Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch?

Dezentralisierung ist hier das Stichwort. An den Augen der Bürger vorbei und von Medien nicht erwähnt. Die Rede ist von der Flüchtlings Logistik 2017 . . .
Eigentlich habe ich die JF gar nicht auf meinem Schirm, aber dieser Beitrag zeigt deutlich das man auf den Unmut der Europäischen Bürger nicht mit Verständnis, sondern wie üblich mit ausgefeilter Täuschung reagiert hat. Das Totschweigen in den Medien und beschwichtigende Worte der Menschlichkeit, Toleranz und Hilfsbereitschaft tun den Rest der Arbeit. Zum finalen Schlag präsentiert man arme Menschen, hungrige und verwahrloste Kinder in rührenden Specials um auch dem letzten Widersacher und Systemkritiker den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Wenn auch das nichts gebracht hat, ist es ein leichtes die radikale Linke Ecke zu aktivieren um den widerspenstigen „Landsleuten“ zu lehren das die Europäischen Kulturen zurückweichen müssen und sich ihrer neuen kulturellen Bereicherung mit Freude zuwenden müssen.

Wundervolle Perspektiven?
Man fragt sich ob bei dem Strom von Menschen überhaupt noch Bevölkerung vorhanden ist in den Regionen aus dem die „Flüchtlinge“ angereist kommen. Sind das die neuen Zuflucht Orte für die Europäer? Wenn die Skylines unserer Metropolen sich immer mehr derer von arabischen Ländern ähneln, der Morgen Ruf statt Frühstücks TV durch die Gassen halt, und unsere Olympia Schwimmerinnen im Schwarz Rot Goldenen Burkini von Adidas  die Goldmedaille holen . . . . tja dann bemerkt vielleicht auch der größte Depp das hier etwas extrem falsch gelaufen ist.

Dumm daran ist nur, dann wird es zu spät sein . . . viel zu spät.

CommunityBanner
Hiobsbotschaft Live
6
0
1 Antwort
  1. Ulex33
    Ulex33 says:

    Nachts landen still und leise heimlich Flugzeuge voll mit Flüchtlingen auf deutschen Flughäfen (in NRW). Wo sind die Flüchtlinge? Selbst in meiner Stadt sieht man so viele nicht mehr, wie vor einem Jahr?
    Aber die Situation im Film zeigt klar und passt zu dem, was Merkel auf ihrem letzten Parteitagsauftritt sagte: „das kann und darf sich nicht wiederholen“. Sie meinte die offen zu sehende Invasion.
    Alles still, heimlich und leise. Nach der Wahl werden wir das Ergebnis der Tarnung sehen. Dazu kommt dann noch die Familienzusammenführung. Das wird nicht eine Person in den Statistiken aufgeführt werden. Egal, wie viel zu der Familie eines Migranten gehören – es bleibt bei 1. Wir gehen unsicheren Zeiten entgegen…

    0

    0

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar