Community Aufruf – GO LIVE – Themen Gesundheit, Lebensmittel und Alternativen

In der letzten Folge von Liberté Live haben wir festgestellt das diese Thematik genauso groß und komplex ist wie sie auch Anklang bei der Gemeinschaft findet. Wir hatten die Idee zu einem Aufruf an die Community bzw. Zuschauer die sich vielleicht zu dem einen oder anderen Thema im speziellen gut auskennen und in der Lage sind mit uns in einer unserer Live Sendungen dieses zu erörtern. Wie versprochen also. . .
Wie soll das ablaufen?
Eigentlich ganz einfach. Am besten schreibt ihr hier in den Kommentar Bereich welches Thema im speziellen ihr besprechen bzw. vortragen wollt.  So erhalten wir auch ggf. im Vorfeld Feedback von den Zuschauern ob die Thematik auf Interesse stößt.

Wenn ihr da mehr Diskretion wahren möchtet könnt ihr uns auch über unser Kontakt Formular anschreiben. Bitte nicht den Mut verlieren wenn es mit einer Antwort etwas dauern kann.

Was ist nötig um teilzunehmen?
Du solltest über einen Zugang zu Hangout und Skype verfügen und ein Mikrofon haben welches eine vernünftige Sprachqualität bietet. Es gibt ausgezeichnete USB Mikrofone schon für relativ wenig Geld. Mit circa 45 € ist man schon vorne mit dabei. Eine stabile DSL Verbindung und eine relativ ruhige Umgebung sind natürlich auch hilfreich.

Habe keine Angst, es ist wie ein Telefongespräch mit Freunden und bisher hat es allen Gästen viel Spaß gemacht 😉 Auch wenn sie sehr aufgeregt waren hat sich das schnell gelegt.

In jedem Fall ist es nötig das wir, bevor wir entscheiden können ob wir dein Thema und dich in die Sendung nehmen, das wir mit dir privat und offline über Skype ausgiebig sprechen. Es ist möglich das nur einer von uns mit dir spricht oder ggf. auch mehrere. Vielleicht Ian, Florian, Anne, Readduck, Caesar, etc. etc. oder auch alle zusammen. 🙂

Scheut euch nicht wenn ihr etwas wichtiges zu sagen habt.
Wir freuen uns auf eure Antworten.

Hiobsbotschaft Live
CommunityBanner
8
0
2 Kommentare
  1. Ulex33
    Ulex33 says:

    Hallo Zusammen,
    das Thema ist so komplex, dass ihr es unendlich führen könnt. Ich selbst stelle mich – wenn auch spät – langsam um und entdecke jeden Tag Neues. Ich denke, ihr könntet Ian da gut mit einbinden, wo er z.B. Natursmoovies und Saucen mit einbaut, um so mehr Menschen zu erreichen, die ihr Eßgewohnheiten umstellen möchten, denn oft sind es so kleine Dinge, die es zur Umstellung scheitern läßt. Gerade die Fleischesser könnten so angesprochen werden, dass sie sich nach anderem umsehen. Ich schlage vor, ihr macht Sendungen, die es Zweiflern ermöglicht, sich Stück für Stück vom Discouter zu verabschieden. Rezepte könnte Ian vorführen. Da er Rohköstler ist, versucht, Vegan&Lecker mit ins Boot zu bekommen, der den Kochpart übernimmt. Ich finde, ihr macht es richtig gut und wünsche Euch viele Schreiben zu diesem Thema, denn die Menschen, die erwachen wissen, das sie an diesem Thema nicht mehr vorbeikommen. Sollten die prophezeiten Krisen eintreffen, ist es gut zu wissen, wie Mensch sich ohne Supermarkt weiter ernähren kann. Gleichzeitig ist dieses Thema wichtig, weil es die älteren Menschen mit den Jüngeren zusammen bringt, die ihre Erinnerungen mit einbringen können. Ich freue mich jetzt schon auf die Sendungen mit Euch!
    Beste Grüße Jörg

    1

    0
  2. dre
    dre says:

    Hallo. Bin dafür, dass ihr Markus Möller in die Sendung holt, wenn ihr möchtet. Der hat nämlich crazy stuff wie z. B. Urin-Therapie auf Lager. Er wollte davon im Hangout von Toni Mahoni berichten, aber war wohl kein Interesse vorhanden und daher ist es nicht dazu gekommen. Total ekelhaft der Gedanke anfänglich, aber irgendwie muss ich darüber lachen. Allegedly Dave hat ja auch einige Videos dazu auf seinem Kanal. Pipi trinken und er musste 30 Tage keine Nahrung zu sich nehmen oder so.^^ Als Prepper wisst ihr jetzt Bescheid, was zu tun ist, wenn die vielbeschworene große Krise mit leeren Supermärkten tatsächlich eintritt. 😛 Kann mich auch noch dunkel daran erinnern, wie ich als kleines Kind so einen Ausschlag an den Wangen hatte, der nicht richtig weggegangen ist und nach einiger Zeit immer erneut aufgetreten ist. Meine Omi hatte meine Bäckchen dann morgens und abends mit Urin einmassiert (fand ich gar nicht lustig), aber nach einer Woche ist es komplett weggegangen und dann nie wieder aufgetreten. 😳 Grüße.

    0

    0

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar