Wie ich 2013 auf die flache Erde Verschwörung kam

Liebe Grüße!

CommunityBanner
Hiobsbotschaft Live
8
0
9 Kommentare
  1. Suz
    Suz says:

    Hallo Cae sar,
    habe gerade Dein Video auf YouTube gesehen und wollte mich nur bedanken für Deine Arbeit.
    Klingt irgendwie traurig, aber ich verstehe, dass Du aufhören, bzw. mal pausieren möchtest.
    Ich bin erst im letzten August auf dieses Thema aufmerksam gemacht worden, bzw. schon fast gezwungen worden die ‚Flache Erde Präsentation in der mazednischen Late Night Show‘ anzusschauen… 🙂 Hatte davor nur immer mal wieder die Überschriften ‚Flache Erde‘ in irgendwelchen Blogs gelesen und hatte das Thema aber konsquent ignoriert. Doch dann, nachdem ich diesen Film und noch ein paar andere angeschaut hatte, war ich innerhalb von Stunden ‚bekehrt‘ und bin seitdem auch sicher, daß die Erde nicht nur still steht (was ich schon ein Jahr vorher, inspiriert von dem Geozentrismusvertreter Dr. Robert Sungenis, der aber noch von einer Kugelerde ausgeht…), sondern eben auch flach ist.

    Auch ich war über mich selber entsetzt, wie man sich so lange so einen Blödsinn hat erzählen lassen können!
    Finde es darüberhinaus auch ein gutes Gefühl auf einer festgegründeten Erde zu leben und daß es keinen unendlichen Weltraum und keine Aliens gibt!

    Habe gestern ein großes Flugzeug am Himmel verfolgt, dass einen fetten Chemtrail abgelassen hat – seit Tagen wird hier bei uns im Voralpenland extrem gesprüht – und was sieht man dann? Das Flugzeug warf einen Schatten auf diese Schlierwolken neben sich, also weg von der Sonne, aber so, als wäre die Sonne fast auf der Höhe des Flugzeugs und als es weiter nach rechts oder nach Westen flog verschob sich der Schatten genau so, als ob eben die Sonne wie ein runder Scheinwerfer links hinter dem Flugzeug blieb…
    Ich kann das schwer erklären, es war aber für mich ein eindeutiger Beweis, daß die Sonne eben atsächlich relativ nahe an uns dran ist und keine Millionen Kilometer weit weg von uns…! Bei einer ewig weit entfernten Sonne hätte es solche Schatten nicht geben können!
    (Fand schon vorher die Beobachtung der Sonnenstrahlen, die in schönen Winkeln durch die Wolken brechen einen eindeutigen Beweis dafür, daß es eine ungeheure Lüge ist, zu behaupten, daß die Sonne so irrwitzig weit weg von uns sein soll…)

    Ich verstehe aber auch, daß Du Dich zurückziehst und eine Pause einlegst.
    Mich hat die Erkenntnis der Flachen Erde total begeistert, habe es als Befreiung (von einer Ungeheuerlichen Lüge) empfunden und dachte, daß es anderen ebenso gehen müsste, doch bis auf ein paar wenige Freunde war das nicht der Fall. Im Gegenteil! Nachdem ich einige Kommentare und Filme auf einigen Blogs gepostet hatte (u.a. beim FS3), war ich erstaunt, auf wie viel ‚Gegenwehr‘ man stieß. Ein ganz komischer Typ ist auch der von ‚Filmdenken.de‘, der sich der Idee einer Verschwörung des ‚Betrugsmodells Flache Erde‘ verschrieben hat. Ich wollte auch erst mehr schreiben, aber wozu? (Davon abgesehen hat er manche Kommentare auch einfach nicht freigeschaltet, wie z.B. den mit den 200 Beweisen warum die Erde flach ist von Eric Dubay.)
    Es kostet wirklich nur viel Zeit und Energie und wozu das alles aufbringen, wenn sich jemand dem Thema gegenüber einfach komplett versperrt?

    In diesem Sinne, alles Gute für die Zukunft, vielen Dank und es gibt Gleichgesinnte! 🙂
    Die Arbeit war nicht vergebens!

    Viele Grüße
    S.

    PS: Heute ist der Passionssonntag oder ‚Judica‘. Die (alte katholische) Kirche sang in ihrem Introitus:
    Schaff Recht mir, Gott, und führe meine Sache gegen ein unheiliges Volk; von frevelhaften, falschen Menschen rette mich; denn Du bist ja mein Gott und meine Stärke. …

    3

    0
    • dre
      dre says:

      Hallo, auch wenn ich nicht direkt angesprochen bin; Danke für deinen tollen Kommentar, zu dem ich zwei Dinge loswerden möchte.

      „… daß es keinen unendlichen Weltraum und keine Aliens gibt!“
      Das ist Glaube, aber ja: Das gelehrte Sci-Fi-Vakuum-Weltall und die z. B. Hollywood-Greys sind Fiktionen.

      „… ganz komischer Typ ist auch der von ‚Filmdenken.de‘ …“
      Der gehört ganz eindeutig zur Kategorie der alternativen Lügenpresse.

      Und auch noch ein Dankeschön, dass du für die Wahrheit stehst. Grüße.

      1

      0
  2. Suz
    Suz says:

    Noch was zur eurem ägyptischen Horusauge.

    Ich bin nur in einem Video über die Cloning Centers über dieses Symbol gestoßen und da wird es in einem ganz anderen und noch furchtbareren Sinne (als nur dem uns bisher bekannten okkulten) erklärt…

    Muss das Video suchen…
    #STOPHUMANCLONING on Flat Earth

    Hir wird ab Min. 13:00 von Droning gesprochen und schließlich auch die Bedeutung des allsehenden Auges von Horus erklärt:

    https://www.youtube.com/watch?v=verZbwNm-1E

    —————————————————————–
    Warum also verwendet ihr so ein schreckliches Symbol auf eurer Seite?

    0

    0
    • dre
      dre says:

      Habe das verlinkte Video (noch) nicht angesehen, aber: Ein und das selbe Symbol kann in unterschiedlicher Weise interpretiert werden, z. B. ist das Swastika-Symbol (angeblich) ein Glücksbringer (positiv gewesen), aber durch die Verwendung der Nationalsozialisten während des zweiten Weltkrieges ist es nun negativ belegt.

      Warum Andreas (der Gestalter dieser Internetpräsenz) das „allsehende Auge“ verwendet hat, kann man hier nachlesen: http://deceptions.org/faq/

      0

      0
      • Suz
        Suz says:

        Diese Seite ist gewöhnungsbedürftig, wenn man eine Antwort schreibt, steht man vor dem Nichts – bzw. sieht man wieder nur schwarz und nicht mehr den Kommentar, auf den man antworten wollte… das nur an die Macher dieser Seite. Außerdem lädt sie, zumindest bei mir, sehr langsam.

        (Und auch noch an die Redaktion: Der Kommentar mit dem Horusauge wurde versehentlich wegen einer zu späten Korrektur eines Schreibfehlers zweimal gepostet und hätte gerne gelöscht werden können, allerdings hängt jetzt schon eine Antwort dran… 😉

        @ dre
        Ich finde es schon sehr komisch, daß ausgerechnet auf der Seite von ‚Flacerdlern‘ okkulte Symbole, die eindeutig dem Sonnenkult zuzuordnen sind (die Swastika ist ein reines Sonnensymbol und das Horusauge ist ein Symbol einer Kultur und eines Kultes, die eben auch einduetig die Sonne verehrt haben!), immer wieder als hehre und großartige ‚Weisheitssymbole‘ verkauft und geschluckt werden.

        Ich kenne die Leute, die diese Seite betreiben nicht und bin hier auch nur gelandet, da ich ‚zufällig‘ das Video von Cae sar, also dem Kaiser, angeschaut habe und den Link auf diese Seite in seiner Videobeschreibung sah. Allerdings bin ich dann beim ersten Besuch schon mal gleich zusammengezuckt, denn wenn ich ‚deceptions‘ lese, dann verstehe ich TÄSUCHUNG, auch wenn ich nach nach Wahrheit suche, bzw. den Willen nach der Erkenntnis der Wahrheit [der Macher] erhoffe.

        Ich sehe Finsternis und kein Licht.

        Ich sehe ein Horus-Auge, ein Symbol, was die Illumiaten-Pop-Industrie uns bis zum Erbrechen präsentiert, ob offen oder verdeckt, aber in den letzten Jahr(zehnten) immer offener, ein Symbol, was wirklich der finstersten Finsternis zuzuodnen ist, AUCH WENN DIE sogenannten ‚WEISHEITSLEHRER‘ noch so schön daherreden können und die Macher dieser Seite es uns schönreden wollen! Wer sich für diesen ägptischen Hokus-Pokus interessiert ist entweder ein Esoteriker (wie ich es früher einer war, doch ich bin keine 30 mehr und habe – Gott sei Dank! – diese Zeit und mein Faible für ‚Ägypten‘ hinter mir gelassen) oder ein verbledeter Freimaurer, der sein Hirn an der Pforte abgegben hat. Wir brauchen dieses Dreckszeugs nicht!
        Ich denke nur an ‚Drunvallo Melchisedek‘, diesen Guru, der das Buch ‚Die Blume des Lebens‘ verfasst hat und der doch allen Ernstes behauptet hat – ich weiß nicht mehr, ob es nur in seinen Büchern oder ob er es bei einem Vortrag erzählt hatte, vielleicht war es in beiden –, daß er aus einer fernen Galaxie zu uns gereist sei und auf seinem Weg zum ‚Planeten‘ Erde sei er durch die Sonne geflogen…! Nun hat er aber nicht gesagt, daß es eine Lüge sei, daß die Sonne zig Millionen Kilometer von uns entfernt sei und sie in Wirklichkeit auch nicht so groß ist, wie es uns (von Heliozentrikern) gesagt wird, sondern er LOG in einem fort! Er erzählte von seinen diversen ‚Reinkanationen‘ und eben von dem bedeutenden und faszinierenden Kult der Ägypter. Hätte er Recht, so lägen alle Freimaurer…, Sonnenverehrer, Esoteriker und Antichristen richtig, DEM IST ABER NICHT SO!
        Ich fasse es wirklich nicht! Der Heliozentrism wurde von genau solchen Leuten erfunden UM uns von der Wahrheit – die Christus ist, abzubringen! Ja versteht ihr denn nich?

        Ich habe vor 18 Jahren, als ich noch ganz in meiner esoterischen und ägptischen ‚Weisheits‘-Welt dirilierte mal nach Anleitung einer prominenten Nachbarin, Buchautorin, Sängerin und Vollesoterikerin – aber selbstverständlich auch einer ‚Erleuchteten‘ und ‚Weisen‘ – mit Alphabeth gependelt und habe das Pendel gefragt, wohin ich mal reisen sollte und als Antwort kam: „Die Reise geht nach Rekjavik“ und ein anderes mal eben „Island“. Und so flog ich dort hin. Doch was sah ich als ich dort ankam im Flughaven, genau in dem Gang, in dem wir ausstiegen? Eine Ausstellung über Kreuze, christliche Kreuze! Das hat mir damals gar nicht gefallen, denn ich war ja nicht christlich, sondern auf der Suche nach ‚Weisheit’…!
        Es hat dann aber noch zehn Jahre gedauert, bis ich – durch weitere Fügungen geführt – ‚gesprungen‘ bin, im wahrsten Sinne des Wortes! Doch wer suchet, der findet und wer anklopft, dem wird aufgetan.
        Ich bin katholisch geworden. Aber so, wie es die Menschen früher waren, so wie immer, seit Christus.
        Insofern spielt Glauben schon eine Rolle. An die flache Erde muß man nicht glauben, aber sie wird schon in der Bibel beschrieben. Aber ohne den (wahren) Glauben ist es unmöglich Gott zu gefallen.

        Wenn man sich mit Verschwörungen beschäftigt – die es natürlich gibt! – kommt man auch an einer Verschwörung nicht vorbei, und das ist die Verschwörung gegen die Kirche. (Fand v.a. Band 2 + 3 lesenswert! Da steht auch was über die Unterwanderung der Jesuiten drin, wenn auch nur in Spanien…) Und so kam ich auf die flache Erde, nämlich über die Verschwörung gegen die Kirche… oder noch mehr, über die Verschwörung gegen Gott, denn mit so einer haben wir es zu tun! (Es gibt auch ein Buch mit dem gleichnamigen Titel, hab’s aber noch nicht gelesen, nur andere lesenswerte Bücher von dem Autoren.)

        Und diese Verschwörung gegen Gott und seine Kirche lies mich eben neugierig werden, was es denn mit dieser seiner Kirche auf sich hat, die die Feinde Gottes und die Christushasser nach wie vor zu unterwandern und zu zerstören suchen. Das Thema ist groß, mindestens genau so groß, wie der sonnenanbeterische ‚Planet‘-Erde Kult, der (’nur‘ ein) Teil eines erbitterten Kampfes ist, um unsere Kultur und den wahren Kult (der einzigen und wahren katholischen Kirche) zu verdrängen und zu zerstören. Aber auch hier gilt: Wer suchet, der findet, und wer anklopft, dem wird aufgetan. Wenn Sie oder Du, also wirklich an der Wahrheit und dem (richtigen) Weg und dem (ewigen) Leben interessiert sind (und nicht nur an der Flachen Erde), dann prüfe[n] und behalte[n Sie] das Gute!

        In diesem Sinne: Einen gesegneten Palmsonntag und Hosanna Filio David!

        VG S.

        PS: Und – da versieht sich ein ‚Andreas‘ mit dem Bild einer Frau, auch wenn hier Artikel und Filme über die Transgender-Agenda veröffentlicht werden. Warum also, wenn ich ein Mann bin, verwende ich das Bild einer Frau? Warum das alles? Warum so viel Verwirrung und Rätselraten?
        Hier soll man wohl fortlaufend die Worte, die Symbole, einfach alles anders deuten, als sie nun mal augenscheinlich sind. Ja warum geht es denn nicht EINDEUTIG, WAHR und KLAR? Deine Rede sei Ja Ja oder Nein Nein!

        0

        0
  3. Suz
    Suz says:

    Noch was zur eurem ägyptischen Horusauge.

    Ich bin nur in einem Video über die Cloning Centers über dieses Symbol gestoßen und da wird es in einem ganz anderen und noch furchtbareren Sinne (als nur dem uns bisher bekannten okkulten) erklärt…

    Muss das Video suchen…
    #STOPHUMANCLONING on Flat Earth

    Hier wird ab Min. 13:00 von Droning gesprochen und schließlich auch die Bedeutung des allsehenden Auges von Horus erklärt:

    https://www.youtube.com/watch?v=verZbwNm-1E

    —————————————————————–
    Warum also verwendet ihr so ein schreckliches Symbol auf eurer Seite?

    0

    0
  4. Watzmann
    Watzmann says:

    Hallo Cae sar, danke für alles. Du machst eine super Arbeit. Habe viele Videos von Dir gesehen auch alle Videos mit Jaba.
    Kann es gut verstehen das Du eine Pause benötigst. Mental und Emotional ist das einfach eine Belastung.
    Ich kann es auch nicht verstehen wie die Menschen sich nicht für diese Themen öffnen können. Habe so gut wie meinen ganzen Freundeskreis verloren. Einzig mit meiner Freundin kann ich über alles ( die ganzen 1000 Lügen )
    reden. Es wird einsam um einen und Du und deceptions.org habt mir dabei viel geholfen. Schön das es Menschen gibt die aufgewacht sind und man nicht alleine mit den ganzen Themen ist. Erhole Dich gut. Wäre sehr schön von Dir wieder etwas zu hören und zu sehen. Viel liebe Grüße. Die Erde ist flach!!!

    4

    0

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar