusammenhang mit der Krebsentstehung gebracht.

     

    Kinder und Jugendliche

    Das Hirngewebe von Kindern ist leitfähiger; in Relation zur Kopfgröße kann Strahlung tiefer eindringen; Kinder werden in ihrem gesamten Leben auch länger exponiert sein als heutige Erwachsene: All dies erhöht in ihrem Fall das Schädigungsrisiko.

    Laborstudien haben regelmäßig gezeigt, dass die Köpfe von Kindern bei einem Handytelefonat bis zu doppelt so viel Energie aufnehmen wie der größere Kopf von Erwachsenen. Zudem kann sich die Energie in bestimmten Bereichen des Gehirns von Kindern konzentrieren, was in diesen Arealen zu einer Verdreifachung der Strahlenabsorption führen kann.

    Eine Studie fand heraus, dass das Gehirntumorrisiko nach langzeitiger Handynutzung bei jungen Nutzern deutlich höher ist als bei Erwachsenen.

    „Insgesamt gibt es zahlreiche Belege dafür, dass Mikrowellenstrahlung das Erbgut exponierter Zellen sowohl bei In-vivo-Studien als auch In-vitro-Studien verändert, und zwar in unterschiedlicher Weise.“

     

    S T R A H L U N G    &    F R E Q U E N Z E N

    Nachfolgend zuerst ein kleines Video. In diesem Video wird sehr schön veranschaulicht, wie viel ein Smartphone am Senden und Empfangen ist, selbst wenn man dieses nicht nutzt.

    Wenn das Meßgerätes permanent quietscht, ist die gepulste Leistung ( Mikrowatt / m² ) für das Meßgerät nicht mehr meßbar. Ist von einem Bekannten von mir, der hat das Meßgerät zuhause.

    DIE DRECKIGE WAHRHEIT ÜBER DEIN HANDY !!!

    Ein kleiner Auszug aus dem Bereich Mobilfunk Sender

    „Die kritische Sichtung der wissenschaftlichen Literatur lässt keinen Zweifel mehr offen, dass die gepulste Strahlung von Basisstationen, Handys und schnurlosen Haustelefonen wesentlich gesundheitsbeeinflussend und schädlich ist.“

    Prof. Dr.-Ing. Alexander H. Volger, Honorarprofessor der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule RWTH Aachen 14. September 2002
    Und nur zur Information, alle heutigen Datenübertragungstechniken welche für die Menschen bereitgestellt sind und werden, ist ausschließlich Militärtechnik und werden als gepulste Strahlung gesendet.

    Jeder, welcher ein solches Gerät besitzt, ob Smartphone, Wlan-Router, Schnurlos Telefon etc. wird permanent mit dieser Strahlung beschossen, man stelle sich einen nassen Schwamm vor, der jede Sekunde mit Murmeln beschossen wird.

    Grenzwerte in Deutschland liegen bei;
    GSM 900 Mhz – 4.500.000 (Millionen) Mikrowatt pro Quadratmeter
    GSM 1800 Mhz – 9.000.000 (Millionen) Mikrowatt pro Quadratmeter
    UMTS 2100 Mhz – 10.000.000 (Millionen) Mikrowatt pro Quadratmeter

    Grenzwerte in der Schweiz liegen bei;
    Schweizer Grenzwert – 45.000 Mikrowatt pro Quadratmeter (GSM900)
    Bundesärztekammer – 1.000 Mikrowatt pro Quadratmeter
    Öffentlichen Gebäuden – 1,0 Mikrowatt pro Quadratmeter
    Im Schlafbereich – 0,1 Mikrowatt pro Quadratmeter

     

    Warum haben wir in Deutschland einen Grenzwert

    von 4.500.000 (Millionen) Mikrowatt pro Quadratmeter?

     

    Jede-r Mutter und Vater sollte sich Gedanken darum machen, welch absolut tödlichen und gefährlichen Geräte, Er seinen / Sie ihren Kindern in die Hand drückt und auch selber nutzt.

    Ein kleiner Tipp von mir, reduziert die Datennutzung und nutzt eine Freisprecheinrichtung oder Kopfhörer mit Mikro beim telefonieren, und wenn Ihr schlafen geht, schaltet das Gerät (Flugmodus) aus, oder zumindest schaltet die Mobilen-Daten aus, so das nur Anrufe und SMS durchgehen, gleichermaßen ist es mit Wlan, entweder ausmachen bei nicht Nutzung oder eben den Computer per Kabel an den Router anschließen.

    Zum Wlan gibt es noch etwas nettes zu Wissen, es arbeitet auf 2,45 Ghz, der biologische Frequenzbereich des Menschen, läuft auch auf 2,45 Ghz … was bedeutet, dass es ganz klar in die körperlich biologische Struktur und Architektur eingreift und diese auch verändert!

    Ein kleiner netter Anhang noch dabei, sehr Aussagekräftig!

    Hier findet Ihr eine Seite, welche zu verschiedenen Themen im Bereich von Frequenzen und Strahlungen einiges zu bieten hat.

    Baubiologie Maes

    Ich habe Euch die Links zu den Zitatsammlungen zusammengestellt, aber auch alles auf der obigen Seite zu finden und noch viel, viel mehr in dieser Thematik!
    Zitate Energiesparlampen
    Vollständige Sammlung, über 35 Seiten und 200 Zitate

    Zitate Mobilfunk Sender
    Vollständige Sammlung, über 60 Seiten und 350 Zitate

    Zitate Handys
    Vollständige Sammlung, über 50 Seiten und 300 Zitate

    Zitate DECT
    Vollständige Sammlung, über 20 Seiten und 100 Zitate

    Zitate Wlan
    Vollständige Sammlung, über 12 Seiten und 60 Zitate

     

    #2792

    Sehr gut. Das ist ein „must see“ Video für alle Menschen da draußen 😉

    Zum Mobilfunk Thema, den globalen gesendeten Frequenzen, welche uns täglich das Hirn grillen, würde ich gerne noch ein paar Dinge ergänzen, die ja praktisch direkt oder indirekt mit dem Mobilfunk zusammenhängen und nun mal alle Menschen betreffen 😉

    „Smart Meter“ verstrahlen euch! 100x stärker als ein Handy!

    https://www.youtube.com/watch?v=P9Uoapr3GM4

    HAARP – Rostock / Marlow – größte Anlage der Welt

    https://www.youtube.com/watch?v=0PSLCmBg8Wo

    Der Geheime Krieg / Elektromagnetische Waffen

    https://www.youtube.com/watch?v=pD_s-ewWObg&feature=youtu.be

    Mobilfunk UMTS , Wlan , Scalarwellen

    https://www.youtube.com/watch?v=f0qwbiu0FeU

    MASER Technologie

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/06/29/offenlegungsschrift-zur-gedankenubertragung-durch-gepulste-elektromagnetische-strahlung/

    MASER – Patent

    https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

    Mind Control versklavt Körper und Gehirne von Henning Witte

    https://www.youtube.com/watch?v=lYSvGT8FdTI

    Flächendeckende Nacktscanner – Phasenradar

    https://www.youtube.com/watch?v=f5jud9XfY3A

    Und für eure Archive wegen dem Chemtrails Thema, hier eine Sammlung einer Dame 😉

    https://mega.nz/#F!2w51lSQS!3NBf9KBr0ik4YI9nwl97tQ

     

    #2835
    Profilbild von starwarrior03
    starwarrior03
    Teilnehmer
    No badges. 1,300 points

    Dr. med. Hans-Christoph Scheiner – Ulrich Weiner – Strahlung durch Mobilfunk:

     

    #2836
    Profilbild von starwarrior03
    starwarrior03
    Teilnehmer
    No badges. 1,300 points

    DNA- und Zellfunk (Café23 – Jan Gaspard):

     

    #2837
    Profilbild von starwarrior03
    starwarrior03
    Teilnehmer
    No badges. 1,300 points

    Versteckte Mobilfunk-Antennen:

     

    #2838
    Profilbild von starwarrior03
    starwarrior03
    Teilnehmer
    No badges. 1,300 points

    ESmog Spion Schulung (2 Teile):

     

    #2839
    Profilbild von starwarrior03
    starwarrior03
    Teilnehmer
    No badges. 1,300 points

    und dann noch dies.. seit „wir“ ja mit angebl. sauren Regen verarscht werden und was wirklich dahinter steckte…

    sehr altes Schmankerl…
    Waldsterben durch Elektrosmog – Konrad Ermer (2 Teile):

     

    #2840
    Profilbild von starwarrior03
    starwarrior03
    Teilnehmer
    No badges. 1,300 points

    Vor- und Nachteile von TETRA als Behördenfunk:

     

    #4044
    Profilbild von FLACHKOPF
    FLACHKOPF
    Teilnehmer
    No badges. 200 points

    TRUE STORY
    Hi Leute, mein Name ist Adrian und ich bin seit Heute neu auf “Deceptions“. Ich würde gerne eine kleine persönliche Geschichte erzählen, die ich kürzlich erlebt habe. Mein Arbeitgeber (großer Discounter) verlangt seit ca. 5 Wochen das alle Filialmitarbeiter ein Headset tragen müssen damit die Effektivität gesteigert wird usw.
    LOS GEHT ‚S
    Also, ich bin zur Arbeit gefahren und wusste noch nicht was an diesem Tag auf mich zu kommen wird. Dort angekommen, konnte ich schon den ersten Kollegen sehen der so ein komisches Ding am Ohr hatte und ich dachte mir nur „was soll’n jetzt die Kacke“. Als ich dann in den Aufenthaltsraum gekommen bin standen schon meine anderen Kollegen da und haben sich alle ganz dolle gefreut, das sie sich auch verkabeln durften. Die Filialverantwortliche sagte zu mir ich solle mich doch auch verkabeln. Eeehhh, NEIN!!! Ganz erstaunt fragte sie WARUM???
    Na genau aus denselben Gründen warum ich auch nicht täglich ein Handy mit mir rumschleppe aber das wollten die eh wieder nicht hören, weil ich auf meiner Arbeit einen Stempel als Öko weg habe. Nach 5 min sprach sie mich erneut an, das ich mir jetzt doch ein Headset anlegen sollte. NEIN werde ich definitiv nicht machen. Mal nebenbei gesagt, es hat sich einfach sowas von Hammer für mich angefühlt weil ich seit meiner Ausbildung nie den Mut hatte, egal wegen welcher Angelegenheit den Mund aufzumachen aber in diesem Fall stand meine Gesundheit und meine Verantwortung gegenüber meiner Familie, als Vater im Vordergrund. Sie sagte dann das ich diese Angelegenheit mit der Geschäftsleitung klären muss und ich dafür ein ärztliches Attest brauche. Daraufhin bin ich zu einer Dipl. Medizinerin gefahren, die einen alternativen Weg eingeschlagen hat. Dort brauchte ich die Sache nur anzusprechen und ohne große Rechtfertigungen stellte sie mir eine Bescheinigung aus, dass mir das ständige tragen eines Headset verbietet.
    BÄÄÄÄMMMM
    Ich ging da raus und war sowas von durchdrungen von einer unglaublichen Energie.
    Während dessen hatte meine Chefin auch mit der Geschäftsleitung mit dem Beauftragten für soziales gesprochen. Jetzt kommt ’s: Lt. seinen Aussagen bin ich der einzige von allen Filialmitarbeitern aus ganz Deutschland, für den das Tragen eines Headset ein Problem darstellt. Das heißt, wir sprechen hier von ca. 30.000 Menschen die ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, Kommentar los und ohne zu hinterfragen sich so ein Teil ans Ohr klemmen.
    UNGLAUBLICH
    Bis dato wollten die feinen Herren und Damen, die Bescheinigung die ich mir einholen sollte nicht einmal sehen und mir wird es gestattet kein Headset zu tragen. Die einzige Konsequenz die auf mich zu kam, war das ich jetzt nur noch kassieren soll, was mich nicht wirklich stört.
    Auf jeden Fall, soll das als Beispiel für andere Menschen geben, die vielleicht in ähnliche Situationen sind und gerade deswegen nicht weiter wissen.

    LASST EUCH NICHT UNTERKRIEGEN, ZEIT ZUM AUFSTEHEN!

    Grüße vom FLACHKOPF

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 1 Woche von Profilbild von dre dre. Grund: Formatierung hauptsächlich
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 1 Woche von Profilbild von dre dre.
    #4062
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,400 points

    Hallo und willkommen Adrian,

    danke für das Teilen deines Erlebnisses und deiner Botschaft.

    Guter Arzt und die Angelegenheit scheint ja positiv für dich.auszugehen, freut mich.

    Grüße.

    PS: Habe deinen Beitrag hauptsächlich wegen der Formatierung (fehlerhafte HTML-Tags) angepasst, hoffe das ist okay so.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.