Beobachtungen – LIVE – 01

Die Idee für diesen Live Stream kam aus der Not heraus keine Zeit für ein aufwendiges Video zu haben. Denn ich hatte das dringende Bedürfnis erneut einige Basics der Globalen Lüge in den Fokus zu ziehen, da es doch ständig heißt das wir nur Unsinn reden, keinerlei Grundlage für unsere „Behauptungen“ haben. Dabei geht es in den meisten Fällen doch gar nicht um Behauptungen. Es geht um Beweise die niemand entkräften zu vermag. Aber man hält sich dann lieber an Sachen fest die man noch nicht beantworten kann. Wenn der Fisch aber schon am Kopf stinkt, ist anzunehmen das er nicht genießbar ist . . .

Füttere die Maschine
Vor kurzem habe ich einen Song von Nickelback als Video ins Deutsche übersetzt, weil ich finde das er genau beschreibt in welcher Welt wir eigentlich leben.

Der Titel des Liedes ist FEED THE MACHINE – FÜTTERE DIE MASCHINE
Man kann einer Sache viele Namen geben. Nicht aber wie man eine Sache benennt ist von Wichtigkeit, sondern was sie beinhaltet. Statt füttere die Maschine, könnte man auch sagen das System, die Matrix, der Eliten Plan usw.

Liberté PopUp
Denkfabrik Popup
Hiobsbotschaft Popup
FEL Popup

Begrifflichkeiten wären ohnehin mal eine ganz eigene Betrachtung wert. Die Menschen reden von Dingen die sie mit Begrifflichkeiten assoziieren deren Bedeutung in der Realität längst ad absurdum geführt wurde. Ein Beispiel gefällig? Demokratie. Ich bezweifele ob sie je wirklich in einer Nation Anwendung fand.

Und selbst wenn…. Heute ist sie nur eine Illusion die den Menschen vorgegaukelt wird. Scheinbar haben wir die Wahl und die Illusion reicht den meisten Menschen, weil ihnen anerzogen wurde die Verantwortung abzugeben an eine höhere Autorität die in vielen Mäntelchen daher kommt. Auch bekannt als Regierung, Behörde, Kirche, Religion, Gottheit und nicht zu vergessen Wissenschaft.

Wissenschaft ist in vielen Bereichen ein wichtiges Thema. Nicht für den technischen Fortschritt an sich. Mehr für die Entwicklung der Menschheit. Denn diese ist ganz sicher nicht auf einem Hoch.

Stagnation wäre noch geprahlt. Degeneriert trifft es da doch wesentlich besser. Natürlich können wir uns jetzt alle froh schwätzen welch tolle Technologie uns heutzutage zur Verfügung steht. Aber das bestreitet auch niemand, das uns Technologie zur Verfügung steht die uns Dinge ermöglicht, abnimmt oder erleichtert.

Der Punkt ist das die Masse der Menschheit eine völlig verstörte Wahrnehmung hat von der Welt in der sie leben. Die größten Lügen können direkt vor ihren Augen ausgebreitet werden, aber sie nehmen sie nicht wahr. Zu groß ist die tägliche Flut von Indoktrination die jegliche soziale Schicht ganz individuell und in allen wichtigen Segmenten erreicht.

Ihnen wird nicht klar welche Bedeutung hinter Aussagen steht wie:
„Money makes the world go round“ also „Geld lässt die Welt sich drehen“

Und noch weniger wird ihnen klar, das Geld nicht das Ziel ist.
Geld ist das Mittel, das Werkzeug . . . . der eine Ring sie alle zu knechten.

Die Maschine sorgt dafür das es so bleibt. Es stellt Finanzwesen als komplexe und höchst komplizierte Angelegenheit dar, damit auch ja niemand auf die Idee kommt den Betrug zu hinterfragen.

Und so handhabt die Maschine das auch mit Wissenschaft. Sie muss es tun, weil sonst das Gesamtkonstrukt der Maschine zusammen bricht. Wer sich an dieser Stelle noch fragt ob die Maschine, das System existent ist, der lebt nach wie vor eine Illusion.

Der vertraut dem Staat, den Medien und sämtlichen Bildungseinrichtungen. Er hat noch nicht verstanden wie perfide dieses System angelegt ist. Es gibt kein Buch, keinen Hollywood Film der eine derart pervertierte Welt zeigt wie die Realität.

Aber kommen wir zurück zur Wissenschaft. Wir könnten jetzt gleich die ganze Rolle aufwickeln, aber wir wollen uns hier ausschließlich mit den relevanten Wissenschaften auseinander setzen die uns begegnen wenn wir über Raumfahrt, Sonnensystem, Planeten, Schwarze Löcher und natürlich Gravitationswellen sprechen.
Unter meinem letzten Video „Brauchen wir ein Flache Erde Modell?“

wurde die Globus Challenge wieder erwähnt. Viele treue Zuschauer, die gleichzeitig aber auch Gegner unserer Ausführungen sind, sind erpicht darauf das wir uns dieser Herausforderung stellen.
Ob wir uns trauen? Das ist schon drollig oder? 😉

Tja, ich würde es mal so umschreiben. . .
Wir haben 62 Episoden von Flache Erde Live hinter uns die voll gepackt sind mit Information. Und in vielen Fällen würde ich behaupten wollen das wir von Beweisen sprechen. Nicht von Theorien. Es gibt Sachverhallte da kann man durchaus verschiedener Meinung sein, da sie Spielraum für Interpretationen bieten die nicht durch Fakten aufzufüllen sind.

Aber im Bezug Raumfahrt, Globus gibt es viele Dinge die NULL Spielraum für Interpretation lassen.
Mathematik, Logik, reale Physik lassen dies nicht zu.

Wenn wir nur einige davon nehmen ist der Globus dann noch ernst zu nehmen?

1. Die verfügbaren Bilder der Erde
Sie disqualifizieren sich gegenseitig. Eine simple Gegenüberstellung reicht dafür aus.

Abertausende Satelliten, aber keine 20 Bilder der Erde? Und die wo uns in Jahrzehnten an supercooler Raumfahrt präsentiert wurden kicken sich gegenseitig aus dem Rennen?

Apollo Missions Bilder Erde. Allesamt durch einen Fotofilter geladen entlarven sämtliche Aufnahmen als Fotomanipulation.

Keine Raumfahrtbehörde, gleich welcher Nation, kann durchweg Aufnahmen anbieten die nicht durch simple Beobachtung unter Berücksichtigung von Logik, Logistik, realer anwendbarer Physik als manipuliert durchgehen würden.

2. Wir waren niemals auf dem Mond
Einige wenige Bilder reichen bereits aus um eindeutig zu beweisen das keine Apollo Mission jemals den Mond betreten hat.

Darüber hinaus sind Dutzende eindeutiger Fakten vorhanden, die uns durch die NASA zur Verfügung stehen, die klar belegen das niemals ein Mensch auf dem Mond war.

Man kann jetzt bequem so fortfahren, aber reichen diese 2 Punkte nicht schon aus um sagen wir wenigstens…berechtigte Zweifel zu haben an dem Konstrukt Globus?

Wenn diese Institutionen nachweislich fälschen, muss man sich dann nicht die Frage stellen….
Warum denn fälschen wenn man es doch bei dieser Milliarden Technologie ECHT haben kann.

Wofür nur eine einzige Fälschung wenn man so ein gewaltiges Spektrum an Möglichkeiten hat?
Satelliten, Teleskope, Raumstationen, Ultra HD Cameras…

Aber alles was wir zu sehen bekommen sind Kompositionen, Animationen, und ein Haufen dämlicher Experimente mit denen man die Menschheit seit Jahrzehnten langweilt. Jedes Jahr alleine bei der NASA ca 19 Milliarden Dollar. Erkenntnisse…..hmmm…ähhh na ja

Man verkauft uns Videos von einer drehenden Erde wo sich über Stunden nicht eine einzige Wolke bewegt. Angeblich von einer Million KM weit entfernt aufgezeichnet. Und das Weltraumteleskop hat praktischer Weise ein paar Stunden an einer Stelle verharrt um diesen epochalen Shot zu machen?

Und danach hat es sich wieder mit 25000 KM/H auf seinen Weg gemacht. Angetrieben durch…
Ja ähm…durch was eigentlich?
Wir können Landmassen die aufgrund der Erdkrümmung nicht zu sehen sein sollten auf Distanzen sehen die die gelieferten Globus Parameter als unmöglich zeigen?

Das der Horizont immer auf Augenhöhe bleibt bei allen realen Beobachtungen die wir durchführen können?

Das Wasser immer flach ist und bleibt, egal was wir damit anstellen?

Das Gravitation selektiv sein muss wenn sie wirklich vorhanden wäre?

Aber das sind alles keine Argumente?
Und wir haben nicht einmal ernsthaft angefangen……

Wenn dies keine Argumente sind, was denn dann?
Nebenbei stelle ich mir doch die Frage, warum hält man sich an einer Sache auf, die man als Unsinn abtut, und im Mainstream ohnehin nur minimale Aufmerksamkeit findet.

Es gibt „Zuschauer“ die uns bereits seit fast einem Jahr folgen. Sie werden dennoch nicht müde uns immer wieder die gleichen Doktrinen vorzukauen die wir als Bewohner und Lebensechter Avatar in diesem System auch haben über uns ergehen lassen.

Es kommt einem zuweilen so vor als ob die kommentierenden annehmen das wir bislang in einem anderen Universum gelebt haben. Aber nein, wir haben die gleiche Weltbühne erlebt wie ihr.

Der Unterschied liegt wohl darin das wir die Maschine nicht mehr füttern um sie am Leben zu erhalten. Unser Anliegen liegt darin die Maschine zum Stillstand zu bringen, damit die Menschheit oder eigentlich diese Welt eine Chance hat sich weiter zu entwickeln.

So könnte man sagen, das jeder der diesen von uns angeführten Basis Argumenten nicht beipflichten kann, ob bewusst oder unbewusst … und uns massiv bekämpft…..bekämpft im Prinzip eine wirkliche Entwicklung unserer Gesellschaft.

Die Hoffnung das die betroffenen Zuschauer von diesen Worten und Argumenten erreicht werden ist gemessen an deren ständiger Wiederholung von Dogmen äußerst gering.

Also ihr wollt eine Challenge?
Okay. Vor einem Jahr habe ich ein Video veröffentlicht zu Spacex.
Am Ende des Videos fordere ich jeden auf der dies leugnet was ich in diesem Film zeige zu widerlegen. Nicht mit coolen Sprüchen, oder nicht beweisbaren Dogmen nebst rezitieren von NASA`s technischen Basis Infos.

Ich denke wir haben uns mit 62 Episoden von Flache Erde Live, und etlichen Videos KLAR positioniert. Was wir von den meisten Gegnern zu sehen bekommen, sind Beleidigungen oder eben erwähnte Wiederholungen. Auch wenn Flo Plus mit seiner Argumentation nicht wirklich überzeugen kann, er hat wenigstens ein Video gemacht das sich klar positioniert. Damit hat er zwar nicht unsere Zustimmung, aber unseren Respekt hat er sich damit schon verdient.

Schon alleine dafür das er sich wesentlich mehr Mühe gemacht hat als Made my Day.

Die erste Challenge wäre also das Spacex Video von mir zu widerlegen.
Oder um es einfacher zu gestalten, beweist uns das Thaicom 8 und SES 9 wirklich ihre Mission erfüllt haben. Anhand der Beweise die ich zeige, wird es nicht ausreichen die offiziellen Bilder von Spacex zu zeigen.

Denn diese können nach der Beweislage in meinem Film nicht real sein.

Seit einem Jahr steht diese Herausforderung. Jedoch kam bislang nichts weiter als substanzlose Kommentare die nichts erklären und auch nicht das Gegenteil beweisen.

Wir beziehen mit unseren Videos und Flache Erde Live ganz klar Position.
Wer die Spacex Herausforderung annimmt, muss ein Video dazu produzieren womit er sich ganz klar positioniert. Genauso wie wir es schon seit geraumer Zeit tun.

Flo Plus hat in seinem Kommentar angemerkt, er hätte uns doch mehr Wissen um Physik etc. zugetraut. Er hat doch sogar in seinem Video erklärt wie eine Rakete funktioniert.

Nein mein lieber Flo, das hast du nicht. Du hast die offizielle Aussage zu Raketen rezitiert.
Zwischen etwas beschreiben und erklären liegt ein großer Unterschied.
In etwa wie der Unterschied zwischen Information und Wissen.
Ich erinnere da an Mr Neil DeGrasse Tyson, der sagt „ Wir können Gravitation beschreiben, aber nicht erklären“

Kannst du auch beweisen das eine Rakete im absoluten Vakuum Abtrieb erzeugen kann?
Hast du jemals Treibstoffberechnungen durchgeführt? Welche Kraft erforderlich ist um
zB eine Falcon 9 bei ihrem Restgewicht abzubremsen?

Vielleicht tut ihr euch alle am besten zusammen und macht eine Gemeinschaftsproduktion. Am besten erklärt ihr auch gleich mal worin eure Motivation besteht etwas mit solcher Inbrunst zu bekämpfen, wenn ihr es doch für absoluten Blödsinn haltet . . .

Ihr sagt doch selbst das wir eine winzige Minorität sind. Also können unsere Ausführungen ja nicht gefährlich sein für diese wunderschöne heile Fantasiewelt….

Also, worin liegt eure Motivation?
Wir nennen unsere in fast jeder Sendung.

Tja….jetzt sind wir mal gespannt was da von euch kommt.
Informiert uns sobald euer „Gegenbeweis“ online ist.

Aber was immer auch kommen mag, sinnlose Diskussionen können wir uns alle sparen. Es ist eine Verschwendung von Zeit, Energie und Nerven. Wir entscheiden uns da lieber unsere Kraft und unsere Talente für etwas positives zu nutzen. Wer streiten will, wer es anders haben will, der muss dann eben sein eigenes Ding machen. . .

Wir sind nicht da um jemand zu unterhalten. Wir wollen auch keinen Beliebtheitswettbewerb gewinnen.
Wir wollen die Wahrheit, und dafür stehen wir Woche für Woche ein !

CommunityBanner
Hiobsbotschaft Live
7
0
3 Kommentare
  1. ManJensen
    ManJensen says:

    Hallo Andreas,

    danke für den Artikel. Ich verfolge eure Sendungen schon seit geraumer Zeit.
    Mir war, bevor ich durch Zufall auf eines der ersten Videos von Cesar gestoßen bin, schon immer bewusst,
    dass wir (die „kleinen“, „normalen“ Menschen) in gewisser Art und Weise, in einer von Eliten erschaffenen
    Scheinwelt leben.Um hier jetzt nicht allzu sehr ins Detail zu gehen, umrunde ich meine kleine Vorgeschichte
    und versuche die Gedanken zu diesem Beitrag von dir, und jene, die mir allgemein in letzter Zeit Kopfzerbrechen
    bereiten hier niederzuschreiben.

    In einer der letzten Flache Erde Folgen die ich mir angesehen habe, fiel mir auf, dass eure Absicht zwar noch klar
    erkennbar ist, allerdings die Struktur, bzw. der Informationsgehalt, sich in einem Abwärtstrend befinden.
    Dies betrifft meiner Meinung nach weniger prozentual eure Sendung, doch umso mehr das ganze
    Flache Erde Thema.

    Woran könnte das liegen ? Ich glaube du hast die Antwort gefunden,
    deinem letzten Video und diesem Artikel zur folge.
    Ich möchte dennoch anmerken, dass ich denke, das Alles einer gewissen Schwingung unterliegt.
    In den Tiefs dieser Schwingungen, stellt sich heraus ob etwas Bestand haben wird.
    Um bestehen zu können, sind in diesem Fall solche Dinge wie z.B.:
    freies Denken, Selbstreflektion, Distziplin und Ordnung(Einigkeit) von Nöten.
    Wenn einer dieser Faktoren von innen heraus schon nicht stimmig ist, wird das Vorhaben früher oder später scheitern, oder unnötig Angriffsfläche bieten.

    Letztlich macht es aus meiner sicht nur einer in eurer Gruppe komplett richtig.
    Ich komme jetzt nicht auf seinen Namen. Er redet relativ selten. Als ich ihn zum ersten mal hörte sprach er über Refraktion. (ich glaub Christian heißt er)
    Ich weiß, es ist nicht immer einfach Unparteiisch zu sein. Jeder tickt anders, bzw. er hat seine individuellen stärken.
    Genauso werden sich bei Live Sendungen oder freien Meinungsäußerungen immerwieder kleine Denkfehler einschleichen, die sich eventuell erst viel später realisieren lassen. Kein Mensch ist unfehlbar.
    Diese Kritik soll nur ein Anreiz sein.

    Ich teile deine Wahrnehmung der Dinge.
    Ich beschäftige mich seit einer ganzen Weile mit Börsen,Märkten und Währungen. Durch meine Recherchen
    wurde es mir immer klarer, warum diese Welt so bedauernswert ist. Warum dieser imaginäre Druck des
    „nicht aus der Reihe fallens“ existiert und künstlich aufrecht erhalten wird. Dir wird dies Sicherlich klar sein, deswegen werde ich darauf nicht weiter eingehen.
    Worauf ich hinaus will, ist folgendes. Hast du einmal die Episode von Rick und Morty mit der Ufo-Batterie gesehen?
    Darin geht es um Miniversen. Sozusagen eine Matrix in der Matrix.
    Durch dieses Gedankenmodell kam mir eine Frage. Wenn diese „möchtegern Führer“ in größeren Zeitabschnitten
    denken, dann kann diese Aufklärungs-Phase gewollt sein.
    Ich erinnere mich zurück an den Film „“ZEITGEIST““… dazu kommt, viele „Truther“ verbreiten Esoterik und damit unteres Wissen der Freimaurerei.

    Ich bin froh, dass es scheinbar noch den Einen oder Anderen Beitrag im Internet gibt, den ich mir geben kann.
    Mit Menschen, die gewillt sind an sich und ihrer Umgebung zu arbeiten. Danke Dafür !

    Als kleine Zugabe habe ich noch einen screenshot-link, von einer kurzen Unterhaltung auf Youtube mit,
    vielleicht kennst du ihn, LehrerSchmidt : https://picload.org/view/drapciwi/schmidt.jpg.html
    bisher kam keine Antwort mehr…

    Ich wünsche euch und auch euren Projekten eine lange Lebensdauer 😉

    1

    0
    • dre
      dre says:

      Hallo ManJensen, das Bearbeiten von Kommentaren ist nicht möglich. Für mich hat es aber so funktioniert: Fehlerhaften Text kopieren, Kommentar löschen, neuen Kommentar mit korrigiertem Text absenden. Danke für deinen Einsatz bei YouTube bzgl. des sog. „Lehrers“…. 😛 Grüße.

      0

      0

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar