Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #5624
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Ich entschuldige mich gleich mal, dass ich wieder ein neuen Thread aufmache;) Zum einen gibt es das Thema „Beweise“ aber noch nicht und zum anderen soll es der Versuch einer Annäherung sein bzw. darum, etwas zu finden, auf das sich beide Seiten einigen können. Ich würde daher um ein gedanklich offenes Gespräch bitten. Wenn jemand der Einstellung ist, „ich muss mein Weltbild nicht beweisen“, dann ist das natürlich okay, da ich das ganze gern herum drehen würde.

    Die Frage an die Kugelerdler: Was wäre ein Beweis, der euch von der flachen Erde überzeugen würde oder an der Kugelerde zweifeln lassen würde?

    Die Frage an die Flacherdler: Was wäre ein Beweis, der euch von der Kugelerde überzeugen würde oder an der flachen Erde zweifeln lassen würde?

    Gerne so beschrieben, welche Rahmenbedingungen müssen vorherrschen und welche Beobachtung/Ergebnisse müssten rauskommen. Das wäre doch mal was, wenn beide Seiten sich einig sind, wenn das oder das zu beobachten ist muss man von einer flachen bzw. runden Erde ausgehen.

    #5625
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Gleich mal ein Positivbeispiel und ein Negativbeispiel von meiner Seite:

    Mich würde an der runden Erde stark zweifeln lassen, wenn die Mondphasen nicht mit dem Sonnenstand übereinstimmen da es bedeutet, dass der Mond nicht von der Sonne angestrahlt wird. Das Bild vom Mond dürfte nicht mehr mit der räumlichen Anordnung und der Größe und Entfernung, wie im heliozentrischen Modell beschrieben, erklärbar sein. Wenn man z.B. in unseren Breiten den Vollmond mitten an Tag oder den Neumond mitten in der Nacht sieht. Oder den abnehmenden Mond direkt nach Sonnenuntergang oder den zunehmenden schon vor dem Sonnenaufgang.

    Was ich nicht als Flacherdebeweis für mich annehmen kann, sind alle Raumfahrtfake-Nachweise. Da es den Weltraum und auch Raumfahrt ja trotzdem geben könnte (so rein logisch betrachtet)

    #5628
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,400 points

    Hallo Albedo,

    du kannst dich nicht selbst entschuldigen, jedoch um Entschuldigung oder Verzeihung bitten. 😉

    Da sich mir der Sinn dieses Threads nicht erschließt, kann es durchaus sein, dass ich ihn entfernen werde. Eine zielführende Herangehensweise ist jene der Falsifikation (und keine Kompromissfindung). Wir haben doch bereits zu vielen Themen einen dedizierten Thread, wieso also solch ein genereller?!

    Positivbeispiel: Mondphasen

    Wenn es dir um den Mond geht, gibt es doch den Mond-Thread.

    Negativbeispiel: … Raumfahrtfake-Nachweise. Da es den Weltraum und auch Raumfahrt ja trotzdem geben könnte (so rein logisch betrachtet)

    Warum das angebliche Vakuum-Weltall, Raumfahrt usw. UNlogisch sind, haben wir kürzlich doch bereits im ‚vegan&lecker vs. Flo Plus‘-Thread behandelt.

    Grüße.

    PS:

     

    #5629
    Profilbild von bottom
    bottom
    Teilnehmer

    Nun denn, ein unbestreitbarer Beweis mit dem alle, alle konform gehen ist doch, dass das Wasser immer flach ist 🙂

    LG

     

    #5630
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    @Bottom : Ich finde wenn man Beweise fordert, aufführt ,in Betracht zieht sollte die Definitionen ganz klar sein. Deswegen ist dein Text ein gutes Beispiel.

    Nun denn, ein unbestreitbarer Beweis mit dem alle, alle konform gehen ist doch, dass das Wasser immer flach ist

    1  Alle kannst du nicht erfassen, bzw befragen ect.

    2 immer  funftioniert nach meiner Auffassung auch nicht, den wie willst du Zukunft beweisen. Blos weil es in der Regel so ist muss es ja nicht immer so sein. Das werfe ich auch der Wissenschaft vor.

    Es ist eine Vermutung das Wasser immer flach ist. Und was ist flach ?  Wenn man sagt z.B alles was auf das 1000tel genau die gleiche höhe hat? Dann wäre der Bodensee mit seinen 48000m flach, auch wenn eine Krümmung von 42m nachgewiesen wäre.

    @Albeto Die Frage an die Flacherdler: Was wäre ein Beweis, der euch von der Kugelerde überzeugen würde oder an der flachen Erde zweifeln lassen würde?

    Für mich macht die Summe der Dinge die Erde flach oder rund. Ich löse mich gerade von der Vorstellung das ein Beweis ausreicht um Alles ander über Bord zu werfen. Ein Beweis würde die Vermutung flach oder rund verfeineren , eine Tendenz evt.korrigieren aber nicht beweisen.

    In dem Sinne gebe ich Dre recht das dieser Threat eigendlich unsinn ist, den jeder andere Threat gibt die Möglichkeit sich angebotene Beweise, Vermutungen auseinanderzusetzen. Es dient dem Austausch , doch was nützt einem ein Geschenk wenn man es nicht auspackt. Gilt für beide Seiten.

    #5632
    Profilbild von Juna
    Juna
    Teilnehmer
    No badges. 5,500 points

    Die Frage an die Kugelerdler: Was wäre ein Beweis, der euch von der flachen Erde überzeugen würde oder an der Kugelerde zweifeln lassen würde?

    Die Frage an die Flacherdler: Was wäre ein Beweis, der euch von der Kugelerde überzeugen würde oder an der flachen Erde zweifeln lassen würde?

    Hallo, ist doch ganz einfach, solange Ich das nicht selbst sehen kann das die Erde eine Kugel ist, solange ist die Wahrheit nicht für jeden die Gleiche und somit ist es keine Wahrheit. Ein Beweis ist immer Realität und jetzt und immer für jeden zu jeder Zeit zugänglich – für jeden Gleich.

    Auf die Flache Erde trifft das zu, es ist das was jeder sehen kann, zu jeder Zeit, wenn du also plötzlich Irgendwas entdecken solltest was jeder zu jeder Zeit besuchen kann und selbst erleben kann – wo man dann sieht das es doch nicht flach ist und sich doch bewegt, dann hast du bewiesen das die Erde nicht flach ist und nicht stillstehend ist. Es geht hier nicht um Interpretationen von Irgendwas sondern das was du sehen kannst und das was du fühlen kannst = SINN.

    So funktioniert das Leben, die Realität, alles andere ist UNSINN.

    #5637
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Hallo in die Runde,

    hmm, schade, dass ihr meine Idee hier doof findet. Vielleicht kann man es doch als Kommunikationsexperiment mal eine Weile stehen lassen. Und es soll auch gar nicht um das finden von Kompromissen gehen. Vielmehr den kleinsten Gemeinsamen Nenner zu finden – Aussagen, den beide Seiten zustimmen können. Diese Aussagen müssen auch nicht jetzt oder überhaupt schon bestätigt sein. Sondern es soll ein Fundament sichtbar werden, auf dem man überhaupt erstmal losziehen kann um Beweise/Nachweise zu suchen die von „allen“ anerkannt werden. Sollte es keine denkbare Beobachtung geben die ein Flacherdler von der Kugel oder einen Kugelerdler von der unbewegten Ebene überzeugen kann, dann kann man in der Tat den Dialog beenden. Dann gibt es eben keinen gemeinsamen Nenner.

    (Das halte ich auch wesentlich für die neue Aktion „Qualifying“ bei Flache Erde live.)

    Dass damit etwas zielführendes Ist der Perspektivwechsel entscheidend: Nicht wie üblich, einen Beweis für das eigene Weltbild anführen und meinen, dass der total überzeugend ist und man nicht versteht, wie jemand das anders sieht. Sondern eben andersrum:

    Ein Experiment nennen mit einem Ergebnis, das MICH (nicht mich Albedo, sondern Dich) von dem anderen Weltbild überzeugen würde.

    Oder ein Experiment für die Bestätigung der eigenen Weltbildes vorschlagen und fragen ob die andere Seite das überzeugen würde. Wenn die Gegenseite sagt: „Nein, so eine Beobachtung überzeugt mich nicht“ dann wird das akzeptiert.

    Es soll nicht wieder darum gehen, das eigene Weltbild mit für sich schlüssigen Beweisen zu präsentieren, sondern die andere Seite in ihrem Denken zu verstehen. Im Endeffekt Aussagen festzuhalten, wo beide Seiten zustimmend sagen: Wenn … (von mir) zu beobachten ist gehe ich von einer flachen Erde aus (oder umgekehrt).

    konkret zu meinem Beispiel:

    Mich würde an der runden Erde stark zweifeln lassen, wenn die Mondphasen nicht mit dem Sonnenstand übereinstimmen da es bedeutet, dass der Mond nicht von der Sonne angestrahlt wird. Das Bild vom Mond dürfte nicht mehr mit der räumlichen Anordnung und der Größe und Entfernung, wie im heliozentrischen Modell beschrieben, erklärbar sein. Wenn man z.B. in unseren Breiten den Vollmond mitten an Tag oder den Neumond mitten in der Nacht sieht. Oder den abnehmenden Mond direkt nach Sonnenuntergang oder den zunehmenden schon vor dem Sonnenaufgang.

    Wer kann dieser Aussage zustimmen? Wer stimmt dieser Aussage nicht zu?

    #5639
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Hey Juna,

    könntest Du das noch genauer an einem Beispiel beschreiben?

    Hallo, ist doch ganz einfach, solange Ich das nicht selbst sehen kann das die Erde eine Kugel ist, solange ist die Wahrheit nicht für jeden die Gleiche und somit ist es keine Wahrheit.

    Das heißt Du müsstest soweit von Erdboden entfernt sein und die Erde als Kugel unter dir sehen? Achtung, Gedankenexperiment: Wie wäre das, wenn man dich in eine Rakete setzt und du dort oben aus den Fenster die Erdkugel siehst? Würdest Du das glauben, oder denken, die haben dich in einen Simulator gesteckt?

    #5641
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    @ Albedo : Mich würde an der runden Erde stark zweifeln lassen, wenn die Mondphasen nicht mit dem Sonnenstand übereinstimmen da es bedeutet, dass der Mond nicht von der Sonne angestrahlt wird. Das Bild vom Mond dürfte ………..

    Na ja , das Problem gibts schon im Forum wie du dich erinnerst……Panoramafoto …du hast mir auch die Empfehlung gegeben , ein Ball als referenz hinzuhalten…hab ich gemacht …negativ

    So jetzt musst du genau lesen, was ich oft bezweifele bei Dir.

    1 wie weit muss die Übereinstimmung abweichen das du sie anerkennst als Anzweifelung für de Globe?

    2 wie können wir sicherstellen das du nicht wieder zum nächsten Thema springst?

    3 ich würde mit Dir im panoramathreat weitergehen um eine Lösung zu finden , wenn Punkt 1-2 und vorallem Punkt 4 erfüllt ist

    4 Irgendwie bekomme ich gerade ein dejaviau Gefühl …grinzzzzz …….als aller erstens bitte ich dich das mit dem Googel Earth auszuprobieren und hier ein Ergebnis posten , als Zeichen – ich meine es ernst und lasse mich auch auf Experimente von FErdler ein.

    vorher läuft bei mir nix….LG

    #5642
    Profilbild von dre
    dre
    Keymaster
    No badges. 4,400 points

    Ich habe den Titel des Threads geändert und so kann er stehen bleiben, da ja offenkundig Interesse besteht. Falls Beiträge unter die Gürtellinie gehen, dann bitte mir per Private-Nachrichten-Funktion melden, weil ich die Beiträge hier nicht verfolgen möchte. 😉

    Danke & Grüße.

    #5643
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Hallo Elfgrad,

    eigentlich würde ich (nach meinem erdachten Konzept) hier die Beweisführung nicht direkt vornehmen, sondern irgendwie die Thesen sammeln, in denen man übereinstimmt. Die Beweisführung dann besser in den passenden Thementhreads.

    4 Irgendwie bekomme ich gerade ein dejaviau Gefühl …grinzzzzz …….als aller erstens bitte ich dich das mit dem Googel Earth auszuprobieren und hier ein Ergebnis posten , als Zeichen – ich meine es ernst und lasse mich auch auf Experimente von FErdler ein.

    Wenn es die Eintrittskarte ist um mit dir weiter zu sprechen, hier Google-Earthbilder aus verschiedenen Höhen (Zahlen im Bild):

    Das Experiment spricht mich (als Kugelmensch) aber aus verschiedenen Gründen nicht an. 1) die Auflösung eines Bildschirms ist was anderes als das Sehvermögen des Auges. 2) Ein leuchtend heller Punkt in der Nacht ist etwas andere als ein Punkt auf einem Luftbild. 3) Ist alles zum Thema Raumfahrt-Fake kein in sich zwingender Hinweis für die Flache Erde (Alles zur ISS kann ja gefaked sein und trotzdem kann die Erde rund sein, weil Raumfahrt zB technisch zu aufwendig ist)

    Na ja , das Problem gibts schon im Forum wie du dich erinnerst……Panoramafoto …du hast mir auch die Empfehlung gegeben , ein Ball als referenz hinzuhalten…hab ich gemacht …negativ

    Super, dass Du das ausprobiert hast. Ich bin gespannt.

    1 wie weit muss die Übereinstimmung abweichen das du sie anerkennst als Anzweifelung für de Globe?

    Um mich spontan zu überzeugen, muss die Abweichung schon gravierend sein.

    2 wie können wir sicherstellen das du nicht wieder zum nächsten Thema springst?

    Das können wir leider nicht sicher stellen 😉 Ich bemühe mich

     

    #5644
    Profilbild von Juna
    Juna
    Teilnehmer
    No badges. 5,500 points

    Das heißt Du müsstest soweit von Erdboden entfernt sein und die Erde als Kugel unter dir sehen? Achtung, Gedankenexperiment: Wie wäre das, wenn man dich in eine Rakete setzt und du dort oben aus den Fenster die Erdkugel siehst? Würdest Du das glauben, oder denken, die haben dich in einen Simulator gesteckt?

    Nein eher nicht, wenn nichts besonderes passiert oder so, nein würd Ich nicht davon ausgehen in einen Simulator gewesen zu sein.

    Wenn Ich selbst spüre das sich die Erde bewegt zum Beispiel, wenn Ich selbst eine Krümmung erkennen kann…. kann auch vieles andere sein, ganz Normale Sachen, nur halt mit Sinn und keine Theorien oder sonstiges…. am Himmel aber eher nichts weil das hab Ich dir schon in einen anderen Thread erklärt kann keiner wissen was das da oben genau sein soll….

    #5645
    Profilbild von Juna
    Juna
    Teilnehmer
    No badges. 5,500 points

    @albedo

    Wenn du aber ein 1 Beweis Spielchen spielen willst bin Ich dabei, aber du hast jetzt schon verloren, ich brauche nur sagen spürst du eine Bewegung oder siehst du eine Krümmung? Und schon hat die Kugelerde verloren weil du siehst das es flach ist und spürst keine Bewegung, und da kommt die Relativität und zieht dich in die Lügenwelt… also wenn es um Beispiel mit Sinn geht hat die Kugelerde kein einziges das jeder zu jeder zeit besuchen/erleben kann, reicht dir das nicht? ist doch lächerlich an so ein märchen zu glauben das keiner sehen kann, niemals, wofür man immer eine Theorie braucht, komm Albedo reiss dich zusammen, auch du kannst es schaffen!

    #5648
    Profilbild von Albedo
    Albedo
    Teilnehmer

    Hey Juna,

    wie schon geschrieben, werden wir auf diese Weise keine Annäherung zueinander finden. Ich kann deinem letzten Post nicht zustimmen (der Erdradius kann so groß sein, dass man ihn nicht sehen kann und wenn ich aus meiner Erfahrung weiß dass es Bewegungen gibt, die ich nicht wahrnehmen kann, kann die Erde eine eben solche Bewegung aufweißen). Mir geht es hier darum Aussagen zu finden, denen wir beide zustimmen können. Soll es da wirklich keine geben? Das wäre sehr traurig (ohne Ironie gemeint).

    #5649
    Profilbild von elfgrad
    elfgrad
    Teilnehmer
    15,875 points

    @albedo   Iss ist 110m nicht 401m , es geht auch nicht um ein Lichtpunkt sondern um dieses Foto

    Ist dieses Foto machbar oder nicht ?

    Es geht nicht um rund ,flach oder quadratisch, sondern ist dieses Foto und die Aussage dazu sie wäre 400km hoch korekt oder gelogen.

    Um mich spontan zu überzeugen, muss die Abweichung schon gravierend sein.

    wieviel ist gravierend?

    😉 Ich bemühe mich 

    schon mal ein guter Ansatz

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.