Liberté Blitz #02 – Fake Gruppen – Anschuldigungen – Ignorance Awards – Horus Auge uvm

Die zweite Ausgabe von Liberté Blitz ist wesentlich länger geworden als ursprünglich beabsichtigt. Die Ereignisse erforderten es jedoch bei einigen Dingen etwas mehr in die Tiefe zu gehen als man sich das eigentlich wünscht. Es ist wichtig das Video und den dazugehörigen Artikel als Einheit zu sehen. . .


BITTE LESEN 🙂

Das Video von AstroToni TV ( ganz unten ) was in der Liberté Blitz Folge 02 angesprochen wird und immer noch online ist. Ich weiß nicht was schlimmer ist, das Video selbst, oder die Video Beschreibung. Beide beinhalten schwere Anschuldigungen die auf keinerlei Beweisen beruhen. Es sind schlichtweg unhaltbare Behauptungen die sich nicht nur auf Caesar, sondern gleich auf unsere gesamte Gemeinschaft zielen.

Denkfabrik Popup
Liberté PopUp
FEL Popup
Hiobsbotschaft Popup

Nach nunmehr knapp 2 Wochen kann man bei solchen Beschuldigungen nicht mehr von verletzten Emotionen ausgehen. Wenn dies der Fall wäre, würde ich diese Zeilen jetzt gerade nicht schreiben müssen. Ich müsste mich nicht mehr damit auseinander setzen müssen. Aber diese Anschuldigungen sind keine Kleinigkeit. Und es ist in keinem Fall akzeptabel diese weiterhin so stehen zu lassen. Neben dem Video, der Beschreibung und der FB Fake Gruppe sind zahlreiche Kommentare auf Youtube und Facebook veröffentlicht worden deren Inhalte vermuten lassen könnten das es sich hierbei um Fakten handeln würde. Dem ist aber ganz und gar nicht so.

Denn sie verzerren nicht nur auf katastrophale Weise die Sicht auf unsere tatsächliche Arbeit, die jedem dienlich sein soll, sondern schwächt auch die Arbeit anderer die sich mit diesen Themen befassen und sich aktiv beteiligen. Würden diese Aktionen irgendeiner Vernunft folgen, wäre zumindest das Video nebst skandalöser Beschreibung inzwischen gelöscht worden.

Man kann einfach nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Wer sich ungerecht behandelt fühlt, kann dies natürlich zum Ausdruck bringen. Aber diese Schlammschlacht und Hetze hat nichts mit ungerechtem Behandeln gleich. Es stellt lediglich die Emotionen einer einzelnen „verletzten“ Person über alles andere, ohne jegliche Rücksicht auf Verluste und Kollateralschäden und auf 95% Verzicht von Beweisen und Relevanz. Ganz zu schweigen von dem Schaden den sich AstroToni damit selbst zufügt.

In der FEL Episode 37, wie auch in der Sendung von „Let’s play and talk“ gibt sich AstroToni menschlich, einsichtig und kompromissbereit. Alles was darauf folgte hat damit jedoch nicht das geringste gemeinsam. Das ist auch keine Frage von welcher Meinung man darüber ist. Es ist ganz einfach so. Hier ist man nie beim eigentlichen Thema geblieben, wie z.B. auch Toni Mahoni in der Let’s play… Sendung deutlich feststellte.

Behaupten, denunzieren, den Fokus auf Dinge lenken die keine Relevanz haben, Slogans und Reime die einer Aufforderung zum lynchen gleich kommen. Das Wirken anderer die sich der Situation förmlich bedienen um weiteres Öl ins Feuer zu gießen. Sei es zur eigenen Unterhaltung oder zur gezielten Teilung. Schlussendlich wurde weiteren Personen unterstellt das sie beteiligt gewesen wären an Planungen die das Ziel gehabt hätten die Bewegung um AstroToni zu attackieren bzw. zu zerstören. Bis zu diesem Zeitpunkt wäre mir noch nicht einmal bewusst das so etwas überhaupt existiert.

Es bleibt die Frage wie die Gemeinschaft mit dieser Sache, und den Anschuldigungen umgeht. Wird Objektivität und Vernunft bestimmen, oder Fanatismus und Verblendung? Die Vernünftigen unter uns sind meistens still und äußern sich nicht. Was ich eigentlich auch lieber getan hätte. Aber ich persönlich musste mir die Frage stellen, welche Message ist das für andere? Wenn man der Vernunft willen, sich nicht zu etwas äußert was definitiv nicht richtig ist und erheblichen Schaden anrichtet.

Während andere aktiv und bewusst Schaden anrichten und keine Gelegenheit auslassen das nächste Feuerchen anzuheizen, sehen wir vernünftigen kopfschüttelnd zu. Was wird ein völlig Unbeteiligter der auf diese wüsten Anschuldigungen trifft, und sie durch entsprechende „bestätigende“ Kommentare als Fakt ansieht wohl denken? Keine Gegenstimmen, dann muss es wohl so sein. Es ist fast genauso wie im Fernsehen, dort wird auch behauptet was das Zeug hält ohne das im gleichen Medium großartige Gegenstimmen dazu kommen.

Und der Konsument ist überzeugt das seinen neuen Infos Wissen sind. Es hat sich dann nicht viel geändert. Nur das Lager wurde gewechselt. . .

Es bleibt zu hoffen das sich die Menschen stets ihr eigenes objektives Bild von allem machen werden. Gleich welches Thema es auch betrifft. Manche Dinge sehen oberflächlich betrachtet gut oder schlecht aus. Erst bei genauerem hinsehen stellt man dann fest, das es eigentlich umgekehrt ist. . .

Quellen

The faking hoaxer – Kanal

Let’s play and talk – Sendung

ODD Reality – They live we sleep

Ignorance Academy Awards Trailer #1 – Deutsch


AstroToni TV

PS – Das folgende Video war mein erstes Video auf dem Kanal. Es passt immer wieder. Ich sollte es mal in Deutsch machen…

 

 

Liberte Live A
CommunityBanner
Hiobsbotschaft Live
16
0
10 Kommentare
  1. Suz
    Suz says:

    Verstehe ich da richtig?
    Glaubt ihr an eine quadratische Erde??
    Das glaube ich nun wieder absolut nicht!

    Und nach wie vor bleibt das Auge des Horus für mich ein absolut NEGATIVES SYmbol, das die Bösen schon für sich belegt haben und noch viel schlimmer ist, als wir es uns bisher nur gehnt haben! (Siehe oben und das Video StopHumanClonig https://www.youtube.com/watch?v=verZbwNm-1E ab Min. 13. …
    !!! Es geht um das Schlimmste, was man sich nur vorstellen kann, und ihr nehmt das als LOGO für die Wahrheit? Ist mir unbegreiflich!

    0

    0
    • Andreas
      Andreas says:

      Nein wir glauben nicht an eine quadratische Erde. Wir sagen immer wieder das wir nicht wissen wie die Erde wirklich ausschaut. Und das mit dem Auge haben wir schon x fach erklärt. Beurteilen sollte man uns über unsere Aussagen die wir machen, oder die Information die wir für teilenswert erachten. Und das nicht auf das Logo reduzieren. Wenn wir es jetzt nicht mehr verwenden würden, wäre der nächste Vorwurf nicht weit. Dann würde man uns weil wir es entfernt haben erneut etwas unterstellen. Objektivität sollte bei der Suche zur Wahrheit ganz klar im Vordergrund stehen und nicht durch Vorverurteilung geprägt sein.

      0

      0
      • Suz
        Suz says:

        Da man unten nicht mehr antworten kann, antworte ich hier auf Deine Frage:

        Andreas says:
        10. April 2017 um 13:53

        Ich mache virtuell wo mit? Beziehungsweise was mache ich denn? Verstehe ich nicht was du damit meinst.

        Ich meinte damit (s.u.), daß Du einen Männnernamen trägst, aber das Bild einer Frau verwendest. Das verstehe ich nur nicht und erinnert eben an die Transgender-Agenda… (die ihr ja auch ansprecht + kennt).

        0

        0
    • bottom
      bottom says:

      Viele Zeichen und Symbole waren ursprünglich positiv belegt. Man denke an das Hakenkreuz (Swastika = Glücksbringer).
      Du denkst, dass manche Symbole von einer kleinen elitären Gruppe benutzt und genutzt wird. Zeichen deren Bedeutung und Symbolkraft der Menschheit vorenthalten werden.

      Alle Menschen haben allein durch ihr Geburtsrecht sämtliche Rechte wie die sogenannte Elite und diese Menschheit wird sich dessen immer mehr bewusst und nimmt ihre Rechte mehr und mehr in Anspruch.

      Das Auge des Horus steht für so vieles z. B. für Heil sein, Vollständigkeit und Gesundheit. Für mich bedeutet es auch Sehen, Erkennen und Verbindung …. all dieser Attribute bedient sich nun auch der Mensch der in seine Kraft kommt. Er lässt sich nicht mehr verängstigen, einschüchtern und fremdsteuern. Er darf wachsen, weit über sich hinaus und daher ist das Auge des Horus genau die richtige Wahl gewesen.

      An den Früchten sollst du sie erkennen und hier findest du wahrlich schöne Früchte.

      2

      0
      • Suz
        Suz says:

        Denken hier alle gleich?
        Hängen hier alles dem Horus Kult an?

        Und an die Redaktion:
        Warum schaltet Ihr meinen Kommentar nicht frei?

        Ich könnte hier die selbe Antwort geben, da auf meinen Einwand it dem einen Auge (warum wurde denn dann nicht das Allsehende Auge Gottes in dem Dreieck verwendet, daß die Illuminaten perfertiert haben?
        (Dann hätte man wenigstens noch einen Bezug zum Dreifaltigen Gott und nicht zu einem heidnischen Götzenkult.)

        Hier also die Antwort, die aber vielleicht auch nicht freigeschaltet wird und die ich schon hier http://deceptions.org/2017/04/01/wie-ich-2013-auf-die-flache-erde-verschwoerung-kam/#comment-294 und heute Morgen um 8 Uhr ‚dre‘ gegeben hatte:

        Diese Seite ist gewöhnungsbedürftig. Wenn man eine Antwort schreibt, steht man vor dem Nichts – bzw. sieht man wieder nur schwarz und nicht mehr den Kommentar, auf den man antworten wollte… das nur an die Macher dieser Seite. Außerdem lädt sie, zumindest bei mir, sehr langsam.

        @ dre – bzw. an Sie

        Ich finde es schon sehr komisch, daß ausgerechnet auf der Seite von ‚Flacherdlern‘ okkulte Symbole, die eindeutig dem Sonnenkult zuzuordnen sind (die Swastika ist ein reines Sonnensymbol und das Horusauge ist ein Symbol einer Kultur und eines Kultes, die eben auch einduetig die Sonne verehrt haben!), immer wieder als hehre und großartige ‚Weisheitssymbole‘ verkauft und geschluckt werden.

        Ich kenne die Leute, die diese Seite betreiben nicht und bin hier auch nur gelandet, da ich ‚zufällig‘ das Video von Cae sar, also dem Kaiser, angeschaut habe und den Link auf diese Seite in seiner Videobeschreibung sah. Allerdings bin ich dann beim ersten Besuch schon mal gleich zusammengezuckt, denn wenn ich ‚deceptions‘ lese, dann verstehe ich TÄSUCHUNG, auch wenn ich nach nach Wahrheit suche, bzw. den Willen nach der Erkenntnis der Wahrheit [der Macher] erhoffe.

        Ich sehe Finsternis und kein Licht.

        Ich sehe ein Horus-Auge, ein Symbol, was die Illumiaten-Pop-Industrie uns bis zum Erbrechen präsentiert, ob offen oder verdeckt, aber in den letzten Jahr(zehnten) immer offener, ein Symbol, was wirklich der finstersten Finsternis zuzuodnen ist, AUCH WENN DIE sogenannten ‚WEISHEITSLEHRER‘ noch so schön daherreden können und die Macher dieser Seite es uns schönreden wollen! Wer sich für diesen ägptischen Hokus-Pokus interessiert ist entweder ein Esoteriker (wie ich es früher einer war, doch ich bin keine 30 mehr und habe – Gott sei Dank! – diese Zeit und mein Faible für ‚Ägypten‘ hinter mir gelassen) oder ein verbledeter Freimaurer, der sein Hirn an der Pforte abgegben hat. Wir brauchen dieses Dreckszeugs nicht!

        Ich denke nur an ‚Drunvallo Melchisedek‘, diesen Guru, der das Buch ‚Die Blume des Lebens‘ verfasst (und auf den die Verbreitung der heute überall anzutreffenden Symbols zurückzuführen ist) hat und der doch allen Ernstes behauptet hat – ich weiß nicht mehr, ob es nur in seinen Büchern oder ob er es bei einem Vortrag erzählt hatte, vielleicht war es in beiden –, daß er aus einer fernen Galaxie zu uns gereist sei und auf seinem Weg zum ‚Planeten‘ Erde sei er durch die Sonne geflogen…! Nun hat er aber nicht gesagt, daß es eine Lüge sei, daß die Sonne zig Millionen Kilometer von uns entfernt sei und sie in Wirklichkeit auch nicht so groß ist, wie es uns (von Heliozentrikern) gesagt wird, sondern er LOG in einem fort! Er erzählte von seinen diversen ‚Reinkanationen‘, rechnete einem auf extrem faszinierende Weise den Abstand und die Größenverhältnisse von der Erde zur Sonne und zu allen Planeten vor und erzählte noch, daß diese Zahlen alles dem goldenen Schnitt entsprechen, erzählte nicht nur, sondern ‚bewies‘ es … – wie wir wissen, ist das mit dem Abstand von Erde zu Sonne und Planten und deren Größe und Beschaffenheit aber eine Lüge. Außerdem gab’s noch jede Menge Faszinierendes über den Kult der Ägypter. Hätte er Recht, so lägen alle Freimaurer…, Sonnenverehrer, Esoteriker und Antichristen richtig, DEM IST ABER NICHT SO!

        Ich fasse es wirklich nicht! Der Heliozentrism wurde von genau solchen Leuten erfunden UM uns von der Wahrheit – die Christus ist, abzubringen! Ja versteht ihr denn nich? Es geht nicht nur um die flache Erde!

        Ich habe vor 18 Jahren, als ich noch ganz in meiner esoterischen und ägptischen ‚Weisheits‘-Welt dirilierte mal nach Anleitung einer prominenten Nachbarin, Buchautorin, Sängerin und Vollesoterikerin – aber selbstverständlich auch einer ‚Erleuchteten‘ und ‚Weisen‘ – mit Alphabet gependelt und habe das Pendel gefragt, wohin ich mal reisen sollte und als Antwort kam: „Die Reise geht nach Rekjavik“ und ein anderes mal eben „Island“. Und so flog ich dort hin. Doch was sah ich als ich dort ankam im Flughaven, genau in dem Gang, in dem wir ausstiegen? Eine Ausstellung über Kreuze, christliche Kreuze! Das hat mir damals gar nicht gefallen, denn ich war ja nicht christlich, sondern auf der Suche nach ‚Weisheit’…!
        Es hat dann aber noch zehn Jahre gedauert, bis ich – durch weitere Fügungen geführt – ‚gesprungen‘ bin, im wahrsten Sinne des Wortes! Doch wer suchet, der findet und wer anklopft, dem wird aufgetan.
        Ich bin katholisch geworden. Aber so, wie es die Menschen früher waren, so wie immer, seit Christus.
        Insofern spielt Glauben schon eine Rolle. An die flache Erde muß man nicht glauben, aber sie wird schon in der Bibel beschrieben. Aber ohne den (wahren) Glauben ist es unmöglich Gott zu gefallen.

        Wenn man sich mit Verschwörungen beschäftigt – die es natürlich gibt! – kommt man auch an einer Verschwörung nicht vorbei, und das ist die Verschwörung gegen die Kirche. (Fand v.a. Band 2 + 3 lesenswert! Da steht auch was über die Unterwanderung der Jesuiten drin, wenn auch nur in Spanien…) Und so kam ich auf die flache Erde, nämlich über die Verschwörung gegen die Kirche… oder noch mehr, über die Verschwörung gegen Gott, denn mit so einer haben wir es zu tun! (Es gibt auch ein Buch mit dem gleichnamigen Titel, hab’s aber noch nicht gelesen, nur andere lesenswerte Bücher von dem Autoren.)

        Und diese Verschwörung gegen Gott und seine Kirche lies mich eben neugierig werden, was es denn mit dieser seiner Kirche auf sich hat, die die Feinde Gottes und die Christushasser nach wie vor zu unterwandern und zu zerstören suchen. Das Thema ist groß, mindestens genau so groß, wie der sonnenanbeterische ‚Planet‘-Erde Kult, der (’nur‘ ein) Teil eines erbitterten Kampfes ist, um unsere Kultur und den wahren Kult (der einzigen und wahren katholischen Kirche) zu verdrängen und zu zerstören. Aber auch hier gilt: Wer suchet, der findet, und wer anklopft, dem wird aufgetan. Wenn Sie oder Du, also wirklich an der Wahrheit und dem (richtigen) Weg und dem (ewigen) Leben interessiert sind (und nicht nur an der Flachen Erde), dann prüfe[n] und behalte[n Sie] das Gute!

        In diesem Sinne: Einen gesegneten Palmsonntag und Hosanna Filio David!

        VG S.

        PS: Und – da versieht sich ein ‚Andreas‘ mit dem Bild einer Frau, auch wenn hier Artikel und Filme über die Transgender-Agenda veröffentlicht werden. Warum also, wenn ich ein Mann bin, verwende ich das Bild einer Frau? Warum das alles? Warum so viel Verwirrung und Rätselraten?
        Hier soll man wohl fortlaufend die Worte, die Symbole, einfach alles anders deuten, als sie nun mal augenscheinlich sind. Ja warum geht es denn nicht EINDEUTIG, WAHR und KLAR? Deine Rede sei Ja Ja oder Nein Nein!
        ..
        Dein Kommentar muss noch vom Moderator freigeschaltet werden. Antworten

        0

        0
        • Suz
          Suz says:

          … Ich verstehe, daß die Redaktion die Kommentare nicht freischaltet. Es sind schon wieder so viele Rechtschreibfehler srin! Furchtbar! Entschuldigung!
          Das muss auch an dem dunklen Hintergrund liegen. … 😉

          0

          0
          • Andreas
            Andreas says:

            Hi Suz 🙂
            Ich nehme an das System hat ihn automatisch blockiert weil er so lange ist. Und ich kann leider auch nicht ständig schauen was gerade anliegt auf der Website. Wir haben ja alle noch ein Leben außerhalb von Deceptions usw.

            Na jedenfalls ist er jetzt frei geschaltet. Gruß 🙂

            0

            0
          • Suz
            Suz says:

            @ Andreas

            Vielen Dank!
            Bin hier, glaube ich, eh falsch… 😉

            VG + alles Gute

            … und warum machst Du, zumindest virtuell, die Transgendermania mit? (Oder steht das auch in den FAQs?
            Salut

            0

            0
        • Flo
          Flo says:

          Suz, ich staune über diese Spekulationen. Beurteile bitte nach den Inhalten, die hier geschrieben werden. Kein Symbol ist per se böse. Du schreibst „Wenn Sie oder Du, also wirklich an der Wahrheit und dem (richtigen) Weg und dem (ewigen) Leben interessiert sind ….“ , beziehst dich dabei auf die katholische Kirche, (mit ihrem Anspruch als einzige Wahrheit?) Jeder sieht das, was er sehen möchte. Es wird an gewissen Stellen auf Facebook z.B. viel Negatives über diese Seite geschrieben, das trägt wohl zu deiner Skepsis bei. Aber hier geht es um konsequente Wahrheitsfindung, und dafür müssen erst die Täuschungen erkannt werden, daher „deceptions“, was ist daran denn unverständlich? Ich danke dir für deinen Kommentar und stimme dir zu bei „prüfe alles und behalte das Gute“. Gruß Flo. Schönen Sonntag

          0

          0

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar